Bewerte deine Aktie

Willkommen beim aktien Magazin

Wir hel­fen Pri­vat­an­le­gern da­bei, er­folg­rei­che Ak­tio­nä­re zu wer­den. Ihr Weg zum Börsenerfolg geht folgendermaßen:

  1. 1 Un­se­re re­gel­ba­sier­ten Mus­ter­de­pots mit je­weils 10 Ak­tien kön­nen nach­ge­bil­det wer­den. Wir ge­ben al­le Trans­ak­tio­nen vor­ab be­kannt. +95 % in den letz­ten 4 Jah­ren. (High-Qua­li­ty-Stocks USA)
  2. 2 In Ein­zel­ak­tien in­ves­tie­ren, die wir vor­stel­len, wenn Ih­nen das Ge­schäfts­mo­dell sym­pa­thisch ist. Wir ma­chen es vor. Un­ser Real­geld-Mus­ter­de­pot hat mitt­ler­wei­le ei­nen Wert von 320.000 € er­reicht.

Mit gro­ßem Ehr­geiz ver­fol­gen wir das Ziel, die bes­ten An­la­ge­stra­te­gien der Welt als re­gel­ba­sier­te Mus­ter­de­pots be­reit zu stel­len. Seit dem Start im Jahr 2015 fei­ern wir nun be­reits gro­ße Er­fol­ge. Un­ser Depot „High-Quality-Stocks USA“ konn­te um über 95 % zu­le­gen (Stand August 2019)

Im aktien Ma­ga­zin be­rich­ten wir über ge­eig­ne­te Ak­tien für den lang­fris­ti­gen Ver­mö­gens­auf­bau. Un­ser Ma­ga­zin er­scheint 2 Mal im Mo­nat mit je etwa 160 Sei­ten. Im Kun­den­be­reich gibt es na­he­zu täg­lich Ar­ti­kel-Up­dates, Ein­schät­zung­en und Kauf­sig­nale. Wir in­for­mie­ren Sie, wenn un­se­re fun­da­men­ta­len Fa­vo­ri­ten-Ak­tien chart­tech­nisch durch­star­ten.

Simon Betschinger

aktien Premium

Das Abo für den Börsenerfolg
  • aktien Magazin im PDF-Format.
    24 Ausgaben pro Jahr.

Zugriff auf unseren Premium-Bereich mit

  • Tenbagger-Investing: Aktien, die das
    Potenzial haben, sich zu verfielfachen!
  • Quality-Investing: Aktien, die zum Kaufen
    und Liegenlassen geeignet sind, um die
    finanzielle Freiheit zu erreichen.
  • 10 regelbasierte Musterdepots. Transaktio-
    nen Werden vorab bekanntgegeben
  • Kaufsignale in Wachstumsaktien. Sofortiger
    Versand per Email
  • Megatrends-Research. Welche Aktien von Robotik,
    KI, Wasserstoff etc. profitieren…
Bestellen

Vermögensaufbau mit Aktien

Ziel: Finanzielle Freiheit

3 Methoden, um dieses Ziel zu erreichen

  • Quality-Investing Wir sind Qua­li­täts-In­ves­to­ren. Wir in­ves­tie­ren in Ak­tien von Un­ter­neh­men mit sta­bi­len Ums­atz- und Ge­winn­zu­wäch­sen, die ih­ren Wett­be­wer­bern über­le­gen sind.
  • Tenbagger-Investing Als Ten­bag­ger be­zeich­net man Ak­tien, die sich ver­zehn­facht ha­ben. Wir stel­len re­gel­mä­ßig Wachs­tums­fir­men vor, de­nen wir im Er­folgs­fall eine Ver­viel­fa­chung zu­trau­en. Soft­ware­ge­stützt iden­ti­fi­zie­ren wir Ak­tien mit einer attrak­ti­ven Kom­bi­na­tion aus Wachs­tum und Be­wer­tung.
  • 10 regelbasierte Portfolios Alle De­pot­än­de­rung­en vor­ab, kom­plett nach­bild­bar, 100 % re­gel­ba­siert. Men­schli­che Ent­schei­dung­en spie­len kei­ne Rol­le. Bei­spie­le:
    • High-Qua­li­ty-Stocks: Sys­te­ma­ti­sches In­ves­tie­ren in Burg­gra­ben-Ak­tien
    • Con­ser­va­tive Trend-Fol­low­ing: Eine Trend­fol­ge-Stra­te­gie auf gün­stig be­wer­te­te Value-Ak­tien
    • NEO-Dar­vas mit Pi­vo­tal-Points: Ei­ne offen­si­ve Trend­fol­ge-Stra­te­gie

aktien am Sonntag

Unsere besten Artikel per E-Mail

Auch als App
0

aktien Magazin 20 / 2019

in dieser Ausgabe unseres aktien Magazins stellen wir 4 Wachstums-Aktien vor. Doch Vorsicht, liebe Leser, Wachstums-Aktien sind nicht zum Kaufen und Liegenlassen geeignet. Wir kaufen sie nur dann, wenn ein Aufwärtstrend vorliegt und wir haben eine Ausstiegsstrategie, die vor stärkeren Verlusten schützt.

Was man unter „Wachstums-Aktien“ versteht, ist in der wissenschaftlichen Literatur recht eindeutig definiert. Es sind Aktien, die sich erstens durch ein hohes Umsatzwachstums auszeichnen und zweitens durch hohe Bewertungskennziffern wie KGV, KUV oder KUV. Eine hohe KGV-Bewertung ist dabei ein untrüglicher Hinweis darauf, dass die Börsianer von hohen Wachstumsjahren in den Folgejahren ausgehen.

Das Kaufen und Liegenlassen von Wachstums-Aktien funktioniert leider nicht. Wenn man 10 Wachstums-Aktien in ein Portfolio packt, wird dieses Portfolio mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht sehr gut abschneiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine überzeugende Mehrheit von empirischen Auswertungen. 7 von 10 Wachstums-Aktien enttäuschen erfahrungsgemäß und können die erwarteten Wachstumsraten nicht halten. Die Bewertungen werden dann brachial zurechtgestutzt.