Chartanalyse 3M Company: Kursrücksetzer als Einstiegschance bei diesem Top-Dividendenaristokrat nutzen!

Blog aktien Magazin 241 Leser
Liebe Trader und Investoren,

heute möchte ich euch auf den mit rund 96 Mrd. USD kapitalisierten Post-It Produzenten 3M aufmerksam machen. 3M hat vom Allzeithoch ca. 40% an Wert verloren. Nach dem Q1-Bericht am 25.04. eröffnete die Aktie rund 12% unter ihrem 52-Wochenhoch. Als Grund wurden die verfehlten Umsatz- und Gewinnschätzungen des ersten Quartals sowie der Ausblick für das Jahr 2019 genannt. Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. im Jahr 2018 erzielte 3M einen Umsatz von 33 Mrd. US-Dollar. Heute umfasst das Portfolio mehr als 55.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich und hält über 25.000 Patente. Die Marken Post-It und Scotch Klebebänder sind Dauerläufer des Konzerns. Das Produktportfolio reicht von Sicherheitsprodukten, über Produkte zur Gesundheitsvorsorge bis hin zu LCD-Display Beschichtungen. 3M agiert aktionärsfreundlich und setzt auf Aktienrückkäufe und Dividenden. Seit über 100 Jahren zahlt 3M ununterbrochen eine Dividende und erhöhte diese heuer das 61. Jahr in Folge. Im Laufe des Jahres 2019 sollen Aktien im Wert von 2 bis 4 Mrd. USD zurückgekauft werden. Die Dividendenrendite für 2019e wird auf ca. 3,3% geschätzt. Das Unternehmen kündigte Umstrukturierungs-Maßnahmen an, um die Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern. 3M hat bereits viele Krisen überstanden, und wird durch seine Innovationskraft wieder neue Wachstumsfelder erschließen können.

Werfen wir nun einen Blick auf den Wochenchart von 3M (MMM):

3m

Die 3M-Aktie hat von ihrem Allzeithoch fast 40 Prozent korrigiert. Nun hat die Aktie den Supportbereich der bei ca. 163,- bis 159,- USD verläuft, getestet und versucht sich nach oben zu lösen. Ich lege mir bei rund 171,- USD einen Alarm in den Chart um sofort informiert zu werden, wenn sich die Aktie weiter nach oben bewegt. Einen zweiten Alarm setze ich unter das Tief bei ca. 159,- USD, um auch benachrichtigt zu werden, sollte die Aktie doch weiter abverkauft werden.

 


Das Traderfox System informiert mich in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte eine Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und gute.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.


Ebenfalls interessant