5 deutsche Aktien mit dem Bewertungsniveau von Hinterwäldlern

Kommentare aktien Magazin 577 Leser
Der aktuelle Bullenmarkt läuft nun schon seit März 2009. Für eine Hausse ist das ein ziemlich hohes Alter. Allerdings sterben Bullenmärkte typischerweise nicht an Altersschwäche. Dafür sorgen eher eine Rezession und die im Gefolge fallenden Unternehmensgewinne oder zu hohe Bewertungen, die dann zum Bumerang werden, wenn deren Höhe nicht mehr zu den Ergebnisaussichten passt.

Nachdem der Hausse an vielen Weltbörsen, speziell im Standardwertebereich (der DAX tritt unter dem Strich seit April 2017 auf der Stelle und der Euro STOXX 50 sogar schon seit Februar 2015), aber schon seit längerem etwas die Puste ausgegangen ist, beziehen sich Bewertungsbedenken derzeit, wenn überhaupt, dann auf die USA.

Am deutschen Aktienmarkt ist es dagegen so, dass sich sogar einige Titel finden lassen, die mit optisch gesehen extrem niedrigen Bewertungsrelationen daherkommen. Die hier anzutreffenden Bewertungen sind so niedrig, wie sie sonst in der Vergangenheit nur an total exotischen Börsen vorzufinden waren. Diese Märkte und die dort gelisteten Aktien waren dabei meist deshalb mit einem starken Bewertungsabschlag behaftet, weil sie als nicht vertrauenswürdig galten oder als wenig zukunftsträchtig.

Deutsche Autobauer optisch extrem günstig


Bei der Handvoll an deutschen Aktien, die momentan sehr niedrig bewertet sind, stellt sich vor diesem Hintergrund die Frage, ob es sich dabei nur um ein Signal handelt, das auf erhebliche geschäftliche Probleme hinweist, denen diese Unternehmen gegenüberstehen oder ob es sich um Fehlbewertungen handelt, die mittel- bis langfristig korrigiert werden und folglich große Gewinnchancen bergen.

4 der 5 sehr niedrig bewerteten Aktien, um die es in diesem Beitrag geht, stammen aus dem deutschen Automobil-Sektor. Wenn man sich den Inhalt dieses Artikels https://aktien-mag.de/kommentare/6-grunde-warum-tesla-die-deutsche-autobranche-platt-machen-wird-es-ist-wie-mit-amazon-und-dem-einzelhandel/p-16898 auf aktien-mag.de vergegenwärtigt, dann drängt sich der Verdacht auf, dass bei den deutschen Automobil-Hersteller-Aktien die niedrige Bewertung ein Ausdruck dafür ist, dass man den Fortschritt verschlagen hat.

Sollte das allerdings eine Fehleinschätzung sein, dann bergen diese Titel erhebliches Potential. Schließlich sehen die Bewertungsrelationen bei BMW (ISIN: DE0005190003), Daimler (ISIN: DE0007100000), Porsche (ISIN: DE000PAH0038) und Volkswagen (ISIN: DE0007664039) wie folgt aus:

Bewertungsüberblick

auto1

Wir sprechen hier somit über KGV im mittleren einstelligen Bereich und über Dividendenrendite, die speziell gemessen am vorherrschenden Minizins-Niveau recht üppig erscheinen. Rechtfertigen lässt sich das nur, wenn die deutschen Autobauer künftig auf keinen grünen Zweig mehr kommen und langfristig die unterstellten Gewinne und Ausschüttungen nicht mehr erzielt werden können.

Lufthansa-Aktie auf den ersten Blick ebenfalls sehr günstig


Auch der 5. Titel kommt aus dem Verkehrsbereich und mit der Deutschen Lufthansa (ISIN: DE0008232125) handelt es sich um die größte deutsche Fluggesellschaft. Dass der hiesige Marktführer demnächst von der Bildfläche verschwindet ist zwar kaum anzunehmen und angesichts der Aussicht auf eine mittel- bis langfristig weiterhin rege Nachfrage nach Flugreisen könnte das unten skizzierte Bewertungsniveau mit einem KGV von unter 5 zu niedrig sein.

Zu bedenken ist aber auch hier, dass dieser DAX-Vertreter nur auf einem bereits vor 20 Jahren gültigen Kursniveau notiert. Das heißt nichts anderes, als dass es der Lufthansa trotz bereits in der Vergangenheit oft günstiger Rahmendaten nicht gelungen ist, nachhaltige Werte zu schaffen, was aus Anlegersicht nicht gerade als ein Vertrauensbeweis dient.

Bewertungsüberblick Lufthansa

lha

Fazit: Insgesamt lautet unsere Schlussfolgerung zu alledem wie folgt: Tiefe Bewertungen alleine sind noch kein überzeugender Grund, um bei einer Aktie einzusteigen. Zu einem Kauf werden solche Titel erst dann, wenn auch die Charttechnik Kaufsignale sendet. Das ist derzeit bei keinem dieser 5 Titel der Fall. Um der Gefahr zu entgehen, in eine Bewertungsfalle zu tappen, sollte man deshalb bei diesem Quintett nicht übereilt einsteigen.
Bildherkunft: Fotolia: #106728811


Ebenfalls interessant