Aktien-Qualitätscheck

Diese Aktie ist eine der größten Gewinner des Trends zum Home Office!

Liebe Leser,

die Cyber Security-Aktien sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Vielen ist bewusst, dass Cyber Security notwendig ist, vor allem durch die immer weiter voranschreitende Digitalisierung. Allerdings haben viele die Reichweite dieser Entwicklung noch nicht begriffen. Cyber Security wird auch in den kommenden Jahren ein lang anhaltender Trend sein. Ein Profiteur dieses Trends ist das Unternehmen Fortinet. 

Fortinet deckt sämtliche IT-Sicherheitslösungen ab

Fortinet ist ein IT-Sicherheitsunternehmen, das in vielen unterschiedlichen Bereichen tätig ist. Das Unternehmen bietet neben Firewalls, Antivirensoftware und IT-Sicherheit auch an, dass Verbindungen gesichert sind und vor dem Ausfall geschützt werden. Allgemein gehalten sorgt Fortinet also für die Sicherheit bei der Nutzung von Netzwerken. Fortinet bietet diesen Service für Laptops, Smartphones und Clouds an. Insgesamt hat das Unternehmen mehr als 455.000 Kunden weltweit, die es mit über 30 Cyber Security Produktlinien bedient. Neben den bereits bestehenden Sicherheitslösungen ist Fortinet äußerst innovativ. Das Unternehmen besitzt derzeit über 660 Patente. Kein Sicherheitsunternehmen hat nach Angaben des Unternehmens mehr Patente als Fortinet. Einen Überblick über die geographische Aufteilung, sowie die Aufteilung der Segmente und Industrien, bietet die folgende Grafik:

fortinet-billings-mix

Quelle: Seekingalpha.com

Das erste Quartal übertrifft die Erwartungen

Im ersten Quartal 2020 wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen. Das Umsatzwachstum lag bei 22 % mit einem Umsatz im Q1 in Höhe von 576,9 Mio. USD. Das Gewinnwachstum lag bei 29 % mit einem Gewinn in Höhe von 104,4 Mio. USD. Der Free Cashflow wuchs in den letzten Jahren stetig und lag im ersten Quartal bei 241,8 Mio. USD. Das größte Wachstum kann Fortinet im Service-Segment verzeichnen. Dieses wuchs um 24 %. Das Produkt-Segment wuchs um 18 %. Die Bilanz des Unternehmen ist äußerst solide. Fortinet hat eine Eigenkapitalquote von 34 %. Dazu kommt, dass das Unternehmen auf einem Cash-Berg in Höhe von 1,6 Mrd. USD sitzt. Das entspricht mehr als 7 % der Marktkapitalisierung! Die Prognose für das kommende Jahr wurde nicht zurückgezogen. Fortinet rechnet mit einem Umsatzwachstum im Q2-2020 in Höhe von 14,5 %.

cashflow

Quelle: Fortinet Investor Relations

Auffällig an der Entwicklung von Fortinet ist die mehrjährige Margen-Steigerung. Die operative Marge lag 2016 noch bei 15,1 %. Im Jahr 2019 betrug diese bereits 24,5 %. 

fortinet-growth

Quelle: Seekingalpha.com

Dies spricht für eine effiziente Prozessgestaltung des Geschäftsalltag. Nach dem Fortinet-IPO im Jahr 2009 waren die Margen und dementsprechend auch die Gewinne über mehrere Jahre hinweg relativ gering. Die letzten Jahre zeigen jedoch, dass dies nicht an einem ineffizienten oder gar unprofitablem Geschäftsmodell gelegen hat, sondern das überschüssiges Geld in Technologien und somit die Zukunft des Unternehmens investiert wurde. Dies hat sich in den letzten Jahren ausgezahlt. Der TraderFox Qualitätsscore gibt dem Unternehmen 15/15 Punkten.

fortinet-qualitatsscore

Quelle: Gratis TraderFox Qualitätsscore

Fortinet hat einen klaren Wettbewerbsvorteil und profitiert vom Trend zum Home Office

Fortinet könnte einer der größten Profiteure des Trends zum Home Office werden. Der CEO Ken Xie glaubt, dass sich das Unternehmen in einem vorteilhaftem Umfeld befindet und in Zukunft Marktanteile gewinnen wird. Dies ist zurückzuführen auf die FortiASIC-Sicherheitsverarbeitungseinheit (SPU). Die SPU kann das Zehnfache der VPN-Durchsatzkapazität vergleichbarer Konkurrenzlösungen liefern. 

Was bedeutet dieses Fach-Chinesisch jetzt? Jeder der sich einmal als Student/Arbeitnehmer in das Uni-Netzwerk/Firmen-Netzwerk einloggen wollte, musste dies wahrscheinlich mit einem VPN machen. Ein VPN (Virtual Private Network) verbindet mehrere Teilnehmer privater Netzwerke. Der VPN-Durchsatz misst das Verkehrsvolumen, das für einen Benutzer, der sich über eine SSL VPN-Fernzugriffsverbindung mit dem Netzwerk verbunden hat, durch eine Firewall durchgehen kann. Durch das Fortinet-Produkt können also zehnmal so viele Daten wie vergleichbare Produkte sicher ausgetauscht werden. 

Dies ist ein riesiger Vorteil. Der Trend geht klar in Richtung Home Office. Zum Beispiel will die Schweizer Bank UBS zukünftig zu einem Drittel im Home Office arbeiten. Bei der UBS werden viele sensible Daten ausgetauscht, was es umso wichtiger macht, dass Cyber-Attacken verhindert werden. Fortinet stellt das führende Cyber Security-Produkt bereit und wird von dem Home Office Trend profitieren. Speziell für große Unternehmen mit hohem Traffic sollte die hohe Leistung interessant sein.

Wachstumsmarkt und Aktienrückkäufe

Beim Cybersecurity Markt allgemein handelt es sich um einen Wachstumsmarkt. Die Kosten durch Cyber-Kriminalität sollen von 3 Bio. USD im Jahr 2015 auf 6 Bio. USD im Jahr 2021 ansteigen. Immer mehr Unternehmen werden von Cyber-Kriminalität betroffen sein und sich dementsprechend an Unternehmen wenden, die Hilfe leisten können. Von 2018 bis 2020 soll der Cyber Security-Markt um 15 % zulegen.

Der Cyber Security-Markt brummt. Dies lässt sich auch an den M&A-Zahlen erkennen. Seit 2015 werden rund 70 bis 80 Transaktionen in einer Zeitspanne von sechs Monaten durchgeführt. Nicht nur Investoren und betroffene Unternehmen werden auf die Lösungsanbieter aufmerksam, sondern auch Regierungen. Fortinet hat sich als einer der Marktführer stark positioniert und sieht sich einer hohen Nachfrage ausgesetzt. Durch den Corona-Virus werden viele Unternehmen digitaler und somit sollte auch die Nachfrage nach Lösungen für Cyber Security ansteigen. Fortinet wird von diesen Entwicklungen profitieren.

Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben, wird Fortinet in neue Produkte investieren müssen. Die Finanzierung sollte aufgrund des hohen Cash-Bestandes in Höhe von 1,6 Mrd. USD gesichert sein. Zusätzlich können sich Investoren über Aktienrückkäufe freuen. Im Q1-2020 wurden Aktien im Wert von 890 Mio. USD zurückgekauft. Bleiben die Margen auf einem ähnlichen Niveau, wird das Unternehmen sehr schnell überschüssige Liquidität aufbauen, die wahrscheinlich über Dividenden oder Aktienrückkäufe den Investoren zukommt.

Gap Up und Trendfortsetzung

Die Fortinet-Aktie (WKN: A0YEFE) befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Nach dem Corona-Abverkauf ist die Aktie wieder auf ein Allzeit-Hoch gezogen. Durch die Veröffentlichung der Quartalszahlen kam es zu einem Gap Up. Die Information Price Line bei 121 USD wurde seitdem gehalten. Der langfristige Aufwärtstrend ist intakt und es gibt kein technisches Signal, dass der Aufwärtstrend auf Sicht von 6-18 Monaten brechen wird. 

langfrist-chart-fortinet

fortinet-kurzfrist-chart
Bildherkunft: Unsplash

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

aktien Premium-Ticker

IPO Check

Warum man die Aktie des Versicherungs-Startups Lemonade (LMND) im Blick haben sollte!

Tracking Biotech-Trend

BioNTech erzielt erste positive Ergebnisse für den Impfstoffkandidaten BNT162. Die Hoffnung auf Corona-Impfstoff steigt!

Tracking Wasserstofftrend

...signifikante Kurszielerhöhungen, aussichtsreiche Übernahmen und zukunftsträchtige Regierungsinitiativen - genau das treibt die H2-Aktien an!

Covid-19 ist ein Trendbeschleuniger

DataCenter-Boom wird sich 2020 fortsetzen; Micron (MU) und Xilinx (XLNX) offerieren besser als erwartete Wachstumsprognosen...

Tracking Gaming-Trend

News, Trends, Hype und natürlich Top-Stocks, die man immer im Blick haben sollte!

Investing in 5G

Diese 10+ Stocks könnten 2020 richtig durchstarten!

Tracking Gold-Trend

Goldpreis bricht auf ein neues Jahreshoch aus. Gold-Stocks springen erwartungsgemäß an!

Tracking Biotechtrend

Top 10 Stocks, die man 2020 und darüber Hinaus im Blick haben sollte!

Top-Wachstumsaktien

Payment-Trend: wer könnte von den Wirecard-Turbulenzen profitieren?

Corona-Virus

US-Techwerte machen weiter das Rennen - hier sind die News und Stocks, die man im Blick haben sollte!

Corona-Virus

Infrastrukturprogramm der US-Regierung beflügelt Bauwerte: diese 10+ Aktien muss man jetzt im Blick haben!

5G-Trend

Trump-Regierung erwägt ein 1 Bio. USD-Infrastrukturprogramm: warum man 5G-Stocks nun ganz genau im Blick haben sollte!

Anlagetrend Service-Software

Top-5 trendstabile Service-Software-Stocks, die Trendfortsetzung anpeilen!

Corona Virus

Covid-19-Pandemie beflügelt US-Techwerte, hier sind die News und die Stocks, die man 2020 und darüber hinaus im Blick haben sollte!

Corona-Virus

Covid-19 sei Dank: Cloudtrend befeuert Soft- und Hardware-Anbieter wie Twilio (TWLO) und Nvidia (NVDA). Der nächste Upgrade-Zyklus hat bereits begonnen!

Über den Autor

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com