aktien Suche

Isabell und Natalie von ISI finance: Risikobereitschaft trifft top Recherche – So kommen beide durch die Finanzkrise


Hallo ihr beiden, vielen Dank für eure Zeit. Stellt euch doch gerne einmal vor!

Ja sehr gerne. Wir sind Isabell und Nathalie von ISI finance, 23 Jahre alt und wie man sieht Zwillinge. 2020 haben wir uns dazu entschieden, mit dem Instagram Account ISI finance und dem Thema Finanzen und Co. zu starten. Wir behandeln hier kein spezielles Thema und fokussieren uns bspw. nur auf den Aktienhandel oder ETF’s, sondern wir möchten alle Anlagenklassen thematisch behandeln.
Da wir selbst in alle Anlagenklassen investieren und es sehr wichtig finden, sich diversifiziert aufzustellen, möchten wir alle Themen aus dem Finanzbereich auf unseren Accounts präsentieren.

Seit unserem letzten Interview ist einige Zeit vergangen. Was hat sich in den letzten Jahren bei euch so getan?

Ja es war so einiges los. Wir haben mehrere Firmen gegründet. Neben ISI finance haben wir auch die ISI Media GmbH und schon bereits 2017 haben wir im Immobilien Bereich eine Firma gegründet. Hier haben wir sehr viele Projekte am Laufen, was in den letzten Monaten sehr viel unserer Zeit eingenommen hat, deshalb blieb für die ISI finance Accounts nicht mehr allzu viel übrig. Wir versuchen aber stets, alles bestmöglich unter einen Hut zu bekommen und möchten jetzt auch endlich wieder mehr Zeit für unser ISI finance Projekt und die Social-Media-Kanäle haben.
Wir haben in all den Jahren gemerkt, dass es wenige Leute, auch gerade in unserem Alter gibt, die sich mit Finanzthemen auskennen oder sich damit beschäftigen wollen. Daher ist unsere Mission, das Finanz-Wissen, mit dem wir aufgewachsen sind, zu bündeln und an die breite Masse weiterzugeben. Davon können sicherlich viele profitieren.

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Wann habt ihr denn angefangen, euch mit Börsen- und Finanz-Themen zu beschäftigen, wenn ihr sagt, dass ihr schon damit aufgewachsen seid?

Wir haben das Glück, dass unsere Eltern immer schon unternehmerisch tätig waren. Unser Vater hat sich neben seinem Hauptberuf bei der Kriminalpolizei, immer schon mit Finanzen und dem Unternehmertum beschäftigt und auch mit unserer Mutter ein Unternehmen aufgebaut. Wir haben inzwischen auch mit ihnen ein Unternehmen gegründet, bei dem es vordergründig um Immobilien geht.
Als wir damals 16 Jahre alt waren, sind die Finanzthemen näher an uns herangekommen. Unser älterer Bruder, der inzwischen 30 Jahre alt ist, hat sich immer sehr viel mit unserem Vater ausgetauscht. Das hat uns neugierig gemacht und wir wollten auch mitreden können. So haben wir Anfangs still und heimlich in unserem Zimmer versucht, uns so viel Wissen wie möglich anzueignen und später haben uns dann unser Vater und Bruder alles weitere Wichtige beigebracht.
Schon unser Taschengeld haben wir damals immer von unserem Vater investieren lassen und durften immer mitentschieden. Als wir dann 18 Jahre alt wurden, konnten wir endlich unsere eigenen Depots aufmachen.

Ihr seid nun über zwei Jahren mit eurem Instagram Account online, gibt es weitere Projekte im Social Media Bereich?

Ja auf jeden Fall. Wir haben neben unserem Instagram Account auch noch unseren YouTube Channel. Auch hier versuchen wir so viel Wissen wie möglich zu vermitteln und jedes Alter und Wissensstand inhaltlich abzuholen. Hierüber bieten wir auch ganz viele Inhalte aus unsere ISI finance Academy an.

Ja genau, dazu wollte ich euch auch noch befragen. Im letzten Interview habt ihr von euren fünf Jahres-Zielen berichtet und dass ihr einen ISI finance Campus anstrebt. Ihr seid damit also schon erfolgreich gestartet?

Genau wir konnten unser Herzensprojekt endlich starten. Da wir in einem privilegierten Umfeld und direkt schon mit Finanzen aufgewachsen sind, möchten wir unser Wissen anderen vermitteln. Daher die Idee der ISI finance Academy, die wir nun gegründet haben und seit Anfang des Jahres 2022 läuft. Wir haben hier eine große Videoplattform aufgebaut und bieten auch einmal im Monat Live Calls an, bei dem man direkt Fragen an uns stellen kann. Inhaltlich sind wir sehr breit aufgestellt, so dass sich Anfänger sowie auch Fortgeschrittene angesprochen fühlen. Zum Beispiel haben wir hier Videos zu Themen wie "Strategie aufstellen" oder auch wie man sich ein Portfolio zusammenstellt. Darüber hinaus bieten wir auch individuelle Coachings an, die man buchen kann.
Die Academy umfasst auch einen weekly Newsletter mit den wichtigsten, aktuellen Themen. Gerade auch der Bereich Research ist beim Investieren so wichtig, so dass wir unseren Academy Teilnehmern auch monatliche Reports anbieten, mit wichtigen Themen und Tipps.

Da habt ihr großartige Projekte am Laufen. Gibt es für die nächsten Jahre noch weitere Pläne?

Also konkrete Pläne haben wir nicht. Wir möchten persönlich wachsen, neue Leute kennen lernen und auch, dass unsere Unternehmen gut laufen. Vor allem um ISI finance möchten wir uns unbedingt wieder intensiver kümmern. Bedingt durch unsere weiteren Firmen war das in den letzten Monaten nicht mehr in dem Umfang möglich, wie wir uns das eigentlich wünschen. Aber nun ändern wir das.
Wir haben auch Ideen zur weiteren Expansion, vielleicht sogar in Richtung Ausland und möchten dort aktiver werden. Wir fänden es toll, mit anderen Ländern und Kulturen zu kooperieren, denn die haben andere Ausgangsituationen und andere Meinungen zu gewissen Themen.
Ansonsten steht eigentlich nur fix an, dass wir eins unserer Unternehmen verkaufen möchten. Das findet relativ bald statt, aber ansonsten gibt’s keine konkreten Pläne. Wir möchten uns jetzt genau auf das konzentrieren, was wir machen: Wissen vermitteln und mehr Leute erreichen. Vielleicht auch bald in Form von weiteren Produkten wie Events oder Veranstaltungen an Schulen.


In euren ganzen Aktivitäten steckt sehr viel Arbeit. Wie motiviert und inspiriert ihr euch tagtäglich?

Was uns beide sehr motiviert, ist das gemeinsame Treffen am Morgen auf der Arbeit. Bei einer Runde Kaffee sitzen wir alle zusammen und tauschen uns aus. Das motiviert dann schon am Vorabend und wir freuen uns auf die Arbeit am nächsten Tag. Unser großes Privileg, dass wir als Familie zusammenarbeiten, ist eine der größten Motivationstreiber. Also es gibt klar auch mal Durchhänger-Tage, an denen man denkt, die Decke fällt einem auf den Kopf. Sozusagen: jetzt wäre es mal schön, mal auszuspannen, aber immer in solchen Situationen passiert dann irgendwas Positives, was einen dann wiederum umso mehr motiviert.
Was wir auch gemerkt haben, ist das ein schönes Arbeitsumfeld unglaublich zur Motivation beiträgt. Das schließt unsere tollen Mitarbeiter und genauso auch das schöne Büro von uns ein. Wenn man dann auch noch eine freundschaftliche Ebene mit den Kollegen pflegt, macht die Arbeit doppelt so viel Spaß und das motiviert täglich aufs Neue.

Wie schafft ihr neben all euren Projekten einen Ausgleich?

Da wir glücklicherweise unsere eigenen Chefs sind, haben wir volle Flexibilität unseren Arbeitsalltag zu gestalten. Da können wir auch mal unter der Woche mit Freunden frühstücken oder mal in den frühen Feierabend gehen. Wir müssen zugeben, dass wir vermutlich schon mehr arbeiten als der durchschnittliche 40-Stunden Arbeitnehmer. Wir arbeiten auch sehr viel am Wochenende, aber wir versuchen stets einen guten, ausgeglichenen Mittelweg zwischen Arbeit und Vergnügen zu finden. Wir lieben eben auch unsere Arbeit, was für uns tagtäglichen Spaß bedeutet. Wenn andere bspw. sich am Abend einen Spielfilm anschauen, sitzen wir beim guten Glas Rotwein mit unserer Familie zusammen und schauen uns interessante YouTube Videos zu allerlei Finanz-Themen an. Das ist für uns ein richtig schöner Ausgleich zum normalen Arbeitstag.

Habt ihr Tipps, die ihr einem Anfänger mit an die Hand geben könnt?

Also wir finden es wichtig, dass man eine eigene Strategie bildet. Bei Instagram sieht man oft, dass Leute ihre Aktien vorstellen, in die sie investieren und dass Viele das einfach nachmachen. Das finden wir ein bisschen gefährlich. Es ist viel sinnvoller, seine eigene, klare Strategie zu definieren und sich Fragen zu beantworten wie:
Wie lange will ich investieren? Was interessiert mich? Wie risikobereit bin ich? Denn letztlich ist es einfach ärgerlich, wenn man Investitionen nachahmt und die Volatilität nicht aushält. Wir wollen auch nicht, dass die Investments sinken und man nach einem Monat oder halben Jahr hinschmeißt und der Börse den Rücken zukehrt. Deswegen auch unser Wunsch, den Leuten genug Wissen zu vermitteln und ihnen einen Fahrplan an die Hand zu geben.
Wichtig für den Einstieg ist sicherlich auch, sich konkrete Ziele vorzunehmen und dahinter auch realistische Beträge zu schreiben. Wir machen das selbst auch. Wir planen immer mit konkreten Zahlen und definieren, was wir erreichen möchten. Das vereinfacht dann den Handel. Etappenziele sind dabei ebenfalls sinnvoll, damit man kleine Erfolge feiern kann. Das motiviert wiederum und man bleibt am Ball. Beim Investieren braucht man einfach einen langen Atem. Man kann schon verstehen, dass man da auf Dauer etwas ungeduldig wird oder die Lust verliert. Daher ist es wichtig, sich Ziele in fünf Jahresabständen zu setzen.

Wir haben derzeit turbulente Zeiten. Wenn ihr jetzt investieren müsstet, welches wären eure Top-5-Aktien für die nächsten 5 Jahre?

Hinweis der Redaktion: das ist keine Anlagenberatung

Wir können gerne ein paar Branchen oder Trends nennen, die in den nächsten 5 Jahren bis 10 Jahren sicherlich gute Investment Chancen bieten. Dazu gehört der Gesundheitssektor. Man konnte das schon in den letzten fünf Monaten ablesen, dass diese Branche, was den Zyklus angeht, sehr unabhängig ist und sich von der Volatilität nicht so lenken lässt. Daher glauben wir, dass auch bei wirtschaftlich schlechteren Marktphasen der Gesundheitssektor in den nächsten Jahren immer noch ein gutes Investment darstellt. Da würden wir in Unternehmen investieren, die eine große Marktpräsenz haben, anstatt jetzt in Unternehmen zu investieren, die neu in diesem Segment sind. Bspw. Unternehmen wie Novo Nordisk, welches in diesem Segment jetzt schon ein gutes Standing hat. Wir gehen davon aus, dass sie in der nächsten Zeit ihr gutes Standing halten und die Volatilität aushalten können.
Ebenso bieten der Energie- und Rohstoffsektor gute Chancen. Wir vermuten, dass wir hier gerade am Anfang stehen und aufgrund der Ressourcen Knappheit noch Aufwärtspotential sehen werden, was auch den Unternehmen zu Gute kommen wird. Gerade im Energiebereich wären das unter anderem ExxonMobil oder EOG Resources.
Was bei uns selbst derzeit auch auf dem Schirm ist, ist der Sektor Pipeline Geschäft. Das ist eigentlich ein Sektor, der noch relativ abgestraft ist und natürlich auch Risiken birgt. Vielleicht kann man hier aber eher in ETF’s investieren, wie ein Alerian MLP ETF.
Aufgrund der Ressourcen Knappheit waren generell schon Trends erkennbar, die jetzt durch den Krieg natürlich noch befeuert werden.
Zudem finden wir Edelmetalle weiterhin spannend. Man konnte klar erkennen, dass gerade jetzt Gold im Verhältnis zu anderen Investments, sich sehr gut gehalten hat und ein sicherer Hafen war, auch wenn viele Experten der Meinung waren, dass Gold hätte mehr steigen müssen. Gold wird sicherlich weiter ein spannendes Investment bleiben, ob jetzt als physischer Kauf oder als ein Investment in Minenaktien.
Zum Abschluss möchten wir noch den Trend zum Veganismus erwähnen. Sojabohnen und Unternehmen, die für die Produktion maßgeblich sind, werden sicherlich sehr interessant bleiben. Da sollte man sich dann nicht nur das Endprodukt für die Konsumenten anschauen, sondern direkt schon die Maschinerie dazu, um diesen Ackerbau zu bewirtschaften. Man kann einfach mal schauen, was man in den letzten Jahren selbst vermehrt konsumiert hat und man merkt dann direkt, wo ein Trend hingeht und kann sich gute Investments überlegen.

Jetzt mal noch privat gefragt, es ist Urlaubszeit. Habt ihr Reisepläne und spannt ein paar Tage aus?

Ja tatsächlich ist schon seit längerem etwas Erholung im Kreis der Familie geplant. Wir wollten mit unserer Mutter schon im Juli in die Berge fahren, nach Österreich oder in die Schweiz. Bisher haben wir noch nichts Konkretes gebucht und der Juli ist schon wieder recht vollgepackt mit Terminen. Jedoch steht es dann für August fest im Plan. Irgendwo in die Berge fahren zu einem großartigen Wellness Wochenende und einfach mal relaxen.

Wie informiert ihr euch über die Branche und News? Hört ihr auch Podcasts und wenn ja welche könnt ihr empfehlen?

Wir hören tatsächlich viel Podcast oder schauen uns YouTube Videos an oder hören auch bei Videos einfach zu. Gerade Videos aus Amerika finden wir spannend. Da sind wir der Meinung, dass die Amerikaner immer etwas mehr den globalen Blick. Unsere Lieblings-YouTuber sind George Gammon und Wealtheon. Im deutschsprachigen Raum wäre das HKC Management. Wir schauen eher, dass wir ein bisschen makroökonomisch up2date gehalten werden.
Bücher lesen wir tatsächlich nur im Urlaub. Das steht dann auch für August auf dem Plan. Und zwar möchten wir das neue Buch von Florian Homm lesen mit dem Titel: "Die Prinzipien des Wohlstands: Denke und investiere wie ein Milliardär". Hoffentlich dann am Pool bei tollem Wetter!

Ja das wünsche ich euch auch von Herzen und hoffe ihr findet ein grandioses Wellnesshotel und spannt schön aus. Vielen Dank an Euch, dass ihr Zeit für mich hattet und weiterhin viel Erfolg mit euren Projekten und Spaß bei der ISI finance Academy.

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 17.08.2022 um 17:00 Uhr

Live-Screening – Trading-Chancen bei Wachstumsaktien identifizieren

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird anhand praktischer Beispiele eine Reihe von Möglichkeiten vorgestellt, um mit der TraderFox-Börsensoftware vielversprechende Trading-Chancen bei Wachstumsaktien zu identifizieren. Als Grundlage dienen dabei Werkzeuge wie der Trading-Desk, das Charting-Tool, aber auch Addons wie das Morningstar-Datenpaket, um die führende Screener-Software aktien RANKINGS oder den Wachstums-Check am Aktien-Terminal in die Screening-Prozesse einzubinden.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

516 Leser
382 Leser
368 Leser
285 Leser
271 Leser
269 Leser
223 Leser
202 Leser
190 Leser
287153 Leser
275460 Leser
268123 Leser
233852 Leser
160517 Leser
142839 Leser
131638 Leser
130102 Leser
123557 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com