Trader Race Winter 2019/2020: Der Volatility-Maker und die Märkte – Interview mit ostern

dervolatility-maker

Der Handel an der Börse ist eine Herausforderung. Doch wer gewissen Regeln folgt, systematisch an die Sacher herangeht, der sollte eigentlich einen guten Schnitt machen können mit Trading und Investieren. Doch in den letzten drei Jahren kam ein Einflussfaktor mit in den Börsenalltag hinein, den niemand vorhersehen kann und auf den man sich nicht richtig vorbereiten kann: Donald Trump. Der US-Präsident ist mit seiner Twitter-Politik zu einem der unberechenbarsten Market-Maker geworden. Ein Tweet kann Kursbewegungen von mehreren hundert Punkten im Dow Jones auslösen – sowohl nach oben als auch nach unten. Es kommt halt nur drauf an, ob es Zuckerbrot oder Peitsche in Form von 280 Zeichen gibt.

Aber diese unberechenbare Volatilität der Märkte bietet eben auch Tradern große Chancen – wie man im Trader Race Börsenspiel  immer wieder beobachten kann. Besonders gut mit der Schwankungsanfälligkeit zurecht, kam im Trader Race Sommer 2019 unser Teilnehmer ostern. Mit einem Plus von 88 % landete ostern auf Platz 5 der letzten Spielrunde.

Im Trader Race Börsenspiel Winter 2019/2020 lief es zunächst ganz gut für ostern. Nach gut einer Woche lag das Depot mit einem ordentlichen Plus unter den Top 10. Doch dann machte die gute Kursentwicklung der Deutschen Post, Heidelberg Cement, Linde und Siemens in den letzten beiden Tagen ostern erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Aber noch ist ja viel Zeit, diesen Rückschlag wieder auszubügeln und wer weiß, vielleicht notiert ostern am Ende der Spielrunde wieder unter den Top 30 und bekommt im kommenden Frühjahr einen weiteren Buchpreis für die Börsen-Bibliothek. Aber vielleicht ist auch ein anderer wertvoller Sachpreis drin, auf den sich die besten 5 Teilnehmer im Börsenspiel freuen können.

depotvonosternam19november19

Depot von ostern im Trader Race Winter 2019/2020 am 19. November 2019

 

TraderFox: Was war dein bester Trade im Trader Race Frühjahr 2019?

ostern: Seit gut 10 Jahren. Ein CFD-Anbieter hatte damals einen TV-Spot für sein Börsenspiel bei einem deutschen Nachrichtensender am Laufen. Da bin ich aufmerksam geworden und habe an diesem Game teilgenommen. So bin ich auf das Thema „Börse“ gestoßen. Und seitdem lässt es mich nicht mehr los, weil es so interessant ist. 

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du verfolgst? 

Beim Trader Race bin ich mittlerweile dazu übergegangen auf neue Meldungen zur geopolitischen Situation zu spekulieren und meine Positionen dementsprechend zu platzieren. Donald Trumps Handelspolitik und auch die Notenbanken sorgen momentan für einzelne sehr volatile Handelstage, die perfekt für mein News-Trading sind. Bislang ist es mir sehr gut gelungen die Handlungen des amerikanischen Präsidenten zu antizipieren.

Womit warst du zuletzt nicht zufrieden bei Depotentwicklung/Trading/etc.?

Ich hätte meine Stopps enger setzen müssen, sodass ich nicht so hohe Verluste einfahre. Das muss ich auf jeden Fall ändern.

Hast du eine tägliche Routine? Wie sieht diese aus? 

Eine wirklich umfassende Routine habe ich nicht. Das aufmerksame Lesen des Wirtschafts- und Politikteils der Zeitung halte ich für ausreichend.

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um? 

Nein, dafür reicht leider meine Zeit nach der Arbeit nicht so wirklich aus.

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben. Welchen Fehler würdest du nicht mehr machen oder welchen Rat würdest du dir selbst geben?   

Verlustphasen gehören definitiv dazu und sind unfassbar lehrreich, sowohl für den Tradingalltag als auch für die persönliche Weiterentwicklung.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Trete gegen die besten Trader an - mach mit!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Winter 2019/2020 anmelden. Los ging es am 12. November mit der neuen Spielrunde, die bis zum 28. Februar dauern wird. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr dabei in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Apple Watch oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Winter 2019/2020

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android



Bildherkunft: © Blaz Kure – stock.adobe.com

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com