Trader Race Frühjahr 2019: Der Heilige Gral und das Phantom

Trader Race Frühjahr 2019: Der Heilige Gral und das Phantom

Was zeichnet sowohl das Phantom als auch den Heilige Gral aus? Beide sind schwer zu fassen bzw. womöglich ein Mythos. Daher ist es umso bemerkenswerter, wenn man beiden gleichzeitig über den Weg läuft. Wir haben hier heute das Vergnügen. Unser heutiger Interview-Partner im Trader Race Börsenspiel Frühjahr 2019 hat das Avatar Phantom gewählt. Doch damit nicht genug – Phantom beschreibt bei seiner Trading-Strategie einen Handelsansatz, der als der Heilige Gral bekannt ist.

Linda Bradford Raschke hat den Holy Grail bekannt gemacht. Es ist eine so fundamental einfache Herangehensweise, doch leider wird sie von vielen Anlegern sträflich missachtet auf der Suche nach „spannenderen“ Titeln. Wir haben uns bei TraderFox ja die Mühe gemacht, die Handelsansätze erfolgreicher Trader im Trading-Desk umzusetzen, sodass man als Anleger systematisch danach screenen und handeln kann.

Ganz vereinfacht ausgedrückt, kommt es beim Heiligen Gral im Wesentlichen darauf an, Aktien in stabilen Aufwärtstrends bei Rücksetzern an die 20-Tagelinie zu kaufen. Erste Gewinnmitnahmen erfolgen dann, wenn der Titel über das vorherige Hoch ausbricht. Wer sich das einmal genauer ansehen möchte, findet hier die Beschreibung des Regelwerks mit einem praktischen Beispiel.

Der große Vorteil für Anleger besteht darin, dass man Aktien handelt, die über einen längeren Zeitraum nur so vor Stärke strotzen und Rücksetzer hin oder her nach oben ziehen. Weil ja bekanntlich „The Trend your friend is“, läuft man per se weniger Gefahr, eine Aktie zu kaufen, die urplötzlich abstürzt (kann natürlich passieren – nichts ist sicher an der Börse). Das Problem ist nur, dass viele Anleger einfach nicht die Aktien kaufen, die stetig nach oben ziehen. Da schwingt oft die Überlegung mit, dass die Aktie ja nicht ewig so weiter steigen kann. Mit dem Heiligen Gral hat man durch den Einstieg bei einem Rücksetzer allerdings die Möglichkeit, einen recht engen Stopp zu platzieren und das Risiko so zu minimieren.

Was bringt das Ganze? Eine schöne Rendite im Normalfall. Wenn Phantom im Trader Race Börsenspiel Frühjahr 2019 dieser im Interview erwähnten Strategie nur ein wenig treu geblieben ist, dann sieht man, dass sich das lohnt. Die neue Börsenrunde ist gerade einmal 4 Wochen alt und Phantom hat eine Performance von 35,8 % erwirtschaftet. Bislang wurde noch kein Trade geschlossen. Die Hebelzertifikate auf die bekannten Indizes DAX, MDAX, TecDAX, S&P 500, Nasdaq 100 und Dow Jones wurden alle am 1. April gekauft. Alle Positionen sind im Plus und haben Phantom auf Platz 13 im Trader Race geführt. Starke Leistung – weiter so!

depotphantom-27-april2019Depot von Phantom am 27. April 2019

 

 TraderFox: Seit wann bist du an der Börse aktiv?

Phantom: Aktiv an der Börse bin ich seit März 1993. Gott sei Dank ist es heute um eine Vielfaches einfacher eine Order zu platzieren.

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du verfolgst?

Ich picke mir Werte heraus, die sich in einem starken Aufwärts- bzw. Abwärtstrend befinden und handele ausschließlich ihre Rücksetzer. Zusätzlich dienen mir Gleitende Durchschnitte zum Einstieg in Positionen. Mit dieser Strategie komme ich sehr gut zurecht und sie brachte mir in der Vergangenheit auch ansehnliche Gewinne.

Hast du eine tägliche Routine, wie sieht diese aus?

Morgens bevor ich zur Arbeit fahre, schaue ich mir die Nachrichten auf N24 oder n-tv an, da diese auch die börsenrelevanten Themen abdecken. Im weiteren Verlauf checke ich immer mal wieder am Tag mit Hilfe meines Smartphones die Faktenlage. Ich denke, dass man als Trader immer am Ball bleiben muss, um langfristig Erfolg zu haben. Dazu gehört auch das Lesen von Büchern und Printmedien rund um das Thema Trading.

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

Ja, wie oben geschrieben, habe ich damit 1993 begonnen. Jedoch erst als klassischer Investor. Das eigentliche Trading betreibe ich seit 2002. Mittlerweile mit guter Rendite. Die Börse ist sehr interessant und macht mir Spaß, sodass ich nicht vorhabe damit aufzuhören.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf des TraderFox Trader Race Frühjahr 2019!

 

Trete gegen die besten Trader an -  mach mit!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Frühjahr 2019 anmelden. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr dabei in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Apple Watch oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Frühjahr 2019

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android



Bildherkunft: Fotolia #187519966 | Urheber: F. J. Carneros

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com