Aktien-Qualitätscheck

Verbio – Dank Klimaschutz noch mal 50 % Kurspotenzial

Businessman with car powered with biofuel

Die „Fridays for Future“-Bewegung und die heißen Diskussionen um den Klimawandel haben die Politik unter Zugzwang gesetzt. Die Bundesregierung hat ein Klimapaket beschlossen und eines dürfte sicher sein – so unausgegoren die darin beschlossenen Maßnahmen auch sein mögen – es wird sich was tun, was tun müssen in Sachen Klimaschutz. Denn ohne drastische Maßnahmen sind die Klimaziele nicht zu erreichen.

Mögliche Profiteure von neuen Maßnahmen zum Klimaschutz gibt es viele. In unserer Mobilitätsgesellschaft muss man gar nicht weit danach suchen. Schon an der Tankstelle wird man fündig. Biokraftstoffe sind wieder en vogue. Das spielt dem Hersteller von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan Verbio in die Karten.

Heute hat Verbio die Zahlen für das 1. Halbjahr des Fiskaljahres 2019/2020 vorgelegt. Und die können sich wie erwartet sehen lassen. Der Konzern konnte den Umsatz um 15 % von 380,2 auf 436,6 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag mit 53,9 Mio. Euro zwar leicht unter dem Vorjahreswert von 57,3 Mio. Euro, dürfte aber sicher nichts daran ändern, dass Verbio für das Gesamtjahr von einem deutlichen Ergebnissprung ausgeht.

Laut Der Aktionär habe Verbio die Messlatte beim EBITDA auf 110 Mio. Euro für das gesamte Fiskaljahr 2019/2020 gelegt. Und das könne sich noch als zu konservativ erweisen. Verbio dürfe auf jeden Fall nach dem Rekordjahr 2018/2019 gleich wieder einen neuen Höchstwert erzielen.

Die Konzernleitung habe frühzeitig auf die sich ändernden Rahmenbedingung in der Branche reagiert und neue Geschäftsfelder aufgebaut und angefangen neue Märkte zu erschließen. Nach der guten Stellung in Europa habe Verbio nun Nordamerika und Indien als wichtigste Expansionsziele im Fokus. In Kanada habe man in der kanadischen Provinz Ontario eine Produktionsanlage für rund 150.000 Tonnen Biodiesel und 18.000 Tonnen vom Koppelprodukt Rohglycerin im Jahr zugekauft. Und in den USA wolle man mit einer neuen Bioraffinerie loslegen.

Richtig spannend sei laut Der Aktionär das Stroh-Projekt im indischen Bundesstaat Punjab. Dort werde man das Abfallprodukt Stroh zur Gewinnung von Biokraftstoffen nutzen. Laut Vorstandschef Claus Sauter sei Verbio mit dem Projekt gelungen, woran selbst „Konzerne wie DuPont gescheitert“ sind. Mit der Produktion von hocheffizientem Kraftstoff aus Stroh werde ab 2021 begonnen. Dann dürfe diese Expansionsmaßnahme und auch der Produktionsstart in den USA zum Wachstumsmotor von Verbio werden.

Diese Entwicklung falle auf die passenden Rahmenbedingungen. In der Europäischen Union gehe Verbion von einem steigenden Biokraftstoffbedarf von über 10 % und einem Ethanoldefizit aus. Die Einführung eines Preises für Kohlenstoffdioxid dürfe für eine Lenkwirkung hin zu klimaschonenden Kraftstoffen werden und dafür sorgen, dass E10 zum neuen „Normalkraftstoff“ an den Zapfsäulen werde.

Der Aktionär rät angesichts der politischen Rahmenbedingungen und der Expansionsvorhaben von Verbio bei dem Titel auch nach einer Performance von 90 % im letzten Jahr weiterhin zum Kauf und geht davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwei bis drei Jahren um die 20-Euro-Marke notieren dürfe. Das Kursziel lautet 19,20 Euro (52 % Potenzial).

verbiochartfeb2020

 

Hinweis: Im „aktien Magazin“ informieren wir unsere Leser Woche für Woche über die wichtigsten Kaufempfehlungen renommierter Analystenhäuser und Banken sowie aus Printmedien und Börsenbriefen. Unsere Leser lieben dabei unser Ranking der Top-Kursziele. Sie sehen sofort welche Aktien laut Analysten das derzeit höchste Kurspotenzial haben!



Bildherkunft: © Elnur – stock.adobe.com

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com