Ewiges aktien-Börsenspiel: Hier sind die Quartalsgewinner! Strassenchef führt - das ist sein Depot.

Liebe Leser,

am 01.03. starteten wir unser ewiges Börsenspiel, somit endete das erste Quartal zum 31. Mai. Unsere Glückwünsche gehen vor allem an die Top 20, denn die dürfen sich über eines von 20 Börsenbüchern freuen.

Hier seht ihr das Ranking der Top 20 vom 31.05.2018

Über 28 % in 3 Monaten

rankingborsenspiel31_05_18
Die Gewinner werden von uns per Mail kontaktiert und dürfen sich aus einer Liste mit Börsenbüchern das gewünschte Exemplar aussuchen. Die Top-Spieler haben es geschafft, ihr Depot innerhalb von 3 Monaten um fast 20% nach vorn zu katapultieren. Strassenchef hat aus seinem Startkapital von 100.000€ sogar mehr als 128.800€ gemacht. Wie? Wir werden ihn um ein Interview bitten und seine Antworten dann hier veröffentlichen :)

Für eingefleischte Börsenspiel-Teilnehmer klingt das Ergebnis des führenden Spielers erstmal nicht sonderlich spektakulär. Bei anderen Börsenspielen kommen die Teilnehmer oft auf Renditen von über 1.000 %. Ursache sind meist Fehler in der Börsenspiel-Plattform. Wenn man bedenkt, dass es sich bei unserem Börsenspiel um eine absolut realistische Börsen-Simulation handelt mit Dividenden-Gutschriften und anschließender Berichtigung von eventuellen Fehltaxen, ist diese Performance von Strassenchef sehr bemerkenswert.

Das nächste Quartal hat gerade erst gestartet, die Karten werden neu gemischt und somit erhalten auch neue Spieler oder Spieler, die in den ersten 3 Monaten Rückschläge einstecken mussten, die Chance auf einen Quartalsgewinn.

Hier könnt ihr euch für das Börsenspiel registrieren.

Das Sieger-Depot schauen wir uns nochmal näher an. Strassenchef setzt mit seinem Depot auf den Anlagetrend Gaming und E-Sports. Den größten Buchgewinn verzeichnet er aktuell beim schwedischen Computerspiele Entwickler Paradox Interactive. Neben den Spiele-Publishern setzt er aber auch auf die Grafikkarten-Schmieden Nvidia und AMD. Das Depot zeigt auch, dass die Internet-Riesen nach wie vor ein guter „FANG“ fürs Depot sind. Beim FANG-Quartett Facebook, Amazon, Netflix und Alphabet (Google) hat Strassenchef aber auf die vom Datenskandal gebeutelte Aktie von Facebook verzichtet. Wenn man sich die Performance von Facebook anschaut, ist der Skandal verpufft, denn der Wert notiert nur knapp unter seinem Allzeithoch.

siegerdepot-juni
Bildherkunft: Fotolia: #59635186


Ebenfalls interessant