Aktien-Qualitätscheck

Experten sagten das Gegenteil: Doch auf einmal dominieren digitale Plattformen den Konsum

Liebe Leser,

das Börsenpublikum tendiert in regelmäßigen Abständen zum kollektiven Irrtum. Personen, die hohes Aufmerksamkeits-Kapital besitzen, schreien einfache Botschaften in die Welt hinaus und das Börsenpublikum übernimmt diese unreflektiert und sie werden zu Dogmen, die plötzlich als allgemein gültig angesehen werden.

In Corona-Zeiten machten in den letzten Wochen viele dieser einfachen Wahrheiten die Runde. Wie zum Beispiel die Einschätzung: „Die Flugindustrie wird jahrelang brach liegen, Geschäftsreisen werden zukünftig in deutlich geringerem Umfang stattfinden.“ Als Gründe hierfür werden Videokonferenzen und Home-Office angeführt.

Ich ziehe eine andere Schlussfolgerung aus der Tatsache, dass sich eine Home-Office-Ökonomie entwickelt. Unternehmen werden zukünftig viel mehr Mitarbeiter einstellen, die regional weit entfernt im Home-Office arbeiten. Die externen Mitarbeiter werden regelmäßig zu Besuch in die Unternehmenszentralen kommen. Die Geschäftsreisen werden tendenziell deutlich zulegen.

Auch meine Erfahrung mit Video-Konferenzen in den letzten Wochen ist eher folgende, dass die Gespräche oft mit der Aussage enden: „Wenn sich alles normalisiert hat, müssen wir uns unbedingt mal wieder persönlich treffen“. Die Videokonferenz wird den persönlichen Kontakt bei Geschäftsbeziehungen nicht ersetzen.

An einen dieser kollektiven Irrtümer, der im ersten Jahrzehnt unseres Jahrtausends die Runde machte, erinnere ich mich noch allzu gut: „Internet-Aktien wie Amazon seien kein gutes Investment, denn die Konkurrenz lauert im Internet nur einen Klick entfernt“. Nahezu jede Zeitung, nahezu jeder Börsen-Journalist griff diese Aussage bei der Berichterstattung über Internet-Aktien auf.

Als junger und unerfahrener Börsianer ließ ich mich damals von dem dogmenhaft vorgetragenem Gesülze einlullen. Ich hielt Google nach dem IPO für zu teuer und bei Amazon erkannte ich erst im Jahr 2014 den Denkfehler im Konsens- Geschwätz - aber immerhin noch rechtzeitig, um gut mit der Aktie zu verdienen. In meinem Depot steht die Amazon-Aktie mit einem Plus von 726 %.

Die Zukunft verlief dann komplett anders als es die Experten skizziert hatten. Online-Plattformen, denen es gelingt, Kunden über Vertrauen zu binden, dominieren den Konsum. Die Reputation des Anbieters und die Gewohnheit der Kunden wiegen beim Online-Shopping viel stärker als im Einzelhandel. Im Einzelhandel ist das nächste Geschäft meist nur wenige 100 Meter weiter entfernt und das konkurrierende Ladengeschäft um die Ecke benötigt keinen Vertrauensvorschuss, denn die Waren liegen offen aus. Im Online-Geschäft ist die Kundenbindung einfacher.

Digitale Plattformen folgen einer einfachen Logik. Konsumenten öffnen eine App, um eine bestimmte Art von Konsumbedürfnis zu erfüllen. Wer online shoppen möchte, geht zu Amazon. Wer Filme streamen will, geht zu Netflix. Wer von Ort A nach Ort B gebracht werden möchte, öffnet die Uber-App. Wer Essen geliefert haben möchte, öffnet immer häufiger Uber Eats. Wer ein Date möchte, geht zu Tinder. Wer kommunizieren möchte, nutzt WhatsApp. Wer online Fitness treiben möchte, wählt sich bei Peloton ein. Es sind Märkte, auf denen das Prinzip herrscht: The Winner takes it all.

Viele Grüße
Simon Betschinger

Thema im aktien Magazin 10 / 2020

Digitale Plattformen dominieren den Konsum. Was mit Amazon angefangen hat, wird nun von vielen anderen Unternehmen komplettiert. Konsumenten öffnen eine App, um eine bestimmte Art von Konsumbedürfnis zu erfüllen. Wer online shoppen möchte, geht zu Amazon. Wer Filme streamen will, geht zu Netflix. Wer von Ort A nach Ort B gebracht werden möchte, öffnet die Uber-App. Wer Essen geliefert haben möchte, öffnet immer häufiger Uber Eats. Wer ein Date möchte, geht zu Tinder. Wer kommunizieren möchte, nutzt WhatsApp. Wer online Fitness treiben möchte, wählt sich bei Peloton ein. Es sind Märkte, auf denen das Prinzip herrscht: The Winner takes it all. Große Marktführer bilden sich heraus.


Tipp: Wenn Sie noch kein Kunde sind, können Sie hier bestellen:
https://aktien-mag.de/produkte/

cover-aktien-10

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

aktien Premium-Ticker

Reich der Mitte auf dem Vormarsch

…chinesische Tech-Stocks wachsen ungeachtet des Handelskonflikts mit den USA und der Covid-19-Pandemie!

IPO Check

Warum man die Aktie des Versicherungs-Startups Lemonade (LMND) im Blick haben sollte!

Tracking Biotech-Trend

BioNTech erzielt erste positive Ergebnisse für den Impfstoffkandidaten BNT162. Die Hoffnung auf Corona-Impfstoff steigt!

Tracking Wasserstofftrend

...signifikante Kurszielerhöhungen, aussichtsreiche Übernahmen und zukunftsträchtige Regierungsinitiativen - genau das treibt die H2-Aktien an!

Covid-19 ist ein Trendbeschleuniger

DataCenter-Boom wird sich 2020 fortsetzen; Micron (MU) und Xilinx (XLNX) offerieren besser als erwartete Wachstumsprognosen...

Tracking Gaming-Trend

News, Trends, Hype und natürlich Top-Stocks, die man immer im Blick haben sollte!

Investing in 5G

Diese 10+ Stocks könnten 2020 richtig durchstarten!

Tracking Gold-Trend

Goldpreis bricht auf ein neues Jahreshoch aus. Gold-Stocks springen erwartungsgemäß an!

Tracking Biotechtrend

Top 10 Stocks, die man 2020 und darüber Hinaus im Blick haben sollte!

Top-Wachstumsaktien

Payment-Trend: wer könnte von den Wirecard-Turbulenzen profitieren?

Corona-Virus

US-Techwerte machen weiter das Rennen - hier sind die News und Stocks, die man im Blick haben sollte!

Corona-Virus

Infrastrukturprogramm der US-Regierung beflügelt Bauwerte: diese 10+ Aktien muss man jetzt im Blick haben!

5G-Trend

Trump-Regierung erwägt ein 1 Bio. USD-Infrastrukturprogramm: warum man 5G-Stocks nun ganz genau im Blick haben sollte!

Anlagetrend Service-Software

Top-5 trendstabile Service-Software-Stocks, die Trendfortsetzung anpeilen!

Corona Virus

Covid-19-Pandemie beflügelt US-Techwerte, hier sind die News und die Stocks, die man 2020 und darüber hinaus im Blick haben sollte!

Über den Autor

Simon Betschinger Gründer und CEO von TraderFox
Profil von Simon Betschinger Weitere Artikel von Simon Betschinger

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com