Aktien-Qualitätscheck

Fastly profitiert von der Digitalisierung. Bei 41,5 USD entsteht ein neuer Capital Pivotal Point!

Fastly (FSLY, i) ist eine Aktie, die ungeachtet der Indizes weiter steigen möchte. Die Q1-Zahlen lieferten einen Pivotal-News-Point. Der Umsatz konnte um 38 % gesteigert werden, das EPS verbesserte sich um ganze 80 %. Was nun für Auftrieb sorgt, ist die durch Corona beschleunigte Digitalisierung. Nutzeraktivitäten bzw. die Auslastungen im Bereich Streaming, Gaming, Cloud, etc. haben spürbar zugenommen. Fastly liefert die Technologien, um diese mit einem Content Delivery Network und der Edge-Plattform schneller und sicherer zu machen. Das Nutzererlebnis wird verbessert, die Ausfallrisiken sinken und die Betriebskosten können gesenkt werden. Nun wurden gerade neue 6 Mio. neue Aktien platziert, um das weitere Wachstum finanzieren zu können. Gestern wurden dann endlich die genauen Details zum Preis bekanntgegeben, der bei 41,50 USD liegt. Somit entsteht zusätzlich ein Capital Pivotal Point. Die Aktie absolvierte kaum einen Rücksetzer und konnte bereits gestern wieder ein neues Allzeithoch markieren. Heute ist die Aktie wieder einer der vorbörslich stärksten Titel. Grund für die Stärke dürfte vor allem auch die überzeugende Prognose für das FY-2020 sein. Hier rechnet das Management mit einem Umsatz von 280 – 290 Mio. USD (Konsens: 260,34 Mio. USD) und einem EPS zw. – 0,16 bis – 0,08 USD je Aktie (Konsens: - 0,39 USD).
Fastly (1,85%)
array (
  'id' => 75327,
  'owner_id' => 22154,
  'visible' => 'Y',
  'type' => 'chart',
  'title' => 'Fastly (1,85%)',
  'headline' => 'Fastly profitiert von der Digitalisierung. Bei 41,5 USD entsteht ein neuer Capital Pivotal Point!',
  'icon' => 'https://traderfox.com/charts/44f69d6b9c0c58a4715ee2b8400b1551aa2bb80d.png',
  'data' => '{"isin":"US31188V1008","stock":{"name":"Fastly","source":"DI"},"adj_type":"partial","interval":99,"quote_type":"candlestick","num_to_show":222,"start_date":"2019-07-25 15:30:00","end_date":"2020-05-21 15:30:00","x_offset":-13,"y_offset":18,"items":[{"type":"sma","period":50,"color":"rgba( 255, 0, 0, 1 )","line_weight":1,"quote":"close"},{"type":"sma","period":150,"color":"rgba( 0, 0, 255, 1 )","line_weight":1,"quote":"close"},{"type":"sma","period":200,"color":"rgba( 0, 255, 0, 1 )","line_weight":1,"quote":"close"},{"type":"horizontal","from":["2020-01-28 15:30:00",35.18439224162746],"to":[false,36.82266928921988],"color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","dashed_line":true,"fixed":false,"line_weight":2,"information_of_quotes":false},{"type":"text","from":["2020-01-07 15:30:00",37.86116814403133],"to":["2020-01-13 15:30:00",37.765561121704266],"text":"Allzeithoch","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"},{"type":"line","from":["2020-05-07 15:30:00",16.52067890193104],"to":["2020-05-07 15:30:00",25.845552853212602],"text":"","color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","to_end":false,"dashed_line":false,"information_of_quotes":false,"line_weight":2,"fixed":false,"arrow":true,"signal_id":null},{"type":"text","from":["2020-05-11 15:30:00",15.548733639369875],"to":["2020-04-24 15:30:00",16.73085854797756],"text":"Q1 und angehobene Guidance","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"},{"type":"line","from":["2020-05-18 15:30:00",41.5],"to":["2020-05-29 15:30:00",41.5],"text":"","color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","to_end":true,"dashed_line":true,"information_of_quotes":false,"line_weight":1,"fixed":false,"arrow":false,"signal_id":null},{"type":"line","from":["2020-04-09 15:30:00",43.720449745848256],"to":["2020-05-14 15:30:00",41.5571314689674],"text":"","color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","to_end":false,"dashed_line":false,"information_of_quotes":false,"line_weight":2,"fixed":false,"arrow":true,"signal_id":null},{"type":"text","from":["2020-03-13 15:30:00",43.90573067541331],"to":["2020-03-03 15:30:00",45.41652638356919],"text":"Capital Pivotal Point bei 41,5 USD","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"}],"scans":[],"signals":[],"subcharts_data":{}}',
  'created' => '2020-05-22 09:44:20',
  'updated' => '2020-05-22 09:44:20',
  'comment' => 'Fastly (FSLY, i) ist eine Aktie, die ungeachtet der Indizes weiter steigen möchte. Die Q1-Zahlen lieferten einen Pivotal-News-Point. Der Umsatz konnte um 38 % gesteigert werden, das EPS verbesserte sich um ganze 80 %. Was nun für Auftrieb sorgt, ist die durch Corona beschleunigte Digitalisierung. Nutzeraktivitäten bzw. die Auslastungen im Bereich Streaming, Gaming, Cloud, etc. haben spürbar zugenommen. Fastly liefert die Technologien, um diese mit einem Content Delivery Network und der Edge-Plattform schneller und sicherer zu machen. Das Nutzererlebnis wird verbessert, die Ausfallrisiken sinken und die Betriebskosten können gesenkt werden. Nun wurden gerade neue 6 Mio. neue Aktien platziert, um das weitere Wachstum finanzieren zu können. Gestern wurden dann endlich die genauen Details zum Preis bekanntgegeben, der bei 41,50 USD liegt. Somit entsteht zusätzlich ein Capital Pivotal Point. Die Aktie absolvierte kaum einen Rücksetzer und konnte bereits gestern wieder ein neues Allzeithoch markieren. Heute ist die Aktie wieder einer der vorbörslich stärksten Titel. Grund für die Stärke dürfte vor allem auch die überzeugende Prognose für das FY-2020 sein. Hier rechnet das Management mit einem Umsatz von 280 – 290 Mio. USD (Konsens: 260,34 Mio. USD) und einem EPS zw. – 0,16 bis – 0,08 USD je Aktie (Konsens: - 0,39 USD).',
  'post_id' => NULL,
  'read_cnt' => 2007,
  'owner_name' => 'AndreasZ',
  'author' => 
  array (
    'ID' => '17',
    'user_url' => '',
    'display_name' => 'Andreas Zehetner',
    'nickname' => 'Andreas Zehetner',
    'first_name' => 'Andreas',
    'last_name' => 'Zehetner',
    'description' => '',
    'description_full' => '',
    'description_short' => '
Andreas Zehetner beschäftigt sich seit 2015 intensiv mit verschiedenen Handelsstrategien und ist selbst leidenschaftlicher Trendfolge-Trader. In Webinaren und kurzen Video-Coachings stellt er regelmäßig verschiedene Analysemethoden vor. Mit dem Fokus auf den US-Markt identifiziert dieser im Rahmen der NEO-DARVAS-Strategie und anhand der Regelwerke von Legenden wie William O’Neil oder Mark Minervini interessante Breakout-Chancen bei führenden Wachstumsaktien.
', 'profile_image' => array ( 'ID' => '28419', 'post_title' => 'az', 'post_content' => '', 'post_date' => '2019-08-06 15:38:13', 'post_type' => 'attachment', 'post_mime_type' => 'image/png', 'post_parent' => '21144', 'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2018/11/az.png', ), 'wp_metronet_image_id' => '28419', 'freelancer' => '0', 'passive' => '0', 'name' => 'Andreas Zehetner', 'name_short' => 'A. Zehetner', 'image' => array ( 'ID' => '28419', 'post_title' => 'az', 'post_content' => '', 'post_date' => '2019-08-06 15:38:13', 'post_type' => 'attachment', 'post_mime_type' => 'image/png', 'post_parent' => '21144', 'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2018/11/az.png', ), 'link' => '/autoren/andreas-zehetner/p-17/', ), )

Chart-Tweets sind dazu gedacht, um blitzschnell auf neue Trading-Chancen und spannende Nachrichten aufmerksam zu machen. Hier auf aktien-mag.de können Sie die Chart-Tweets mit ein wenig Zeitverzögerung einsehen. Wenn Sie die Chart-Tweets in Echtzeit und per Push-Notification erhalten wollen, benötigen Sie die TraderFox Live-Trading-App. Hier können Sie "TraderFox Live-Trading" abonnieren. Es lohnt sich!

Chart-Tweets von den TraderFox StarTradern per Push-Notification!

Erhalte in Echtzeit die Chart-Tweets der TraderFox Profi-Trader auf dein Smartphone. Das ist möglich mit dem Live-Trading.

TraderFox Live-Trading bestellen

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware