aktien Suche

Chartanalyse Nikola Corp.: Nikola verbündet sich mit GM gegen Tesla!

array (
  1204 => 
  array (
    'term_id' => '1204',
    'name' => 'US6541101050',
    'slug' => 'us6541101050',
    'term_group' => '0',
    'count' => '6',
    'taxonomy_id' => '1204',
    'stock_name' => 'Nikola Corp.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '13923188',
      'wkn' => 'A2P4A9',
      'isin' => 'US6541101050',
      'symbol' => 'NKLA',
      'name' => 'Nikola Corp.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '13923188',
      'v' => 0.65239,
      'p' => 1.15,
      't' => 1713437049,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Nikola Corp. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Nikola aufmerksam machen. Der Lkw-Hersteller ist mit über 18 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Strategische Partnerschaft mit GM

Der US-Autokonzern General Motors ist eine strategische Partnerschaft mit dem Elektro-und Wasserstoff-Lkw-Hersteller Nikola eingegangen. Diese Nachricht beflügelte am Dienstag den Aktienkurs von Nikola um über 40%. GM erwirbt im Rahmen einer Kapitalerhöhung bei Nikola, eine Aktienbeteiligung in Höhe von 11%. General Motors zahlt für den Anteil rund 2 Mrd. USD.

GM wird im Rahmen der Partnerschaft den von Nikola entwickelten Pickup-Lkw "Badger" sowohl in der Elektro- als auch in der Wasserstoff-Variante bauen. Nikola ist für Vertrieb und Marketing des Fahrzeugs verantwortlich.

Quelle: https://nikolamotor.com/badger

Durch die Partnerschaft mit General Motors könnte aus Nikola im Nutzfahrzeuge-Bereich ein ernstzunehmendes Konkurrenz-Unternehmen für Tesla werden.

Nischenplayer - Transportfahrzeuge mit alternativen Antrieben

In letzter Zeit sorgte vor allem Tesla für Euphorie an der Wall Street. Der Kurs des Elektroauto-Herstellers hat sich in diesem Jahr mehr als verfünffacht. 

Tesla will auch die Pick-up und Lkw-Nische mit seinem Cybertruck und dem Semi-Truck besetzen. In diesen Segmenten stößt der E-Auto-Pionier zukünftig auf das Bündnis seiner beiden amerikanischen Wettbewerber.

Tesla ist mit über 300 Mrd. USD bewertet und ist damit der teuerste Autohersteller der Welt. GM kommt dagegen nur auf rund 46 Mrd. USD.

Powersports - Freizeitfahrzeuge

Nikola ist auch im Segment der vollelektrischen Freizeitfahrzeuge tätig. Das Unternehmen designt auch Off-Road-Fahrzeuge und Jet-Ski`s.

Quelle: https://nikolamotor.com/powersports 

Gemeinsamkeit mit Tesla

Nikola wird oft als Tesla für Lastwagen beschrieben. Die beiden Unternehmen haben bereits in ihrem Namen eine Verbindung. Diese geht auf den Erfinder Nikola Tesla zurück, der für Errungenschaften auf dem Gebiet der Elektrizität bekannt ist.

Quelle: https://nikolamotor.com/one 

Nikola feierte im Juni sein Börsendepüt und wird mit über 18 Mrd. USD bewertet. Das, obwohl es bislang weder ein marktreifes Produkt noch nennenswerte Umsätze gibt. Die Lastwagen und Pick-up’s, an denen das Unternehmen arbeitet, sollen in den nächsten Jahren auf den Markt kommen. 

Gründer und Verwaltungsratschef Trevor Milton ist ähnlich wie Tesla-Chef Elon Musk, für vollmundige Ansagen bekannt. Milton sagte, dass Nikola eines Tages größer als Tesla werden könnte.

Nikola setzt den strategischen Schwerpunkt auf Brennstoffzellen. Fahrzeuge werden dabei von Strom angetrieben, der aus Wasserstoff gewonnen wird. Daneben will Nikola allerdings auch Produkte mit konventionellen Lithium-Ionen-Batterien herausbringen.

Nikola setzt auf Kooperationen 

GM will Nikolas Pick-up "Badger" in einer elektrischen und einer Brennstoffzellenvariante entwickeln und fertigen. Der Konzern soll außerdem außerhalb Europas der exklusive Lieferant von Brennstoffzellen für Nikola-Lastwagen werden. 

GM sieht in der Kooperation einen Meilenstein in der Kommerzialisierung seines Batteriesystems "Ultium" und seiner Brennstoffzellentechnologie "Hydrotec".

Für die Elektromobilität und autonomes Fahren sind hohe Investitionen erforderlich. Daher bilden sich in der Auto- und Nutzfahrzeugindustrie immer mehr Kooperationen. Diese Allianzen ermöglichen eine bessere Kostenverteilung. 

Kürzlich wurde der Grundstein für das erste Lkw-Werk in Arizona gelegt. Den Transporter "Badger" will Nikola jedoch nicht selbst produzieren. Nikola setzt auch auf Zulieferer und Produzenten. Das Unternehmen selbst ist Entwickler und Designer. Man konzentriert sich auf die Entwicklung alternativer Antriebe für Lkw‘s. 

Von der Allianz mit GM erhofft sich Nikola in den nächsten zehn Jahren Einsparungen von 4 Mrd. USD für Batterien und 1 Mrd. USD an Entwicklungskosten. GM beziffert den finanziellen Nutzen der Kooperation auf 4 Mrd. USD.

Tank- und Ladeinfrastruktur

Nikola will auch die Tank- und Ladeinfrastruktur für vollelektrische und auch für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge betreiben.

Fazit

Wenn Nikola mit seinen Produkten überzeugen kann und dazu möglicherweise noch politscher Support den Umstieg auf emmisionsfreie Lkw‘s begünstigen würde, könnte dies für einige Großaufträge sorgen. 2024 soll ein Umsatz von 3,2 Mrd. USD erzielt werden können.

Bis die ersten Lkw‘s wirklich auf den Straßen im Einsatz sein werden, dürften noch einige Jahre vergehen. Die Konkurrenz könnte bis dahin bereits einige tausende Kilometer Vorsprung haben. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Nikola (NKLA) an:

Die starke Bewegung nach oben von Dienstag, wurde am Mittwoch wieder komplett negiert. Ein GAP-Close ist sehr wahrscheinlich. Sollte Nikola danach wieder Stärke zeigen, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir bei rund 47,50 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://desk.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.

Nikola Corp. 0,652 $ +1,15 %

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com