Advanced Micro Devices (-0,50%)

AMD hat die zweite Generation der Epyc Server-Chips vorgestellt. Die Besonderheit liegt in der 7-nm-Fertigungsbreite. Durch diese Verbesserung steigt nicht nur die Leistung pro Kern an, sondern es gibt auch mehr Kerne. Epyc Server-Chips werden mit bis zu 64 Kerne pro Prozessor angeboten. Bei vielen Anwendungen sollen die neuen Epyc-Chips vor den Intel Xeon-Prozessoren liegen. Die Aktie legte nach dieser Ankündigung um satte 16 Prozent zu.
Die Aktie von AMD befindet sich seit Jahresanfang im Aufwärtstrend. Aktuell notiert AMD über der Marke von 34,- USD. Dieser Bereich wurde in der Vergangenheit immer wieder abgehandelt, konnte aber noch nicht nachhaltig überschritten werden. Wenn die AMD-Aktie über 35,- USD ihre Aufwärtsbewegung weiter fortsetzt, möchte ich per Alert sofort informiert werden.
Advanced Micro Devices (-0,50%)

Wie geht das? Klicken Sie auf www.traderfox.com im Chart auf das [Wolken] Symbol