DAX Analyse zum 06. September 2017: Birgt das Kursverhalten ein bärisches Zeichen?

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,

an meiner bullischen Grundhaltung für die nächsten Wochen halte ich fest. Allerdings erwarte ich für die nächsten Handelstage eine Gegenbewegung der Bären. Diese sollte jedoch lediglich untergeordneten Charakter haben.

Der DAX startete am heutigen Tag mit einem leichten Aufwärts-Gap von rund 0,15% in den Handel. Aufgrund dieser positiven Vorgaben setzte er seine gestrige Erholungsbewegung zunächst fort. Innerhalb dieser Bewegung gelang er zur Oberkante der ehemaligen Keilformation, welche heute eine unüberwindbare Hürde darstellte. Zunächst verweilte er auf diesem Niveau. Zur Handelseröffnung der Amerikaner folgte jedoch eine stärkere Gegenbewegung. Der DAX gab zum Tagesschlusskurs nahezu seine kompletten Kursgewinne wieder ab.

Ausblick für die nächsten Handelstage – 4 Stundenansicht

Durch die stärkere Gegenbewegung an der Oberkante der ehemaligen Keilformation gehe ich zunächst von der Bildung eines lokalen Hochs aus, welche eine untergeordnete Korrektur mit sich bringt. Diese soll sich in den Bereich von 12.030 bzw. 11.995 Punkten fortsetzen. Von hier aus rechne ich mit einer impulsiven Aufwärtsbewegung in Richtung des Kursbereichs von 12.300 bis 12.330 Punkten.

Die Slow Stochastik der 4-Stundenansicht ist stark überkauft. Das MACD-Histogramm ist ebenfalls weit im positiven Bereich. Dies verstärkt nochmals meine Betrachtungsweise für eine fortgeführte Kursschwäche zum morgigen Tag.

Das oben beschriebene Aufwärts-Szenario versuche ich mit dem Aufbau einer Long-Position durchzuführen. Ich werde eine solche Vorgehensweise voraussichtlich im Traders-Chat durchführen.

dba4e982cbb3594cde5a29bd942ccdfa8d303ef7

Am morgigen Handelstag wird um 16:00 Uhr der ISM-Dienstleistungsindex der USA für den Monat August veröffentlicht. Erwartet wird hier ein Wert von 55,4. Die Veröffentlichung der Wirtschaftsdaten sollte meiner Ansicht nach beobachtet werden, da es zu einer erhöhten Volatilität führen kann.




Trauern Sie keiner vergebenen Trading-Chance hinterher, die nächste kommt bestimmt!

Patrik Uhlschmied





Sie wollen beim DAX immer bestens informiert sein?

Auf www.traderfox.com halte ich Sie hierzu im “Traders-Chat“ auf dem Laufenden. Dabei analysiere ich zusätzlich untergeordnet entscheidende Kursbewegungen, stelle potenzielle Zukunfts-Szenarien auf und führe Live-Trades durch. Schaut vorbei, ich freue mich!
Bildherkunft: Fotolia 121347105

Ebenfalls interessant