aktien Suche

Amazon bietet Verkäufern künftig ein End-to-End Supply Chain Management über alle Vertriebskanäle hinweg

array (
  294 => 
  array (
    'term_id' => '294',
    'name' => 'US0231351067',
    'slug' => 'us0231351067',
    'term_group' => '0',
    'count' => '186',
    'taxonomy_id' => '294',
    'stock_name' => 'Amazon.com Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67654',
      'wkn' => '906866',
      'isin' => 'US0231351067',
      'symbol' => 'AMZN',
      'name' => 'Amazon.com Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67654',
      'v' => 189.13205,
      'p' => 1.63,
      't' => 1718999998,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Amazon.com Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Die neue Lösung mit der Bezeichnung Multi-Channel-Distribution (MCD) ermöglicht es Verkäufern, alle ihre Verkaufs- und Abwicklungskanäle aus einem einzigen Bestandspool zu versorgen, erklärt Amazon, was das Lieferkettenmanagement vereinfacht und Kosteneinsparungen beim eingehenden Versand ermöglicht. Die Lösung ermöglicht es den Verkäufern auch, die Investitionen von Amazon in sein Vertriebsnetz und seine Technologie zu nutzen, um die richtigen Lagerbestände über alle ihre Verkaufskanäle, einschließlich der Online- und physischen Ladenstandorte, aufrechtzuerhalten und so ihr Geschäft auszubauen. MCD befindet sich derzeit in einem Pilottestprogramm mit einer ersten Gruppe von Verkäufern, aber es wird erwartet, dass es zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr alle Amazon-Verkäufer erreicht.

Supply Chain by Amazon umfasst eine Vielzahl von Lösungen

Der neue Service war Teil einer Reihe von Ankündigungen, die Amazon diese Woche auf seiner Amazon Accelerate-Konferenz in Seattle machte. Hier stellte der Einzelhändler seine umfassendere Initiative Supply Chain by Amazon vor, ein durchgängiges, vollautomatisiertes Programm von Lieferkettenservices, das Verkäufern Lösungen bietet, um ihre Produkte von den Produktionsstandorten zu den Kunden weltweit zu bringen und dabei von Amazons Logistik-, Lager-, Vertriebs-, Erfüllungs- und Transportkapazitäten zu profitieren.

Die Lösung baut auf den Fortschritten auf, die mit Fulfillment by Amazon (FBA) im Jahr 2006 eingeführt wurden. Mit FBA kann Amazon die Produkte von Verkäufern schneller und zuverlässiger kommissionieren, verpacken und versenden - und das laut Amazon 70 % günstiger als andere Fulfillment-Services. FBA hat dazu geführt, dass Amazon heute rund 300 Millionen einzigartige Produkte mit schnellem, kostenlosem Versand für seine Kunden ausliefert.

Zukünftig soll der gesamte Produktlebenszyklus optimiert werden

Während sich FBA mit der Auftragsabwicklung befasste, konzentrieren sich die neuen Dienstleistungen auf einen früheren Abschnitt des Produktlebenszyklus, beginnend mit der Herstellung. Jetzt wird Amazon in der Lage sein, Waren von Produktionsstätten auf der ganzen Welt abzuholen, sie über Grenzen hinweg zu versenden, die Zollabfertigung und den Bodentransport abzuwickeln, Waren in großen Mengen zu lagern und den Nachschub über Amazon und die anderen Kanäle der Verkäufer zu verwalten.

In diesem Zusammenhang weitet Amazon seine Herkunftsdienste näher an die Fabriken der Verkäufer aus, um im Rahmen seines Amazon Global Logistics (AGL)-Angebots zusätzliche Abholservices für alle seine Produkte an wichtigen Produktionsstandorten zu ermöglichen. Dies umfasst Seefrachtversand, Zollabfertigung und mehr. Darüber hinaus können Verkäufer noch in diesem Jahr das Partnered Carrier Program (PCP) von Amazon nutzen, um den Inlandstransport in AWD-Zentren zu optimieren. Außerdem wird Amazon im vierten Quartal die Spitzenpreise für AWD abschaffen, damit Verkäufer ihre Lagerbestände auch während der arbeitsreichen Weihnachtszeit effizienter verwalten können.

Automatische Bestandsauffüllung durch maschinelles Lernen

FBA wird auch eine automatische Bestandsauffüllung anbieten, die Amazons maschinelles Lernen und die Optimierung der Lieferkette nutzt, um den Bestand in die optimalen Amazon-Fulfillment-Zentren zu verlagern und den Bestand über das neue Multi-Channel Fulfillment (MCF) in Kanäle außerhalb von Amazon zu verlagern.

"Mit Supply Chain by Amazon wird Amazon das Inventar der Verkäufer direkt von der Fabrik abholen und die Logistik der Lieferkette bis zur Lieferung an die Haustür der Kunden verwalten. Verkäufer werden in der Lage sein, einen noch größeren Teil der Komplexität ihrer Lieferkettenlogistik an Amazon auszulagern, sowohl für die Produkte, die sie im Amazon Store verkaufen, als auch für andere Verkaufskanäle, einschließlich Online- und physische Ladengeschäfte. Wir freuen uns darauf, Verkäufern auf und außerhalb von Amazon dabei zu helfen, mehr Geld zu sparen, das Geschäftswachstum voranzutreiben und mehr Zeit zu haben, um weiterhin tolle Produkte für Kunden zu entwickeln", sagte Dharmesh Mehta, Amazon-Vizepräsident für Worldwide Selling Partner Services.

Amazon.com Inc. 189,132 $ +1,63 %
Bildherkunft: yu_photo - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 26.06.2024 um 19:00 Uhr

Aktien auf Rekordhoch: Ein Grund zur Feier oder zur Sorge?

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Dies ist ein Gastwebinar von TraderFox mit André Stagge als Ehrengast. In diesem exklusiven Live-Webinar besprechen wir unter anderem: - Zentralbankzinsen: Warum fallende Zentralbankzinsen oft schlecht sind - Globale Schulden: Treiber der Aktienrally, aber wie lange noch - Meine Strategie: Wann ich alle Aktien verkaufen würde - Top Investments: Aktuell vielversprechende Anlagemöglichkeiten, die keiner kennt - Depotabsicherung: Einfache Trading-Strategien gegen Kursverluste - Goldanalyse: Warum Gold jetzt wichtiger denn je ist - Live-Depots: Exklusive Einblicke in meine aktuellen Trades und Investments Sichere dir jetzt kostenfrei deinen Platz und melde dich an.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

1646 Leser
1576 Leser
1150 Leser
1084 Leser
1056 Leser
1035 Leser
1028 Leser
891 Leser
2412 Leser
2028 Leser
1860 Leser
1605 Leser
1362 Leser
1353 Leser
1317 Leser
1218 Leser
1152 Leser
420302 Leser
395712 Leser
390433 Leser
336660 Leser
255859 Leser
252306 Leser
192718 Leser
178537 Leser
177077 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com