Aktien-Qualitätscheck

Dividendenjäger aufgepasst: Bei diesen europäischen Aktien sind die Ausschüttungen gefährdet

Die Renditen, die verzinsliche Papiere abwerfen, sind zuletzt wieder spürbar gesunken. Das gilt auch für die Zahl jener Papiere, die sogar mit einer Negativverzinsung daherkommen. Vor diesem Hintergrund ist natürlich das Wehklagen groß unter den Sparern. Bekommen sie doch oft kaum noch Geld für ihre Ersparnisse.

Doch es gibt eine Asset-Klasse, bei der die Renditen derzeit sogar über dem 30-Jahres-Durchschnitt liegen. Gemeint sind damit europäischen Aktien. Die UBS beziffert die Dividendenrendite für große europäische Standardaktien in einer Studie im Schnitt auf 4,0 %. Das vergleicht sich mit einem 30-Jahresdurchschnitt von 3,2 %. Hinzu kommt, dass sich die Differenz zwischen der Dividendenrendite und den Kernrenditen von Staatsanleihen im Euroraum bei 380 Basispunkten bewegt.

Wissenswert ist in diesem Zusammenhang auch, dass die Dividenden historisch betrachtet weitaus weniger volatil waren als die Gewinne. Laut Berechnungen der UBS sinken in einer Rezession die Dividenden im Schnitt nur um das rund 0,4-fache des Ergebnisrückgangs, da Unternehmen auch die Ausschüttungsquoten anpassen.

Dividendenkürzung bei Vodafone belegt die Risiken auf Einzelwerteebene

Das klingt verlockend, doch natürlich besteht trotzdem auch immer die Gefahr, dass einzelne Unternehmen ihre Dividendenzahlungen kürzen oder streichen müssen. So hat in diesem Jahr beispielsweise mit dem britischen Telekomkonzern Vodafone schon eine als Dividendenbringer viel beachtete Aktie die Zahlungen bereits kürzen müssen. Dazu muss man wissen, dass dieser Konzern zuvor seit 1998 seine Dividenden kontinuierlich angehoben hat. Passend zu der Ausschüttungs-Hiobsbotschaft ist die Notiz auf den tiefsten Stand seit Mitte 2009 abgerutscht.

Wie dieses Beispiel nahe legt, macht es Sinn, sich Gedanken darüber zu machen, wie nachhaltig die Ausschüttungen bei einzelnen Gesellschaften sind. Um das zu testen, hat die Schweizer Großbank die erwarteten Dividendenrenditen der Stoxx 50 Index-Unternehmen mit den für 20^9 prognostizierten Ausschüttungsquote gemessen am Gewinn je Aktie und am freien Cashflow gemessen. Die Ergebnisse sind den beiden nachfolgenden Grafiken zu entnehmen, wobei Aktien unterhalb der eingezeichneten Linie höhere Renditen bei relativ geringen Auszahlungsquoten bieten und umgekehrt.

Dividendenrendite 2019e der Stoxx 50 Index-Unternehmen versus Gewinn-Ausschüttungsquote je Aktie 2019e

q

Dividendenrendite 2019e der Stoxx 50 Index-Unternehmen versus Cashflow-Ausschüttungsquote 2019e

q1

 

Société Générale nennt gefährdete Dividendenzahler aus dem FTSE World Developed Index und dem FTSE 350 Index

Regelmäßig mit diesem Thema beschäftigen sich auch die Analysten der Société Générale. Die französische Großbank basiert ihre Berechnungen auf dem Merton-Modell. Das ist ein Analysemodell zur Beurteilung des Kreditrisikos durch die Verschuldung eines Unternehmens. Genutzt wird dieses Modell, um zu beurteilen, wie fähig ein Unternehmen ist, finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen, seine Schulden zu bedienen und die allgemeine Möglichkeit abzuwägen, dass es in den Kreditausfall gerät.

Die Tabelle unten zeigt Unternehmen mit einer relativ hohen Dividendenrendite (Konsensschätzung für die nächsten 12 Monate) von mehr als 4 % und schwachen Bilanzen (unteres Quintil nach dem Merton-Modell der Société Générale). Das untersuchte Universum sind die FTSE World Developed und FTSE 350 Aktien exklusive aller Finanzunternehmen.

Aktien mit hohen Dividendenrenditen im untersten Merton-Quintil

q2

Quellen: SG Cross Asset Research\Equity Quant, FTSE, Factset
Bildherkunft: Adobe Stock: 95109713

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com