Heute wird es spannend! Apple – auf dem Weg zu neuen Höchstständen?

Apple Aktionäre hatten nach zuletzt starkem Kursrücksetzer wieder mehr Freude mit dem Konzern aus Cupertino. Am heutigen Dienstagabend, um 19 Uhr deutscher Zeit, wird Apple neue Gadgets vorstellen. Diesmal wird das Event erstmals auf YouTube im Livestream zu sehen sein.

Hier der Link zum Youtube Livestream

Das Aushängeschild der Apple Show wird -selbstverständlich- das neue iPhone XI sein mit drei Kameras sowie einem neuen Prozessor. Relativ sicher kann man davon ausgehen, dass es insgesamt drei neue Modelle geben wird, zwei teure mit OLED-Display sowie ein günstigeres Modell mit LC-Display.

Ebenfalls interessant dürfte die neue Apple Watch 5 sein, die nicht nur aufgrund ihres überarbeiteten neuen Gehäuses optisch überzeugen wird, sondern vor allem wegen ihrer neuen Gesundheitsfunktionen auftrumpfen wird. Apple setzt seit Jahren bei seiner Apple Watch auf Gesundheits- und Fitnessfunktionen. Dabei könnte der Nachfolger neben der EKG-Funktion zusätzlich etwa den Blutzuckerspiegel messen - eine praktische Funktion für Diabetiker. Das wohl für Anwender am meisten gewünschte Feature ist eine Anwendung, die das Schlafverhalten aufzeichnet und analysiert.

Die neue Sleep-Tracking-Funktion bewertet die Schlafqualität unter anderem anhand von Lärmpegel, Herzschlag und Bewegung. Um das Problem der Aufladung in den Griff zu bekommen, erinnert Apple seine Nutzer auf Wunsch rechtzeitig – er möge doch die Batterie laden.
Das im Juni angekündigte macOS Catalina sowie das tvOS für Apple TV-Boxen könnte ebenfalls freigegeben werden. Dazu wird die neue Software iOS 13 mit entsprechenden Updates für die neuen Gadgets bereitgestellt.

Wieder mehr Stückzahlen an verkauften iPhones?

Apples Stückzahlen waren in den letzten Jahren weiter rückläufig. Die Preise stiegen immer höher und höher, wobei die Upgrade-Zyklen immer länger wurden. Da sich der Aktienkurs immer mehr von der Meldung an verkauften Stückzahlen orientiert hat, hat das Unternehmen im vergangenen Jahr aufgehört diese zu veröffentlichen. Vermutlich möchte man damit dem Investor immer mehr das wachsende Dienstleistungsgeschäft schmackhaft machen. Mit Hilfe eines Nachfolgers des iPhone SE könnte Apple vielleicht schon im nächsten Jahr vor allem Asien wieder mehr Aufmerksamkeit erlangen und damit auch im billigeren Preissegment wieder mehr Kunden gewinnen. Vorwiegend in Wachstumsregionen wie China und Indien sind preiswerte Smartphones von besonderer Bedeutung, um Marktanteile zu gewinnen.

Umsatz im Bereich Services erreicht neues Allzeithoch!

Apple gab zum Ablauf des dritten Quartals 2019 einen Quartalsumsatz von 53,8 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, und einen Quartalsgewinn pro verwässerte Aktie von 2,18 US-Dollar, einem Rückgang von 7 Prozent bekannt. "Dies war unser bisher bestes Juniquartal — angetrieben von Allzeit-Rekordumsätzen im Bereich Services, einem beschleunigten Wachstum bei Wearables, einer starken Performance bei iPad und Mac sowie einer deutlichen Verbesserung des iPhone-Trends,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple.

Großer Spielraum für zukünftig hohe Dividenden!

Die Dividendenrendite von Apple liegt derzeit bei 1,5 % und liegt damit derzeit unter der durchschnittlichen Dividendenrendite von S & P 500 Aktien in Höhe von 1,95 %

apDatenquelle Reuters/Yahoo! Finanzen

Dank des starken Gewinnwachstums konnte Apple seine Dividenden jedes Jahr im Schnitt um 10,4 % erhöhen. Da die Ausschüttungsquote derzeit nur bei 27 % liegt und Analysten in den nächsten fünf Jahren eine durchschnittliche jährliche Steigerungsrate beim Ergebnis je Aktie (EPS) von 9,7 % erwarten, sollte Apple noch ein großes Potenzial an weiteren Dividendenerhöhungen im zweistelligen Bereich haben.

Chartanalyse

Sehen wir uns nun den Wochenchart von Apple an:

chartanalyse-apple

Die Aktie von Apple befindet sich oberhalb der EMA 50 und somit im langfristigen Aufwärtstrend. Derzeit konsolidiert die Aktie im Bereich von 214 USD und steht kurz vom Verlassen der Rechtecksformation. Das Allzeithoch befindet sich bei 233,47 USD vom Jahr 2018 und deckt sich damit ungefähr mit dem Kursziel von JP Morgan in Höhe von 243 USD.

Liebe Anleger, ich bin gespannnt auf das heutige Apple Event und wünsche euch weiterhin viel Erfolg an der Börse.

Bis zur nächsten spannenden Story,
Michael Seibold
Bildherkunft: https://www.apple.com/de/newsroom/2019/03/highlights-from-apples-keynote-event/

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com