aktien Suche

Econos Mission: attraktive, nachhaltige Investitionsmöglichkeiten Privatanlegern zugänglich zu machen

Liebe Leser,

Holz wird als nachhaltiger Baustoff und Energieträger immer relevanter und nimmt auch als CO2-Speicher eine bedeutende Rolle ein. Besonders Holz, das naturnah und zum Teil auch in heimischen Mischwäldern aufgeforstet wurde, weißt eine hervorragende Ökobilanz auf und ist gleichzeitig resistent gegenüber Schädlingen.

Aufgrund seiner Eigenschaften wird Wald daher auch als ESG-Investment immer wichtiger und kann gleichzeitig für respektable Renditen sorgen. Doch einige Privatanleger glauben immer noch, dass ein Investment in Waldflächen nur für extrem wohlhabende Anleger in Frage kommt. Diesem Vorurteil setzt das Startup Econos eine Plattform entgegen, über die Kleinanleger schon ab 1000 Euro in Waldflächen, Agrarflächen oder Erneuerbare Energien investieren können. In diesem Interview erfahrt ihr mehr über das Startup Econos.

 

Paul Eisenberg (links) und Dr. Michael Krause (rechts).

Bitte stellt euer Team kurz unseren Lesern vor.

Unser Econos-Team wächst aktuell sehr schnell. Unsere Team-Mitglieder haben zuvor unter anderem in Unternehmensberatungen, Investmentgesellschaften und Startups gearbeitet. Die Vision, Privatanlegern zukünftig Anlagen in ökologisch nachhaltige Investments zu ermöglichen hat uns dann alle motiviert, Econos zu gründen und aufzubauen.

Wie würdet ihr euer Geschäftsmodell einem Laien erklären?

Wir bieten Privatanlegern die Möglichkeit, online in physische und ökologisch nachhaltige Anlageprodukte zu investieren (z.B. Wald, Erneuerbare Energien oder Ackerland). Konkret bedeutet das, dass wir Projekte - aktuell zum Beispiel einen 107 Hektar großen Wald in Sachsen-Anhalt oder demnächst ein Solarprojekt in Italien – akquirieren und Privatanlegern auf unserer Investmentplattform anbieten. Dabei haben wir den Anspruch, attraktive Renditen mit ernstzunehmendem Umweltschutz zu vereinen. Econos übernimmt auch die Bewirtschaftung der Anlageprojekte und erhält dabei eine erfolgsbasierte Vergütung. Somit stehen die Interessen der Privatanleger konsequent im Fokus.

Wie seid ihr auf die Idee zu eurem Startup gekommen?

Privatanleger treffen aktuell auf zwei Problemfelder: Drohende Negativzinsen und steigendes Inflationsrisiko. Daneben wollen immer mehr Anleger in ökologisch nachhaltige Anlageobjekte – wie zum Beispiel Wälder - investieren. Das können sie aktuell aber meist nur ab sehr hohen Investmentsummen. Mit Econos möchten wir allen Anlegertypen Zugang zu nachhaltigen Investments bieten, um gesamtheitlich positive ökologische Veränderungen voranzutreiben.

Warum sollten Privatanleger in Wald oder auch in Ackerland investieren und ab welchem Vermögen lohnt es sich über eure Plattform?

Es gibt verschiedene Gründe. Neben dem Wunsch, nachhaltig zu investieren, suchen Anleger nach Wertstabilität. Investitionen in Wald und Ackerland sind hierfür geeignete Anlagemöglichkeiten – sie erwirtschaften laufende Renditen und waren historisch selbst in Krisenzeiten inflationssicher.

Bei Econos können Privatanleger online ab 1.000 Euro investieren (aktuell maximal 25.000 Euro pro Anleger und Objekt) und ihre Anteile zukünftig über einen Zweitmarkt handeln. Unser Ziel ist es, allen Anlegern die Möglichkeit zu bieten, in nachhaltige Anlageprodukte zu investieren.

Wie garantiert ihr, dass die Wälder nachhaltig bewirtschaftet werden?

Wir übernehmen mit unseren erfahrenen Partnern die Bewirtschaftung der Projekte und können so sicherstellen, dass "Nachhaltigkeit" nicht bloß ein Marketingbegriff ist. Bei dem Wald in Sachsen-Anhalt werden wir zum Beispiel durch das Pflanzen neuer Baumarten gezielt der Monokultur entgegenwirken und die Klimaresistenz und Biodiversität des Waldes fördern.

In Fleetmark (Sachsen-Anhalt) befindet sich der erste investierbare Wald (Projekte hier ansehen).

Was bringt euch morgens dazu aufzustehen?

Mit Econos entwickeln wir innovative Anlageprodukte für Privatanleger. Unsere Vision, großflächige ökologische Veränderungen durch die Bündelung von Kapital zu schaffen, motiviert uns sehr. Weil das gesamte Econos-Team diese Leidenschaft teilt, macht die Arbeit gleichzeitig großen Spaß.

Wie seid ihr an das nötige Kapital gekommen? Wie fandet ihr geeignete Investitionspartner?

Wir sind ein privat finanziertes Unternehmen der Pelion Green Future. Pelion hat als Beteiligungsgesellschaft die Ambition, ökologische Nachhaltigkeit konsequent in das Zentrum ihrer Investitionsentscheidungen zu stellen.

Gibt es irgendetwas, was ihr euch für die Zukunft des Gründungsstandortes Deutschland wünscht?

Bürokratie und regulatorische Anforderungen stellen sicherlich für die meisten Unternehmen in Deutschland und damit auch für Econos eine Herausforderung dar. Gerade als FinTech sehen wir aber auch die Vorteile, da so zum Beispiel ein hoher Schutz für Privatanleger gewährleistet wird.

Habt ihr eine bestimmte Vision für euer Startup? Wo wollt ihr langfristig hin?

Wir möchten zukünftig allen Anlegertypen unkompliziert ökologisch nachhaltige Projekte anbieten. Das bedeutet, dass wir noch mehr Anlagemöglichkeiten auf unserer Plattform anbieten werden, die dann für alle Investoren einfach auf einem Zweitmarkt handelbar sind.

Welche Tipps würdet ihr jungen Gründern mit auf den Weg geben?

Es gibt unzählige Weisen, diese Frage zu beantworten. Die Fähigkeit, ein "Macher" zu sein, der Themen mit dem richtigen Team mutig umsetzt, ist sicherlich eine Eigenschaft vieler erfolgreicher Unternehmer.

Es gibt unzählige Weisen, diese Frage zu beantworten. Die Fähigkeit, ein "Macher" zu sein, der Themen mit dem richtigen Team mutig umsetzt, ist sicherlich eine Eigenschaft vieler erfolgreicher Unternehmer.

Vielen Dank für das Interview!

Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 25.05.2022 um 17:00 Uhr

Technologieaktien, die nach dem großen Crash wieder Chancen bieten

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Der starke Abverkauf, den wir an den Märkten derzeit beobachten können, wird als der große Brand bei den Technologieaktien in die Geschäftsbücher eingehen. Tatsächlich waren viele Wachstumsaktien massiv überbewertet, jedoch werden auch viele Qualitätsaktien durch den Abwärtssog an breiter Front mit nach unten gezogen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Technologieaktien vor, die auf dem aktuellen Kursniveau bereits wieder interessante Chancen bieten. Aufgezeigt wird dabei auch, wie die Favoriten identifiziert und gezielt überwacht werden können.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

24 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

24 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com