Aktien-Qualitätscheck

Das Screening nach europäischen Dividenden-Aristrokraten führt zu diesem Luxus-Giganten!

Liebe Leser,

hohes Wachstum und hohe Dividende ist der Traum eines jeden Dividenden-Investor. Bestenfalls kommt zu einer hohen Dividende auch ein außerordentliches Kurssteigerungspotenzial hinzu. Mit dem TraderFox Tool aktien RANKINGS können Dividenden-Jäger auf attraktive Dividenden-Investments aufmerksam werden. In der letzten Analyse hat mich das Tool auf den amerikanischen Dividenden-Aristrokraten Raytheon Technologies aufmerksam gemacht. Dieses mal stelle ich einen eher unkonventionellen Dividenden-Aristrokraten vor, der mir beim Screening nach Dividenden-Werten in Europa aufgefallen ist. Um nach Dividenden-Aristrokraten in Europa zu suchen, eignet sich das TraderFox Tool aktien RANKINGS in Zusammenhang mit dem bereits erstellten Template „Dividenden-Aristrokraten Europa“. 

template-dividenden-aristrokraten-europa

Mich hat das TraderFox Tool auf LVMH, den derzeitigen Platz 13 aller europäischen Dividenden-Aristrokraten, aufmerksam gemacht.

scan-ergebnisse

Diese Ansicht wurde mit dem TraderFox Tool aktien RANKINGS erstellt.

Die Dividenden-Rendite von LVMH ist mit 1,62 % zwar im eurpäischen Marktvergleich unterdurchschnittlich, allerdings kann kaum ein Dividenden-Aristokrat mit der gleichen Kurssteigerung in den letzten zehn Jahren punkten. Seit der Weltfinanzkrise 2008/2009 hat die LVMH-Aktie (WKN: 853292) über 1000 % gemacht. Mit LVMH können Dividenden-Investoren das Luxus-Segment abdecken. Das Unternehmen wuchs in den letzten fünf Jahren mit 11,89 %. Für ein solches Umsatzwachstum ist eine Dividendenrendite von 1,62 % beachtlich. Der TraderFox Dividenden-Check gibt dem Unternehmen 10/15 Punkten.

dividenden-check

Quelle: Gratis TraderFox Dividenden-Check

Quartalszahlen und Überblick

Die Abkürzung LVMH steht für die Marken Louis Vuitton und Moet Hennessy. Der global agierende Luxusgüter-Konzern besitzt über 60 Marken und ist in den folgenden vier Segmenten tätig: Wein & Spirituosen, Mode & Lederwaren, Parfüm & Kosmetik und Uhren & Schmuck. 

Im ersten Quartal 2020 wurde LVMH vom Corona-Virus und den Lockdown-Maßnahmen stark getroffen. Der Umsatz sank um 15 %. Dem Management zufolge wird es zu noch deutlicheren Einbußen im zweiten Quartal kommen. Vor allem in Asien, dem größten Absatzmarkt von LVMH, wurden die Folgen des Corona-Virus sichtbar. Der Umsatz brach in Asien um 32 % ein. In Europa brach der Umsatz um 10 % ein, in den USA um 8 %. 

lvmh-regionen

Quelle: LVMH Investor Relations

Dies klingt erstmal äußerst pessimistisch. Allerdings darf man nicht vergessen, dass LVMH eine exzellente Finanzposition besitzt. Die Eigenkapitalquote ist mit 37,9 % stabil. Das Unternehmen sitzt auf einem Cash-Berg in Höhe von 6,4 Mrd. USD. Außerdem unternimmt das Management zahlreiche Maßnahmen zur Kostensenkung. Unter anderem wird auch die Dividende gesenkt werden. Dies ist allerdings langfristig als positiv zu betrachten. Wenn im Jahr 2021 die Nachfrage wieder anzieht, sollte auch die Dividende erhöht werden können. Außerdem werden bis dahin die Kostensenkungsprogramme greifen, was zu Margenverbesserungen führen wird. Der CFO Jean Jacques Guiony sagte, dass die Umsätze in China bereits wieder anziehen und der Online-Umsatz weltweit gestiegen ist. Trotzdem wird das Management weiter Kosten senken, da die Zukunft ungewiss ist. Der TraderFox Qualitätsscore spiegelt die Finanzlage und die Entwicklung des Konzerns in den letzten zehn Jahren wieder.

qualitatsscore

Quelle: Gratis TraderFox Qualitätsscore

Tiffany & Co. Deal könnte zu negativ eingepreist sein

Derzeit will LVMH den amerikanischen Juwelier Tiffany & Co. übernehmen. Der Kaufpreis für die Aktien ist auf 135 USD festgelegt. Der heutige Kurs beträgt allerdings 123 USD. Dementsprechend wird LVMH Tiffany & Co. mit einem Abschlag kaufen müssen. Aller Wahrscheinlichkeit nach kann der Kaufpreis nicht nachverhandelt werden. Tiffany & Co. wurde ebenfalls stark vom Corona-Virus getroffen. Allerdings ist auch mit dem Corona-Virus und den derzeitigen Umsatzeinbußen die Langfrist-Strategie von LVMH intakt. Mit dem Kauf von Tiffany & Co. würde man zum führenden Unternehmen im Bereich Luxus-Schmuck werden. Diese Marktposition ist trotz des Abschlags erstrebenswert. Aufgrund der starken Finanzposition kann LVMH die Einbußen durch die Lockdown-Maßnahmen verkraften. Andere Konkurrenten werden mit der derzeitigen Situation nicht so leicht fertig werden. In der Zeit nach Corona wird LVMH als Gewinner mit einer noch stärkeren Marktposition dastehen. 

Möglicher Katalysator: Aufgestaute Reiselaune

Durch die Luftfahrt-Restriktionen wurde der Tourismus weltweit stark eingeschränkt. Dies trifft auch LVMH, da der Anteil von Käufen von Touristen am Umsatz circa 30 % beträgt. Diese Einbußen werden massiv im ersten und zweiten Quartal 2020 sichtbar sein. Ein möglicher Katalysator für das Jahr 2021 und 2022 könnte dementsprechend eine aufgestaute Laune zu reisen sein. Wenn die Luftfahrt-Restriktionen aufgelöst werden, wird der Tourismus höchstwahrscheinlich stark zunehmen. Außerdem haben die Menschen in der Quarantäne tendenziell weniger konsumiert und mehr gespart. Dadurch könnte den privaten Haushalten sogar mehr Geld für das Reisen zur Verfügung stehen. Für LVMH würde ein rapide zunehmender Tourismus ein starkes Umsatzwachstum bedeuten, da Touristen ihr Geld tendenziell für Luxus-Güter ausgeben. 

Fazit

Auch wenn es sich bei LVMH um kein „Standard-Dividenden-Investment“ handelt, gehört der Dividenden-Aristrokrat definitiv auf die Watchlist von Dividenden-Jägern. LVMH leidet, wie die gesamte Luxus-Branche, unter dem Corona-Virus und den Lockdown-Maßnahmen. Allerdings befindet sich LVMH in einer sehr starken Wettbewerbsposition und die Analysten sind sich einig, dass LVMH gestärkt aus der Krise herausgehen wird. Für Dividenden-Investoren mit einer langfristigen Perspektive sind dies gute Neuigkeiten. Wenn der Corona-Virus besiegt wurde und LVMH Kostensenkungsprogramme durchgeführt hat, sollten Investoren von einer hohen Dividende profitieren können.

lvmh-chart
Bildherkunft: Unsplash

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

aktien Premium-Ticker

IPO Check

Warum man die Aktie des Versicherungs-Startups Lemonade (LMND) im Blick haben sollte!

Tracking Biotech-Trend

BioNTech erzielt erste positive Ergebnisse für den Impfstoffkandidaten BNT162. Die Hoffnung auf Corona-Impfstoff steigt!

Tracking Wasserstofftrend

...signifikante Kurszielerhöhungen, aussichtsreiche Übernahmen und zukunftsträchtige Regierungsinitiativen - genau das treibt die H2-Aktien an!

Covid-19 ist ein Trendbeschleuniger

DataCenter-Boom wird sich 2020 fortsetzen; Micron (MU) und Xilinx (XLNX) offerieren besser als erwartete Wachstumsprognosen...

Tracking Gaming-Trend

News, Trends, Hype und natürlich Top-Stocks, die man immer im Blick haben sollte!

Investing in 5G

Diese 10+ Stocks könnten 2020 richtig durchstarten!

Tracking Gold-Trend

Goldpreis bricht auf ein neues Jahreshoch aus. Gold-Stocks springen erwartungsgemäß an!

Tracking Biotechtrend

Top 10 Stocks, die man 2020 und darüber Hinaus im Blick haben sollte!

Top-Wachstumsaktien

Payment-Trend: wer könnte von den Wirecard-Turbulenzen profitieren?

Corona-Virus

US-Techwerte machen weiter das Rennen - hier sind die News und Stocks, die man im Blick haben sollte!

Corona-Virus

Infrastrukturprogramm der US-Regierung beflügelt Bauwerte: diese 10+ Aktien muss man jetzt im Blick haben!

5G-Trend

Trump-Regierung erwägt ein 1 Bio. USD-Infrastrukturprogramm: warum man 5G-Stocks nun ganz genau im Blick haben sollte!

Anlagetrend Service-Software

Top-5 trendstabile Service-Software-Stocks, die Trendfortsetzung anpeilen!

Corona Virus

Covid-19-Pandemie beflügelt US-Techwerte, hier sind die News und die Stocks, die man 2020 und darüber hinaus im Blick haben sollte!

Corona-Virus

Covid-19 sei Dank: Cloudtrend befeuert Soft- und Hardware-Anbieter wie Twilio (TWLO) und Nvidia (NVDA). Der nächste Upgrade-Zyklus hat bereits begonnen!

Über den Autor

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com