Analysiere deine Aktie

Wir helfen Dir dabei, ein besserer Anleger zu werden. Unser Ziel ist es alle wichtigen Scoring-Modelle für Aktien, die in redaktionellen oder wissenschaftlichen Beiträgen publiziert werden, hier der Anlegergemeinde kostenlos zur Verfügung zu stellen. Bitte unterstütze uns und teilt diese Seite!

Folgende Scoring-Modelle sind derzeit implementiert

Piotroski F-Score

Der F-Score überprüft Value-Aktien auf ihre bilanzielle Sicherheit. Angewendet wird der FScore bevorzugt auf Aktien mit niedrigem Kurs- Buchwert-Verhältnis. Der Drawdown von Value- Strategien soll dadurch reduziert werden. Joseph Piotroski konnte eine durchschnittliche Jahresperformance von 20 % nachweisen.

High-Growth-Investing

Am 26. Februar 2019 stellte Stefan Waldhauser die Anlagestrategie High-Growth-Investing vor. Mit Hilfe der Strategien sollen aussichtsreiche Wachstumsaktien identifiziert werden. Im ersten Schritt werden 6 Aktien-Eigenschaften überprüft und es können für jede Aktie insgesamt bis zu 16 Punkte vergeben werden. Das Scoring-Modell identifiziert Aktien, die gesund wachsen und deren Bewertung noch Kurspotenzial hergibt.

AlleAktien-Qualitätsscore

Der AlleAktien Qualitätsscore (AAQS) wurde von Jonathan Neuscheler am 29. Dezember 2018 vorgestellt. Jeder Aktie wird bei diesem Scoring-System eine Punktzahl von 0 bis 10 Punkten zugewiesen. Insgesamt wird jede Aktie in 4 wichtigen Kategorien geprüft. Die Kategorien sind nachhaltiges Wachstum, geringe Risiken, eine hohe Kapitalrendite und eine günstige Bewertung. Je höher der Punktestand ist, den eine Aktie im AAQS erzielt hat, desto besser ist die Aktie für eine langfristige Investition geeignet.

Dividendenadel

Das Scoringsystem „Dividendenadel“ geht auf Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger zurück. In ihrem Buch „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ besprechen die beiden Autoren Auswahlverfahren, um attraktive Dividenden-Aktien zu identifizieren. Auf der Website Dividendenadel.de werden folgende vier DividendenAdel-Kriterien genannt: Kontinuität, Payout, Dividendenrendite und Wachstum

Buffett‘ Alpha (ab Juli)

Namensgeber für diese Gruppe ist eine bahnbrechende, wissenschaftliche Arbeit, die 2018 im Financial Analysts Journal vorgestellt wurde. Titel des Papers ist "Buffett`s Alpha". Die drei Wissenschaftler haben analysiert welche gemeinsamen Eigenschaften von Warren Buffett gekaufte Aktien auszeichnen. Die Untersuchung beginnt im Oktober 1977. Wer damals 1 USD in Berkshire Hathaway investiert, besaß im März 2017 (Ende des Untersuchungs-Zeitraums) ein Vermögen in Höhe von 3.684 USD.