aktien Suche

Diese Neo-Darvas Aktie markiert den zweiten Pivotal News-Point infolge und bietet sich als Trendfolge-Trade an!

array (
  1416 => 
  array (
    'term_id' => '1416',
    'name' => 'US6323071042',
    'slug' => 'us6323071042',
    'term_group' => '0',
    'count' => '11',
    'taxonomy_id' => '1416',
    'stock_name' => 'Natera',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '18116758',
      'wkn' => 'A14VPJ',
      'isin' => 'US6323071042',
      'symbol' => '45E',
      'name' => 'Natera',
      'source' => '131',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '08:00',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => NULL,
      'v' => 103,
      'p' => 0.0,
      't' => 1718380953,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Natera Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Hallo Investoren, Hallo Trader

Bevor wir uns heute eine Neo-Darvas Aktie ansehen, könnt ihr euch sogleich entscheiden, ob ihr den Artikel lieber lesen oder ob ihr ihn euch lieber auf You-Tube ansehen wollt.

Die Neo-Darvas-Strategie von TraderFox, geht auf den ungarischen Tänzer Nicolas Darvas zurück, der seine Erfolgsgeschichte in zwei Büchern niederschrieb. Sein Handelsansatz basiert auf einer Trendfolgestrategie. Ein berühmtes Zitat von Darvas beschreibt seine Strategie sehr gut. So sagte er einmal: "Der einzige solide Grund eine Aktie zu kaufen besteht darin, dass sie steigt!" In seinem 1960 erschienenen Bestseller "How I Made 2,000,000 $ in the Stock Market" beschreibt der Ungar in sehr unterhaltsamer Schreibweise wie er mit wenig Zeitaufwand während seiner Tanz-Karriere über 2.000.000 US-Dollar verdiente. Die Bücher von Nicolas Darvas liegen mittlerweile als deutsche Übersetzung vor.

 

Es gibt mehrere Gründe warum sich die Darvas-Strategie so großer Beliebtheit erfreut. Erstens verbirgt sich dahinter ein durchdachtes und logisches Konzept der Aktienauswahl. Zweitens war Nicolas Darvas ein sehr begabter Autor, der auf packende Art und Weise seine Vorgehensweise an der Wall Street beschrieb. Und drittens taugt Darvas als Vorbild für berufstätige Börsianer, die ebenfalls systematisch an der Börse Geld verdienen wollen. Darvas war professioneller Tänzer und ständig auf Tournee. Seine Börsengeschäfte tätigte er in den wenigen Stunden Freizeit, die ihm nach einem anstregenden Tag zur Verfügung standen.

Wir bei TraderFox haben ein Basis-Screening mit dem Namen Neo-Darvas entwickelt, das sich stark an dem Trendfolge-Ansatz von Nicolas Darvas orientiert. Dabei kommen nur Titel in Frage, die seit dem Halbjahrestief mindestens 70 % zugelegt haben und die in den letzten 20 Handelstagen ein neues 52-Wochenhoch markierten. Mit dem Neo-Darvas-Ansatz ist man als Trader also immer genau da, wo gerade die Musik spielt. Zu beachten ist allerdings, dass bei diesem Ansatz die Volatilität sehr hoch ist. Wie immer will ich darauf hinweisen, dass es sich bei dem Artikel nur um meine eigene Meinung handelt und der Artikel keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres darstellt. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. 

Nicolas Darvas setzte auf Aktien, die nahe ihrem Allzeit- oder Mehrjahreshoch notierten. Sei Credo lautete "kaufe teuer, verkaufe teurer". Dahinter steckt die Philosophie, dass sich Aktien in Trends bewegen. Wenn eine Aktie auf Allzeithoch notiert, muss dahinter ein fundamentaler Grund stecken. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dieser fundamentale Grund, die Aktie auch noch in einigen Wochen oder Monaten positiv beflügelt. Warum also sollte der Aufwärtstrend genau dann kippen, wenn wir kaufen?

Ein wichtiges Element der Darvas-Strategie sind die sogenannten Darvas-Boxen. Darvas schreibt: "Bei einer Untersuchung des Aktiencharts konnte ich die Auswirkungen dieses Widerstandes in grafischer Form erkennen. Der Kurs eine Wertpapiers steigt auf ein bestimmtes Niveau. Dann, als ob er gegen eine unsichtbare Obergrenze stößt, prallt er wie ein Tennisball ab und landet auf dem Weg nach unten auf einem bestimmten Bodenniveau, prallt wieder nach oben ab, nur um wieder an den gleichen Widerstand wie zuvor zu stoßen. Ich begann zu verstehen, dass dieser Effekt eine oszillierende Bewegung innerhalb eng definierter Grenzen zur Folge hat, wie ein Gummiball, der in einem Glaskasten auf und ab springt. Natera, die gerade ein neues Up-Gap markiert hat und bei der man sehr schön die Ausbildung der Darvas-Boxen sehen kann, will ich heute vorstellen. Wie ich auf die Aktie aufmerksam wurde, zeige ich euch jetzt. 

Und so gehe ich dabei vor! 

Um das Template aufzurufen, melde ich mich bei www.traderfox.de an. Dann gehe ich auf das Tool AKTIEN-RANKINGS und wähle unter dem Reiter "Templates" das Neo-Darvas Basis-Screening aus. Das Tool AKTIEN-RANKINGS ist Teil der Abopaketes "TraderFox Morningstar" und ist für 25 € im Monat erhältlich. Infos findet ihr unter folgendem Link: https://aktie.traderfox.com

Als Nächstes lade ich das Template  und schon werden mir die voreingestellten Kriterien angezeigt. Als Aktienuniversum dienen die 2000 volumenstärksten US-Aktien. Wenn ich jetzt auf "scannen" gehe, werden aktuell sehr viele Aktien, nämlich über 100 angezeigt. Ich sortiere die Aktien nach einem neuen Hoch und dabei wurde ich auf Natera aufmerksam. 

Natera [NTRA | ISIN US6323071042] ist ein Diagnostik- und Forschungsunternehmen mit eigener Molekular- und Bioinformatik-Technologie. Bekannt ist es für seine DNA-Tests mit Schwerpunkt auf Onkologie, Frauengesundheit und Organgesundheit. Geliefert werden fortschrittliche Bluttests, die anhand der im Blut zirkulierenden zellfreien DNA (cfDNA) oder zirkulierenden Tumor-DNA (ctDNA) feststellen können, ob Erkrankungen vorliegen oder ob diese nach einer erfolgreichen Behandlung wieder auftreten.

Neben dem nichtinvasiven Pränataltest "Panorama" für die Erkennung von Chromosomenstörungen und hohe Risiken für bestimmte genetische Erkrankungen bereits während der Schwangerschaft, gibt es mit Signatera auch Tests für die Krebsbehandlung. Auch Prospera kann bei Transplantationen von Nieren, Herzen oder Lungen eingesetzt werden, um mit einer Blutabnehme im Vorfeld einer Operation festzustellen, mit welcher Wahrscheinlichkeit der Körper das transplantierte Organ abstößt.

Experten von Natera werten die Tests im Labor aus und unterstützten damit jährlich bereits 70.000 Patienten. Als Treiber fungiert hier nicht nur eine zunehmende Anzahl an Krebspatienten, sondern auch die steigende Nachfrage nach personalisierter Behandlung und Präzisionsmedizin. Das Unternehmen ist dem Healthcare-Sektor und der Diagnostik-Branche zuzuordnen. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 12,87 Mrd. USD.

Quartalszahlen  

Auf den TraderFox-Screen ist die Aktie aufgrund des letzten Up-Gaps gelangt, das am 10. Mai generiert wurde. Der Auslöser ist in den Zahlen zum 1. Quartal zu finden. So konnte der Umsatz YoY um satte 52 % auf 367,7 Mio. USD gesteigert werden. Der Konsens war nur von 316,30 Mio. USD ausgegangen. Der Verlust je Aktie fiel mit -0,56 USD geringer aus als erwartet (Konsens: -0,71 USD). Natera rechnet für 2024 jetzt mit einem Gesamtumsatz von 1,42 bis 1,45 Mrd. USD, wobei man auch hier den Konsens von 1,34 Mrd. USD deutlich übertreffen konnte. Für das Jahr 2024 strebt das Unternehmen einen Cash Flow auf Breakeaven an, wobei das abgelaufene 1. Quartal das erste Quartal überhaupt war, in dem man mit 3 Mio. USD einen positiven Cashflow erzielte. 

Die Leistung des Unternehmens wurde in erster Linie durch solide Steigerungen des Testvolumens und des durchschnittlichen Verkaufspreises in den Bereichen Frauengesundheit und Onkologie angetrieben. Dabei haben sich die Analysten durchwegs positiv geäußert und die Kursziele für die Aktie angehoben. TD Cowen beispielsweise hat am 10. Mai das Kursziel von 123 USD auf 137 USD erhöht. Das Aufwärtspotenzial liegt damit bei fast 40 %. Canaccord hebt das Kursziel von 100 USD auf 130 USD an. Die Analysten zeigen sich begeistert von Nateras Start in das Jahr 2024 und glauben, dass die Aktie angesichts der konservativen Prognoseaktualisierung weiteres Aufwärtspotenzial bietet. 

Wachstums-Check 

Zu den wichtigsten Katalysatoren, die sich in naher Zukunft auf die Leistung des Unternehmens auswirken könnten, gehören die fortgesetzte Akzeptanz und das Wachstum in Kernbereichen wie Darmkrebs, Brustkrebs und IO-Monitoring sowie starke Zuwächse bei Blasen- und Eierstockkrebs aufgrund der kürzlich erfolgten Medicare-Erstattung für Eierstockkrebs. Die Zahl der neuen Ärzte, die Tests bestellen, trägt ebenfalls zur Leistung des Unternehmens bei. Dabei weist der Wachstums-Check von TraderFox ist 12 von 15 Punkten einen sehr guten Wert aus. Abzug gibt es, weil das Unternehmen nicht profitabel ist. Allerdings konnte der Verlust in den letzten Quartalen deutlich verringert werden. Ob ihm Jahr 2025 ein erster Jahresgewinn gelingt, bleibt abzuwarten. Neben der Tatsache, dass die Aktien des Unternehmens in den letzten Jahren recht stark verwässert wurden, liegt die Bewertung mit einem KUV von 9 gut 30 % über dem Durchschnitt der Peer-Group.

 

Wachstums-Chancen und Risiken

Ende Februar dieses Jahres gab es gute Neuigkeiten für das Unternehmen, als bekannt wurde, dass das Center for Medicare & Medicaid Services (CMS) im Zuge des Molecular Diagnostics Services Program (MolDX) den Signatera-Test bei Eierstockkrebs und neoadjuvante Therapien bei Brustkrebs erweitert hat. Zudem wird bereits die Rezidivüberwachungsabdeckung bei Darmkrebs, muskelinvasivem Blasenkrebs und Brustkrebs sowie der Überwachung der Immuntherapie bei Krebserkrankungen unterstützt. Nun sollen mit Eierstockkrebs und neoadjuvanten Therapien bei Brustkrebs zwei weitere Krebsarten besser erkannt und überwacht werden können. 

Neben der Übernahme von immer mehr Tests durch die verschiedenen Versicherer ist ein weiterer Treiber die positive Dynamik bei personalisierten Arzneimitteln, da hierfür mehr Tests nachgefragt werden. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Tests ein wiederkehrendes Geschäft darstellen.

Neben der Tatsache, dass es das Unternehmen bislang nicht geschafft hat profitabel zu werden, muss klar sein, dass das Unternehmen wohl weiterhin frisches Kapital über Kapitalerhöhungen aufnehmen wird, was den Kurs weiter verwässert. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass die Tatsache, dass das Unternehmen in diesem Jahr zum ersten Mal Cashflow neutral wirtschaften wird, den Kurs weiter antreiben wird. 

Kursentwicklung  

Die Aktie von Natera befindet sich seit etwa zwei Jahren in einem schönen Aufwärtstrend. Ende Februar konnte mit den Q4-Zahlen ein Pivotal News Point gebildet werden, der bislang verteidigt wurde. Am 10. Mai kam es zum nächsten Up-Gap aufgrund starker Quartalszahlen. Laut der Strategie von Nicolas Darvas sollte nun abgewartet werden, bis die Aktie über das Hoch bei 108 USD zieht. Das Risiko sollte, wenn es nach Darvas geht, knapp unterhalb des Ausbruchsniveaus begrenzt werden. Ich würde den Verlust bei etwa 100 bis 102 USD begrenzen, was bei einem Einstieg am Ausbruchsniveau einem Risiko von knapp 8 % entspricht. 

Tipp: Wenn ihr keine Webinaraufzeichnungen und Videos mehr verpassen wollt, dann abonniert jetzt unseren Youtube-Kanal und drückt das Glockensymbol. Damit bekommt ihr eine Benachrichtigung, wenn von uns ein neues Video erscheint!

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Bis zum nächsten Mal

Andreas Haslinger

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.de

Aktien-Rankings: https://rankings.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Haftungsausschluss: Dieses Format dient ausschliesslich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Aufklärung über mögliche Interessenkonflikte:

Wenn TraderFox-Redakteure gehebelte Trades eingehen, wählen sie in der Regel ausschließlich Produkte von TraderFox-Partner-Emittenten. Diese sind derzeit: City, Goldman Sachs, HVB, DZ Bank, Morgan Stanley und UBS.

TraderFox-Redakteure klären im Artikel über Eigenpositionen auf. Wenn ein anderer Redakteur an der Erstellung des Artikels mitgewirkt oder davon gewusst hat, wird dieser namentlich gennant und es findet ebenfalls eine Aufklärung über Eigenpositionen statt.

Eigenpositionen:

Verantwortlicher Redakteur Andreas Haslinger: Keine 

Natera 103,000 € 0,00 %

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 19.06.2024 um 17:00 Uhr

Live-Screening: Diese US-Wachstumsaktien zeigen relative Stärke

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird aufgezeigt, welche Screening-Möglichkeiten genutzt werden können, um systematisch nach den charttechnisch überzeugendsten Wachstumsaktien zu suchen. Die sogenannte relative Stärke zeigt Titel auf, die sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Hier sorgen meist auch positive Nachrichten für gute Trading-Chancen. Nutzen lassen sich Vorlagen für die tägliche Aktiensuche am Trading-Desk oder auch bei der Screener-Software aktien Rankings, um Ranglisten nach bestimmten technischen und fundamentalen Kriterien zu erstellen. Gemeinsam wird auch ein individuelles Template angelegt, um immer die besten Einzelwerte im Blick zu haben. Einige aktuell vielversprechende Einzelwerte werden im Webinar auch genauer besprochen.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Andreas Haslinger Wirtschaftspsychologe und leidenschaftlicher Trader...
Profil von Andreas Haslinger Weitere Artikel von Andreas Haslinger

10 Aktien mit den meisten Lesern

167 Leser
156 Leser
153 Leser
150 Leser
137 Leser
122 Leser
89 Leser
418253 Leser
394341 Leser
389111 Leser
335562 Leser
254245 Leser
249870 Leser
192054 Leser
177573 Leser
175993 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com