aktien Suche

Weltraum-Wettrennen der Milliardäre: Was vom Megatrend Weltraum-Tourismus aus Anlegersicht auch mit Hilfe des TraderFox-Härtetest zu halten ist

alle Artikel zur Lockheed Martin Corp Aktie Preisindikation: 433,301 $ +0,78 % (05:51 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Lockheed Martin Corp Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Das Weltraum-Wettrennen der Milliardäre befindet sich in vollem Gange. Nach Richard Branson flog am Dienstag Jeff Bezos ins All. Eines der Ziele dabei lautet, den Weltraum für den Tourismus zu erschließen. Die große Preisfrage aus Anlegersicht ist, ob es sich bei den jüngsten Ereignissen um so etwas wie dem finalen Startschuss für den kommerziellen Weltraumtourismus war oder nicht?

Die Bank Vontobel ergänzt zu dem Thema jedenfalls, dass beim Rennen ums All Bezos und Branson nicht die einzigen Milliardäre sind. Auch Tesla-Gründer Elon Musk, der nach NASA-Angaben bereits Astronauten zur internationalen Raumstation ISS geflogen habe, wolle diesen potentiellen Markt weiter ergründen. Alle 3 wollen demnach in den Weltraumtourismus einsteigen und zahlungskräftigen Touristen einen Ausflug ins All ermöglichen.

Nach eigenen Angaben habe Virgin Galactic bereits rund 600 Tickets für bis zu 250.000 US-Dollar verkauft. Für das Jahr 2023 prognostizieren sie, über 1.500 Passagiere ins Weltall zu befördern, so das Schweizer Kreditinstitut. Dies verdeutliche das Potenzial, das nicht nur die 3 Milliardäre in Raumfahrtunternehmen sehen würden. Eine Vielzahl an weiteren Unternehmen hätten längst den Wunsch, in diesen Bereich ebenfalls zu investieren.

Quelle: Statista, Bank Vontobel, Stand: 2019

Vontobel mischt mit dem Solactive Space Technology Index-Zertifikat mit

Wenngleich der CO2-Fußabdruck von Raketen riesig ist, überrascht es bei so viel Dynamik nicht, dass sich auch eine wachsende Zahl an Anlegern für das Segment interessieren. Inzwischen gibt es dafür auch Indizes, in die man Geld stecken kann. So hat etwa die Bank Vontobel ein Zertifikat auf den Solactive Space Technology Index (ISIN: DE000VQ7BWA1, 111,10 Euro) aufgelegt. Dieser von Solactive berechnete Index umfasst 20 Unternehmen, die im Bereich Space Technology führend sind. Anfänglich sind die nachfolgenden Unternehmen im Index enthalten:

Es handelt sich um einen Performance Index, das heißt, Dividenden und sonstige Erträge der Indexaktien werden netto in den Index reinvestiert. Bei Partizipationszertifikaten wie diesem nehmen Anleger nahezu eins zu eins an den Indexveränderungen teil. Die Managementgebühr im Zertifikat beträgt 1.20 % p.a. Anleger tragen das Emittentenrisiko, hinzukommen Fremdwährungsrisiken.

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Beim TraderFox-Härtetest überzeugt nur ein Titel

Wer bei dem Thema mitmischen will, aber lieber auf Einzelaktien setzt, für den haben wir uns auch die in dem Index enthaltenen Titel näher angesehen. Getan haben wir das primär mit Hilfe des TraderFox-Härtetests, der Aktien in punkto Qualität, Wachstum und Bilanzstärke prüft.

Beim ermittelten Ergebnis fällt allerdings leider auf, dass die mit dem Thema verbundenen Unternehmen meist maximal nur durchschnittliche Resultate beim TraderFox-Härtetest zu bieten haben. Mit Blick auf das Solactive Space Technology Index-Zertifikat spricht das dafür erst einmal abzuwarten, ob das Konstrukt tatsächlich einen nachhaltigen Aufwärtstrend aufbauen kann. Zumal die Erfahrung ohnehin lehrt, dass nicht alle Megatrends auch automatisch zu überdurchschnittlich guten Performance-Ergebnissen führen.

Unter den Vertretern aus dem Solactive Space Technology Index hat sich aber wenigstens Lockheed Martin Corp. (ISIN: US5398301094, 380,89 USD) ein Lob verdient. Beim Wachstums-Check gibt es zwar nur 08 von maximal möglichen 15 Punkten. Aber dafür fallen die restlichen Resultate sehr ansprechend aus. Beim Dividenden-Check stehen 14 von 15 Zählern zu Buche und beim Qualitäts-Check kann der Wert sogar die vollen 15 Punkte absahnen. Beim Piotroski F-Score, einer Zahl zwischen 0 bis 9 zur Bestimmung der finanziellen Stärke eines Unternehmens, gibt es starke 8 Punkte.

Einen zusätzlichen Pluspunkt gibt es für den US-Rüstungs- und Technologiekonzern, der vor allem in der militärischen sowie zivilen Luftfahrt als auch in der Raumfahrt aktiv ist, für das Vorhandensein eines breiten wirtschaftlichen Schutzgrabens. Unter anderem sorgen dafür die Stellung als weltgrößter Rüstungskonzern sowie das vorhandene Knowhow, zudem neben dem Technikwissen auch die Kenntnis des richtigen Umgangs mit staatlichen Auftragsvergebern gehört.

Relativ stimmig gestaltet sich auch die Bewertung mit einem geschätzten KGV von rund 13 auf Basis der Gewinnprognosen für 2023. Das Chartbild kommt mit einem übergeordneten langfristigen Aufwärtstrend daher, nachdem der Kurs von 1997 bis 2020 von 1,00 USD auf 439,85 USD gestiegen ist. Allerdings hat sich unter dem Strich seit Februar 2018 ein mittelfristiger Seitwärtstrend breit gemacht. Ein echtes neues prozyklisches charttechnisches Kaufsignal ergibt sich folglich erst bei einem erfolgreichen nachhaltigen Sprung über die zuvor genannte Bestmarke von knapp 440 USD.

Quelle: TraderFox Qualitäts-Check

Bildherkunft: Lockheed Martin
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 06.07.2022 um 17:00 Uhr

Spannende Wachstumsaktien aus dem Silicon Valley

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Region rund um San Francisco, Kalifornien gilt als Geburtsstätte vieler innovativer und erfolgreicher Unternehmen. Aus kleinen Startups werden oft große internationale Konzerne. Dazu zählen Firmen wie Tesla, Meta Platforms, PayPal, Netflix, Apple, Cisco oder Salesforce. Viele dieser großen Namen haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. In diesem Webinar zeigt Andreas Zehetner einige aufstrebende sowie auch bereits etablierte Firmen auf, bei denen die derzeit starken Kursrücksetzer neue Chancen bieten können. Eingegangen wird dabei auch darauf, wie sich diese Aktien gezielt finden und überwachen lassen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

988 Leser
944 Leser
940 Leser
895 Leser
641 Leser
618 Leser
597 Leser
3132 Leser
2593 Leser
2465 Leser
2406 Leser
2374 Leser
2372 Leser
1804 Leser
6200 Leser
5773 Leser
4608 Leser
3201 Leser
2925 Leser
2727 Leser
2614 Leser
2549 Leser
266128 Leser
253726 Leser
251463 Leser
219174 Leser
155322 Leser
132793 Leser
129443 Leser
125477 Leser
119109 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com