Aktien-Qualitätscheck

Telemedizin-Anbieter mit neuen Rekordergebnissen: Coronavirus könnte Nachfrage nun rasant steigern

Teladoc Health (TDOC, i) findet nun ein optimales Umfeld für weiteres Wachstum vor. Das Coronavirus breitet sich weiter aus, sorgt weltweit für Verunsicherung bei den Menschen und erreicht nun auch den Heimatmarkt USA. Nun können nicht nur die Zahlen des abgelaufenen Quartals überzeugen, sondern auch die Gesundheitsbehörde CDC betreibt indirekt Marketing, indem die Telemedizin empfohlen wird, um den Ansturm auf Krankenhäuser und Arztpraxen zu unterbinden und den Personalmangel bei medizinischen Fachkräften etwas auszugleichen. Ob dies gelingt ist fraglich, aber eines ist sicher. Teladoc dürfte weiterhin steigende Mitgliederzahlen verbuchen. Die Visits konnten im Q4 wieder um 44 % auf 1,2 Mio. gesteigert werden. Im FY-2019 waren es sogar insgesamt 4,1 Mio. (+ 57 %). Die zahlenden Mitglieder konnten im Q4 um 61,1 % auf 36,7 Mio. gesteigert werden. Der Umsatz stieg im Q4 um 27,5 % an und übertraf mit 156,5 Mio. USD die Konsensschätzungen i.H.v. 152,95 Mio. USD. Das Serviceangebot wird weiter ausgebaut und mit Catherine Jacobson, einer Spezialistin im Gesundheitswesen, wird nun das Management dahingehend noch verstärkt. Für das Q1 und FY-2020 wurde die Prognose angehoben. Eine rapide Ausbreitung der Krankheit könnte die Nachfrage jedoch noch schneller als erwartet ansteigen lassen. Teladoc ist vorbörslich 15 % höher getaxt und präsentiert sich gewissermaßen als Fels in der Brandung im schwachen Gesamtmarktumfeld.
Teladoc Health (14,70%)
array (
  'id' => 65542,
  'owner_id' => 22154,
  'visible' => 'Y',
  'type' => 'chart',
  'title' => 'Teladoc Health (14,70%)',
  'headline' => 'Telemedizin-Anbieter mit neuen Rekordergebnissen: Coronavirus könnte Nachfrage nun rasant steigern',
  'icon' => 'https://traderfox.com/charts/cc5b2dfe40ab2054db1ec41a47f01dae436a0c03.png',
  'data' => '{"isin":"US87918A1051","stock":{"name":"Teladoc Health","source":"DI"},"adj_type":"partial","interval":99,"quote_type":"candlestick","num_to_show":99,"start_date":"2019-10-14 15:30:00","end_date":"2020-02-26 15:30:00","x_offset":-7,"y_offset":26,"items":[{"type":"sma","period":50,"color":"rgba( 255, 0, 0, 1 )","line_weight":1,"quote":"close"},{"type":"sma","period":150,"color":"rgba( 0, 0, 255, 1 )","line_weight":1,"quote":"close"},{"type":"sma","period":200,"color":"rgba( 0, 255, 0, 1 )","line_weight":1,"quote":"close"},{"type":"horizontal","from":["2020-02-26 15:30:00",126.11030015329004],"to":[false,85.36285838875757],"color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","dashed_line":true,"fixed":false,"line_weight":2,"information_of_quotes":false},{"type":"text","from":["2019-12-30 15:30:00",130.42299635752744],"to":["2019-09-20 15:30:00",86.7406633314575],"text":"Allzeithoch","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"},{"type":"line","from":["2019-11-13 15:30:00",62.36451725851964],"to":["2019-11-05 15:30:00",71.5753759467845],"text":"","color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","to_end":false,"dashed_line":false,"information_of_quotes":false,"line_weight":3,"fixed":false,"arrow":true,"signal_id":null},{"type":"text","from":["2019-11-22 15:30:00",60.99202406318979],"to":["2019-10-24 15:30:00",57.444317104578346],"text":"Q3 und Prognoseanhebung","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"},{"type":"line","from":["2020-01-14 15:30:00",77.31974995734944],"to":["2020-01-13 15:30:00",87.0538436257483],"text":"","color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","to_end":false,"dashed_line":false,"information_of_quotes":false,"line_weight":3,"fixed":false,"arrow":true,"signal_id":null},{"type":"text","from":["2020-01-07 15:30:00",74.6611120552505],"to":["2020-01-06 15:30:00",74.80638633076718],"text":"Übernahme InTouch","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"},{"type":"line","from":["2020-02-25 15:30:00",84.92336456303798],"to":["2020-02-25 15:30:00",109.21405165933908],"text":"","color":"rgba( 255, 165, 0, 1 )","to_end":false,"dashed_line":false,"information_of_quotes":false,"line_weight":3,"fixed":false,"arrow":true,"signal_id":null},{"type":"text","from":["2020-02-10 15:30:00",82.27821984041961],"to":["2020-01-17 15:30:00",66.31273560380936],"text":"CDC empfiehlt Telemedizin","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"},{"type":"text","from":["2019-12-31 15:30:00",141.94027548021177],"to":["2019-11-22 15:30:00",138.29214061354594],"text":"Teladoc als Fels in der Brandung - Q4-Zahlen leiten nächsten Aufwärtsimpuls ein","fixed":false,"font":"20px Arial","background_color":"rgba( 255, 215, 0, 1 )","border_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )","font_color":"rgba( 0, 0, 0, 1 )"}],"scans":[],"signals":[],"subcharts_data":{}}',
  'created' => '2020-02-27 08:51:25',
  'updated' => '2020-02-27 08:51:25',
  'comment' => 'Teladoc Health (TDOC, i) findet nun ein optimales Umfeld für weiteres Wachstum vor. Das Coronavirus breitet sich weiter aus, sorgt weltweit für Verunsicherung bei den Menschen und erreicht nun auch den Heimatmarkt USA. Nun können nicht nur die Zahlen des abgelaufenen Quartals überzeugen, sondern auch die Gesundheitsbehörde CDC betreibt indirekt Marketing, indem die Telemedizin empfohlen wird, um den Ansturm auf Krankenhäuser und Arztpraxen zu unterbinden und den Personalmangel bei medizinischen Fachkräften etwas auszugleichen. Ob dies gelingt ist fraglich, aber eines ist sicher. Teladoc dürfte weiterhin steigende Mitgliederzahlen verbuchen. Die Visits konnten im Q4 wieder um 44 % auf 1,2 Mio. gesteigert werden. Im FY-2019 waren es sogar insgesamt 4,1 Mio. (+ 57 %). Die zahlenden Mitglieder konnten im Q4 um 61,1 % auf 36,7 Mio. gesteigert werden. Der Umsatz stieg im Q4 um 27,5 % an und übertraf mit 156,5 Mio. USD die Konsensschätzungen i.H.v. 152,95 Mio. USD. Das Serviceangebot wird weiter ausgebaut und mit Catherine Jacobson, einer Spezialistin im Gesundheitswesen, wird nun das Management dahingehend noch verstärkt. Für das Q1 und FY-2020 wurde die Prognose angehoben. Eine rapide Ausbreitung der Krankheit könnte die Nachfrage jedoch noch schneller als erwartet ansteigen lassen. Teladoc ist vorbörslich 15 % höher getaxt und präsentiert sich gewissermaßen als Fels in der Brandung im schwachen Gesamtmarktumfeld. ',
  'post_id' => NULL,
  'read_cnt' => 1440,
  'owner_name' => 'AndreasZ',
  'author' => 
  array (
    'ID' => '17',
    'user_url' => '',
    'display_name' => 'Andreas Zehetner',
    'nickname' => 'Andreas Zehetner',
    'first_name' => 'Andreas',
    'last_name' => 'Zehetner',
    'description' => '',
    'description_full' => '',
    'description_short' => '
Andreas Zehetner beschäftigt sich seit 2015 intensiv mit verschiedenen Handelsstrategien und ist selbst leidenschaftlicher Trendfolge-Trader. In Webinaren und kurzen Video-Coachings stellt er regelmäßig verschiedene Analysemethoden vor. Mit dem Fokus auf den US-Markt identifiziert dieser im Rahmen der NEO-DARVAS-Strategie und anhand der Regelwerke von Legenden wie William O’Neil oder Mark Minervini interessante Breakout-Chancen bei führenden Wachstumsaktien.
', 'profile_image' => array ( 'ID' => '28419', 'post_title' => 'az', 'post_content' => '', 'post_date' => '2019-08-06 15:38:13', 'post_type' => 'attachment', 'post_mime_type' => 'image/png', 'post_parent' => '21144', 'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2018/11/az.png', ), 'wp_metronet_image_id' => '28419', 'freelancer' => '0', 'passive' => '0', 'name' => 'Andreas Zehetner', 'name_short' => 'A. Zehetner', 'image' => array ( 'ID' => '28419', 'post_title' => 'az', 'post_content' => '', 'post_date' => '2019-08-06 15:38:13', 'post_type' => 'attachment', 'post_mime_type' => 'image/png', 'post_parent' => '21144', 'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2018/11/az.png', ), 'link' => '/autoren/andreas-zehetner/p-17/', ), )

Chart-Tweets sind dazu gedacht, um blitzschnell auf neue Trading-Chancen und spannende Nachrichten aufmerksam zu machen. Hier auf aktien-mag.de können Sie die Chart-Tweets mit ein wenig Zeitverzögerung einsehen. Wenn Sie die Chart-Tweets in Echtzeit und per Push-Notification erhalten wollen, benötigen Sie die TraderFox Live-Trading-App. Hier können Sie "TraderFox Live-Trading" abonnieren. Es lohnt sich!

Chart-Tweets von den TraderFox StarTradern per Push-Notification!

Erhalte in Echtzeit die Chart-Tweets der TraderFox Profi-Trader auf dein Smartphone. Das ist möglich mit dem Live-Trading.

TraderFox Live-Trading bestellen

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware