Chartanalyse Gilead Sciences: Biotech-Konzern mit Verdopplungspotential?

Kommentare aktien Magazin 294 Leser
Hallo Trader,

heute stelle ich euch die mit rund 86 Mrd. USD kapitalisierte Aktie von Gilead Sciences vor. Gilead Sciences ist ein Biotechnologiekonzern, der Arzneimittel für verschiedene medizinische Bereiche erforscht, entwickelt und vermarktet. Neben Hepatitis konzentriert sich Gilead auf Medikamente zur Behandlung von HIV und Aids. Gilead Sciences besitzt eine der aussichtsreichsten Pipelines mit potenziellen Wirkstoffen gegen die nicht-alkoholisch bedingte Fettleber-Erkrankung (NASH). Das Marktpotenzial von NASH wird auf 35 bis 40 Mrd. USD geschätzt. Bis heute gibt es kein zugelassenes Medikament gegen die Erkrankung. Gilead Sciences verfügt über verschiedene Produktionskandidaten. Selonsertib ist der größte Hoffnungsträger, der aktuell für die Phase 3 der Entwicklung getestet wird.

Der US-Biotechkonzern möchte hier als Erster einen Zulassungsantrag stellen. Gilead hat sich aktuell die exklusiven Rechte an Lyndras Plattform für HIV-Therapien gesichert. Weltweit sind fast 40 Millionen Menschen von HIV betroffen. Lynda Therapeutics ist ein Spezialist für oral verabreichte Medikamente. Die oral verabreichte Darreichungsform von Lyndra Therapeutics ermöglicht die anhaltende Freisetzung eines oder mehrerer Medikamente über einen Zeitraum von bis zu einer Woche oder länger. Die wöchentliche Einnahme einer einzigen, langwirksamen Tablette anstelle der täglichen oder häufigeren Einnahme, soll die Einhaltung der Medikamenten-Einnahme und dadurch die gesundheitlichen Ergebnisse verbessern, sowie gleichzeitig die Belastung für die Patienten und deren Pflegekräfte verringern. Der Biotech-Konzern erwirtschaftete im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 einen Umsatz von 5,3 Mrd. USD im Vergleich zu 5,1 Mrd. USD im Vorjahr. Der Ertrag lag bei 1,98 Mrd. USD gegenüber 1,54 Mrd. USD im Vorjahr. Mit einem geschätzten KGV 2020e von rund 12 und einer Dividendenrendite von fast 4% ist Gilead ein lukrativer Dividendenzahler der noch Kurspotenzial haben sollte.

Der Biotech-Konzern bietet über das Basisgeschäft hinaus weiteres Pipelinepotenzial und sollte somit auch zukünftig gute Wachstumschancen haben. Biotech-Aktien bergen für Investoren nach wie vor große Gewinnmöglichkeiten. Wenn ein neues Medikament zugelassen wird, können sie ihre Umsatzbasis kontinuierlich ausbauen.

Sehen wir uns nun den Wochenchart von Gilead Sciences (GILD) an:

ca-gilead

Die Aktie von Gilead korrigiert seit Mitte 2015 den vorangegangenen Aufwärtstrend. Es hat sich eine Dreiecksformation ausgebildet. Aktuell könnte der Breakout aus der Formation kurz bevor stehen. Damit ich über einen Ausbruch nach oben sofort informiert werde, lege ich mir bei ca. 70,- USD einen Alarm in den Chart. Mein mittelfristiges Kursziel ist der Widerstandsbereich bei ca. 85,- USD, langfristig könnte die Aktie auch das Allzeithoch bei rund 123,- USD wieder ins Visier nehmen. Das Traderfox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.


Ebenfalls interessant