Das Broker-Dream-Team 2018

Wer klug vorgeht, kann die eigenen Ordergebühren auf ein Mindestmaß reduzieren. Das ist wichtig, ich weiß wovon ich spreche. Im Jahr 2007 - ich war Heavy Trader - bezahlte ich über 100.000 € Order-Gebühren an Cortal Consors. Damals gab es wenige Broker-Alternativen. Heute haben wir die angenehme Situation, dass es für jeden Trading-Stil einen Broker gibt, der die Gebühren auf nahezu Null reduziert.

Wir empfehlen derzeit 4 Broker für jeweils unterschiedliche Einsätze. Bei einer Kontoeröffnung über unsere Partner-Links kommen Sie je nach Broker in den Genuss unterschiedlicher Vorteile wie günstigere Ordergebühren, Gutschriften auf Abogebühren, Kostenlose Teilnahme an TraderFox-Ausbildungs-Events, Zugang zum Supportforum,...

Es lohnt sich mehrere Broker zu haben, denn damit sparen Sie bares Geld. Unser Broker-Dream-Team 2018 reduziert Ihre Ordergebühren auf ein Mindestmaß:

  • 200 Amazon-Aktien handeln für nur 2 USD Orderprovision (CapTrader)
  • 1000 Allianz-Aktien handeln für nur 5 € Orderprovision* (finanzen.net Broker)
  • DAX und Mini-FDAX handeln für nur 2 € Orderprovision (CapTrader)
  • 600.000 unterschiedliche Derivate kostenlos1 kaufen (S Broker FreeTrade)
  • DAX und andere Märkte über CFDs ohne Kommissionen handeln (Plus 500)

Fragen zu den Brokern?

Die TraderFox-Hotline ist von 9:00 bis 18:00 Uhr besetzt.

Wenn Sie Fragen zu den von uns empfohlenen Brokern haben, rufen Sie uns einfach an.

David Steinbrecher
07121 8208028

Cap Trader

Wir empfehlen CapTrader für US-Aktien, Optionen und Futures. Die aktien Portfolios (Conservative Trend-Following,...) können mit CapTrader optimal umgesetzt werden.

Highlights

  • US_Aktien handeln für nur 0,01 USD je Aktie
  • DAX-Future und Mini-DAX für nur 2 EUR je Kontrakt
  • Optionen handeln
  • Zugang zur führenden Interactive Brokers Technologie
  • Schnittstelle ermöglicht Verknüpfung mit NinjaTrader

Vorteile der TraderFox Edition

Abogutschriften, Vergünstigungen für System-Trading-Room, Support-Forum zu NinjaTrader, Telefonhotline ...

finanzen.net Broker

Wir empfehlen finanzen.net Broker für deutsche Aktien und für den Handel von Derivaten.

Highlights

  • Deutsche Aktien handeln für nur 5 € Orderprovision*
  • 600.000 Derivate für nur 2,50 € Orderprovision* kaufen
  • Verknüpfung mit dem TraderFox Trading-Desk und den TraderFox-Apps

Vorteile der TraderFox Edition

Verknüpfung mit der TraderFox-Software ist möglich.

Wichtig: Nutzen Sie diese Links, um die TraderFox-Vorteile zu erhalten.

S Broker

Wir empfehlen S Broker für große Aktien-Depots, sowie für Derivate-Trading. Unser aktien Realgeld-Depot wird bei S Broker geführt.

Highlights

  • Neukunden-Aktion: Nur 4,99 € je Trade2
  • FreeBuy: Der Kauf von über 600.000 Derivaten ist bei Beträgen ab 1.000 € kostenlos möglich1
  • Großes Sparplanangebot: u.a. Sparpläne für ETFs der Deka, Comstage und ETF Securities ohne Orderentgelt

Vorteile

Neukunden-Aktion: Nur 4,99 € je Trade

Plus 500 (CFD-Broker)

Wir empfehlen Plus 500 für den hochgehebelten CFD-Handel von Märkten und Aktien Blue Chips.

Highlights

  • Extrem schnelle Kontoeröffnung per SMS-Legitimierung
  • Einfache Bedienoberfläche und schneller Handel möglich
  • Regelmäßige Rabatte bei aktivem Handeln.

Wichtig: Nutzen Sie diese Links, um die TraderFox-Vorteile zu erhalten.


CFD-Trading mit Plus 500

Liebe Leser,

ich bin zu Plus 500 gekommen, weil ich Anfang Dezember 2017 Kryptowährungen handeln wollte und der CFD-Broker Plus 500 diese im Angebot hatte. Plus 500 ermöglicht das komissionsfreie Handeln vieler Produkte mit attraktiven Hebeln und niedrigen Margin-Anforderungen. Die Anmeldung verläuft sehr schnell und dauerte bei mir lediglich wenige Minuten. Die Legitimierung erfolgt per SMS und Einzahlungen sind z.B. über Dienste wie Sofortüberweisung möglich. So einfach habe ich noch nie ein Depot eröffnet.

Es gibt im Internet viel Kritik an Plus 500. Bei meinem eigenen Trading mit Plus 500 habe ich bislang ausschließlich positive Erfahrungen gemacht. Man muss mit den Hebeln umgehen können. Wer sich überhebelt, kann sein Kapital sehr schnell verlieren, das ist klar. Die meiste Kritik scheint dadurch motiviert zu sein, dass Leute ihre Konten durch Fehl-Trades platt gemacht haben.

Screenshot mit offenen
Positionen bei Plus 500

Ich nutze Plus 500 für das mobile Trading per iPhone. Es gibt die Einstellung, dass die App ohne Passworteingabe sofort öffnet und man handeln kann. Ich habe nur 4.000 € eingezahlt. Dafür ist dieses Vorgehen perfekt geeignet. Einfach unkompliziert. Der Screenshot links zeigt, dass ich trotz meines geringen Eigenkapitals, Positionen für über 40.000 € eröffnet habe. Das ist mit Plus 500 möglich. Man muss aber wissen was man tut, sonst ist das Geld schnell weg.

Ich handle über Plus 500 den DAX, die Forex-Märkte und US-Blue-Chips nach Pivotal-News-Points. NVIDIA kaufte ich zum Beispiel nach dem Gap-Up nach der CES. Meine Depotübersicht links zeigt Positionen auf NVIDIA und auf den DAX. Ich nutze Plus 500 ganz gezielt, um hochgehebelte Trades zu platzieren. Dem Risiko bin ich mir bewusst. Ich will es eingehen.


Fazit: Plus 500 ist für Trader geeignet, die Indizes, Forex oder Blue Chips unkompliziert mit attraktiven Hebeln handeln wollen.



Hinweis: Wir veranstalten im März 2018 eine Webinarreihe „Gehebeltes Trading für kleine Konnten“. Dort werde ich meine Strategien vorstellen. Schauen Sie hier auf dieser Seite im März noch einmal nach.


*Die Orderprovision für den Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers beträgt an allen deutschen Handelsplätzen 5 Euro. Zusätzlich fällt eine pauschalierte Handelsplatzgebühr in Höhe von 1,50 Euro an. An Regionalbörsen (Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin, Hamburg und München) fällt ggf. zusätzlich eine Börsengebühr / Maklercourtage an. Eine Aufstellung der Börsengebühren finden Sie hier bzw. auf den jeweiligen Internetseiten der Börsen.

Plus500UK Ltd ist von der Financial Conduct Authority zugelassen und reguliert. Britische Finanzaufsichtsbehörde FCA-Registernummer: 509909.

1 Zzgl. Handelsplatz- und Abwicklungsentgelt. Für Orders bzw. Limitausführungen außerhalb des Aktionszeitraums, in anderen Finanzprodukten, mit anderen Ordervolumina oder Orderarten bzw. über einen anderen Handelsplatz fallen die üblichen Entgelte gemäß unserem Preis- und Leistungsverzeichnis an. Die Emittenten und die S Broker AG & Co. KG behalten sich vor, die Aktion jederzeit zu beenden oder inhaltlich zu modifizieren. Sollte dies der Fall sein, werden Sie rechtzeitig informiert. Die Orderprovision im Aktionszeitraum wird ganz oder zum Teil von den Emittenten übernommen. Ggf. zzgl. fremder Spesen oder Telefonpauschale bei telefonisch erteilten Orders

2 Die Reduktion auf 4,99 € gilt für die Orderprovision. Handelsplatzentgelt, Abwicklungsentgelt und evtl. Telefonpauschale fallen darüber hinaus weiterhin an.