Aktien-Qualitätscheck
array (
  'ID' => '40223',
  'post_author' => 
  array (
    'ID' => '27',
    'user_url' => '',
    'display_name' => 'Hinnerk Lührs',
    'nickname' => 'Hinnerk',
    'first_name' => 'Hinnerk',
    'last_name' => 'Lührs',
    'description' => '',
    'twitter_link' => '',
    'freelancer' => '0',
    'passive' => '0',
    'teaser' => '',
    'description_full' => '',
    'description_short' => '',
    'profile_image' => 
    array (
      'ID' => '37625',
      'post_title' => 'Avatar male',
      'post_content' => '',
      'post_date' => '2020-05-28 14:46:22',
      'post_type' => 'attachment',
      'post_mime_type' => 'image/jpeg',
      'post_parent' => '37614',
      'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/05/AdobeStock_210117463_0004_Ebene-6.jpg',
      'width' => 400,
      'height' => 400,
      'sizes' => 
      array (
        'sm' => 
        array (
          'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/05/AdobeStock_210117463_0004_Ebene-6-300x200.jpg',
          'width' => 300,
          'height' => 200,
          'mime-type' => 'image/jpeg',
        ),
        'md' => 
        array (
          'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/05/AdobeStock_210117463_0004_Ebene-6-400x340.jpg',
          'width' => 400,
          'height' => 340,
          'mime-type' => 'image/jpeg',
        ),
      ),
    ),
    'wp_metronet_image_id' => '37625',
    'name' => 'Hinnerk Lührs',
    'name_short' => 'H. Lührs',
    'image' => 
    array (
      'ID' => '37625',
      'post_title' => 'Avatar male',
      'post_content' => '',
      'post_date' => '2020-05-28 14:46:22',
      'post_type' => 'attachment',
      'post_mime_type' => 'image/jpeg',
      'post_parent' => '37614',
      'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/05/AdobeStock_210117463_0004_Ebene-6.jpg',
      'width' => 400,
      'height' => 400,
      'sizes' => 
      array (
        'sm' => 
        array (
          'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/05/AdobeStock_210117463_0004_Ebene-6-300x200.jpg',
          'width' => 300,
          'height' => 200,
          'mime-type' => 'image/jpeg',
        ),
        'md' => 
        array (
          'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/05/AdobeStock_210117463_0004_Ebene-6-400x340.jpg',
          'width' => 400,
          'height' => 340,
          'mime-type' => 'image/jpeg',
        ),
      ),
    ),
    'link' => '/autoren/hinnerk-luehrs/p-27/',
  ),
  'post_date' => '2020-07-21 11:32:14',
  'post_date_gmt' => '2020-07-21 10:32:14',
  'post_content' => '

Liebe Leser,

als Langfrist-Investor bevorzugt man Aktien, die kontinuierlich und stabil steigen. Damit eine Aktie über Jahre hinweg Richtung Norden ziehen kann, muss das Geschäftsmodell robust und zeitlos sein. Außerdem müssen die Finanzen des Unternehmens unter Kontrolle gehalten werden. Mit dem TraderFox Tool aktien RANKINGS können attraktive Investment-Chancen gefunden werden. Das Tool basiert auf einer Morningstar-Datenbank mit über 15.000 amerikanischen und europäischen Aktien. TraderFox hat bereits Templates erstellt, die genutzt werden können, um nach interessanten Unternehmen zu screenen. Das Template „Dauerläufer-Aktien“ filtert nach Aktien, die in den letzten zehn Jahren um mindestens 12 % pro Jahr zugelegt haben. Diese werden dann entsprechend der Indikatoren „Stabilität des Kurswachstums“ und „Monkey-Trader“ sortiert. Der Indikator „Monkey-Trader“ filtert nach besonders einfach zu handelnden Aktien, da simuliert wird, dass rein zufällig Trades eingegangen werden. Die Kennzahl gibt dann an, wie viele dieser Trades erfolgreich gewesen wären. Je höher der Wert, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein schlechter Trader, der viele Fehler macht, dennoch einen Gewinn erzielt.

Auf Platz 1 des Screenings befindet sich die Aktie des Unternehmens Jack Henry & Associates. Die Jahresperformance der letzten zehn Jahre lag bei 22,22 %. Seit dem Corona-Abverkauf konnte die Aktie bereits wieder ein Allzeit-Hoch markieren.

Diese Ansicht wurde mit dem TraderFox Tool aktien RANKINGS erstellt.

Jack Henry & Associates - Ein Überblick

Jack Henry & Associates beschäftig sich mit der Bereitstellung von Technologielösungen und Zahlungsverarbeitungsdiensten hauptsächlich für Finanzdienstleistungsunternehmen. Das Unternehmen vermarktet insgesamt drei Marken: Jack Henry Banking®, Symitar® und ProfitStars®. Jack Henry Banking® unterstützt Banken mit Informationsverarbeitungslösungen. Symitar® ist einer der führenden Anbieter im Bereich von Informationsverarbeitungslösungen für Kreditgenossenschaften. ProfitStars® bietet spezialisierte Dienstleistungen und Produkte für das Risikomanagement, für die Optimierung von Wachstumschancen und für das Kostenmanagement. 

Die Informationsverarbeitungslösungen von Jack Henry scheinen in der Branche beliebt zu sein. Das Unternehmen hat am 7. Juli einen Preis für die beste Infrastruktur-Plattform für Banken gewonnen. Derzeit arbeitet Jack Henry daran die Software-Lösungen in eine Cloud zu verlagern. Jack Henry ist eine der am besten gelaufenen Fintech-Aktien seit der Finanzkrise 2008/2009. Das Unternehmen gibt dauerhaft neue Partnerschaften bekannt und arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung von neuen Apps, neuen Features für die Plattform oder Verbesserungen für das Back-Office und Money Management. Banken müssen zunehmend digitalisieren um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Kundenbedürfnisse haben sich geändert. Jeder möchte mit einfach zu bedienenden Apps Überweisungen, etc. von zuhause aus mit dem Handy tätigen. Mit der Digitalisierung gibt es jedoch auch Sicherheitsrisiken, die minimiert werden müssen. Jack Henry stellt beispielsweise Software-Lösungen bereit, die echte Nutzer von betrügerischen Nutzern unterscheiden.

Kontinuierliches Umsatz-, Gewinn- und Dividendenwachstum 

Jack Henry & Associates konnte in den vergangenen Jahren den Umsatz stetig steigern. Das geometrische Umsatzwachstum der letzten drei Jahre liegt bei 4,65 %. Das Gewinnwachstum im gleichen Zeitraum beträgt 3,99 %. Die Dividendenrendite liegt derzeit bei 0,8 %. In den letzten zehn Jahren hat das Unternehmen die Dividende um durchschnittlich 17,01 % gesteigert. Die Nettogewinnmarge von Jack Henry ist mit 17,51 % lobenswert. 

Jack Henry & Associates führt die Buchhaltung in einem abweichenden Geschäftsjahr. Das heißt, dass die letzten Quartalsergebnisse das dritte Quartal für das Unternehmen darstellen. Am 04. Mai hat das Unternehmen die Zahlen veröffentlicht. Die Erwartungen der Analysten wurde hinsichtlich des Gewinns und des Umsatzes übertroffen. Der Umsatz wuchs um 13 %. Das EBIT stieg um 20 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Analystenerwartungen hinsichtlich des Gewinns je Aktie wurden um 0,16 USD übertroffen. Trotz des Corona-Virus wird das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 0,43 USD im dritten Quartal ausschütten. 

Solide Bilanz sorgt für Stabilität während der Corona-Krise

Der Finanz-Sektor ist tendenziell eher zyklisch und oftmals stark von volkswirtschaftlichen Schocks betroffen, da Kredite nicht zurückgezahlt werden können oder Zinszahlungen aufgeschoben werden. Jack Henry & Associates kann allerdings eher als nichtzyklisch eingestuft werden, da es lediglich die Software bereitstellt und damit nur indirekt von ausstehenden Zinszahlungen und Kreditausfällen betroffen ist. Die Bilanz des Unternehmens ist äußerst solide. Die Eigenkapitalquote liegt bei 64,5 %. Die Gesamtverschuldung beträgt 55,2 Mio. USD. Dem gegenüber steht ein Cash-Berg in Höhe von 109,5 Mio. USD. Der TraderFox Qualitätsscore gibt dem Unternehmen 14/15 Punkten.

COVID-19 als Katalysator für die Software-Lösungen

Durch den Corona-Virus sind die sogenannten Stay-at-Home-Aktien durch die Decke gegangen. Die Welt wurde in den vergangenen Jahren immer digitaler und dies wurde durch die Krise nochmal beschleunigt. Banken kriegen seit Jahren Druck durch Fintechs oder einfach zu bedienende Payment-Services wie die Cash App von Square oder Venmo von PayPal. Viele Unternehmen führen Digital Wallets ein. Mit Digital Wallets, in der Regel einfach zu bedienende Apps für das Smartphone, kann Geld überwiesen, in Aktien investiert oder ein Kredit aufgenommen werden. Banken werden dadurch quasi überflüssig. 

Jack Henry & Associates bietet die Lösung für Banken. Das Unternehmen stellt Banken die Software, die Sicherheitslösungen und die Apps zur Verfügung. In den vergangenen Wochen könnte vielen Banken bewusst geworden sein, dass digitale Lösungen in der Zukunft noch wichtiger werden. Dementsprechend dürfte die Nachfrage nach digitalen Lösungen in den kommenden Jahren hoch bleiben. Dies könnte ein Umsatztreiber für Jack Henry & Associates werden. Gewissheit, ob diese Annahme zutrifft, dürften die nächsten Quartalsberichte zeigen.

Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrend

Die Jack Henry & Associates Aktie bewegt sich seit 2008 kontinuierlich aufwärts. Seit dem Corona-Abverkauf konnte die Aktie bereits wieder ein neues Allzeit-Hoch markieren. In den letzten Wochen bewegte sich die Aktie in einer Seitwärtsphase. Das Volumen sendet positive Signale. An Up-Days ist das Volumen tendenziell höher als an Down-Days. Sollte die Aktie aus der Seitwärtsbewegung ausbrechen, dürfte einer weiteren Aufwärtsbewegung auf Sicht von 12-18 Monaten nichts im Wege stehen. 

Tipp: Mit der TraderFox Börsensoftware könnt ihr Chartanalysen anfertigen und nach technischen Handelssignalen, wie z.B. dem Ausbruch über das 52-Wochen-Hoch, screenen!

', 'post_title' => 'Diese Aktie aus der Finanzbranche hat ein nichtzyklisches Geschäftsmodell und profitiert von der Digitalisierung der Banken!', 'post_excerpt' => '', 'post_status' => 'publish', 'comment_status' => 'open', 'ping_status' => 'open', 'post_password' => '', 'post_name' => 'diese-aktie-aus-der-finanzbranche-hat-ein-nichtzyklisches-geschaftsmodell-und-profitiert-von-der-digitalisierung-der-banken', 'to_ping' => '', 'pinged' => '', 'post_modified' => '2020-07-21 13:52:20', 'post_modified_gmt' => '2020-07-21 12:52:20', 'post_content_filtered' => '', 'post_parent' => '0', 'guid' => 'https://wp.aktien-mag.de/?p=40223', 'menu_order' => '0', 'post_type' => 'post', 'post_mime_type' => '', 'comment_count' => '0', '_aktienmag_counter' => '114', '_aktienmag_counter_1' => '4', '_aktienmag_counter_3' => '18', '_aktienmag_counter_A' => '2838', '_edit_last' => '12', '_edit_lock' => '1595349742:12', '_encloseme' => '1', '_thumbnail_id' => '40232', 'hot_stuff' => '0', 'image_source' => 'Unsplash', 'magazines' => array ( ), 'teaser' => 'Jack Henry and Associates stellt Technologielösungen und Zahlungsverarbeitungsdienste für Finanzdienstleistungsunternehmen bereit. Warum das Unternehmen vom Corona-Virus profitieren könnte, erfahrt ihr in diesem Artikel!', 'category' => array ( 1 => array ( 'term_id' => '1', 'name' => 'Artikel', 'slug' => 'blog', 'description' => 'aktien heißt das neue Magazin über systematisches Investieren. Wir finden für unsere Leser softwaregestützt die besten Aktien der Welt und schreiben darüber, wie man diese handeln muss, um Geld zu verdienen.', 'parent' => '0', 'fa_class' => 'fa-file-text', 'image' => '', 'top_stocks' => '', 'portfolio_id' => NULL, 'permission' => 'free', 'page' => '', 'page_commercial' => '', 'tx_file' => '', 'positions_file' => '', 'hebel' => NULL, 'sub_ids' => array ( 0 => 2, 1 => 14, 2 => 15, 3 => 17, 4 => 52, 5 => 129, 6 => 725, 7 => 756, 8 => 863, 9 => 864, 10 => 865, 11 => 982, 12 => 1006, 13 => 1181, 14 => 1, ), 'link' => '/blog/', ), 129 => array ( 'term_id' => '129', 'name' => 'Aktien-Screener', 'slug' => 'aktien-screener', 'description' => '', 'parent' => '1', 'fa_class' => 'fa-file-text', 'image' => '', 'top_stocks' => '', 'portfolio_id' => NULL, 'permission' => 'free', 'page' => '', 'page_commercial' => '', 'tx_file' => '', 'positions_file' => '', 'hebel' => NULL, 'sub_ids' => array ( 0 => 129, ), 'link' => '/blog/aktien-screener/', ), ), 'isins' => array ( 970 => array ( 'term_id' => '970', 'name' => 'US4262811015', 'slug' => 'us4262811015', 'term_group' => '0', ), ), 'post_tag' => array ( 1361 => array ( 'term_id' => '1361', 'name' => 'Corona-Profiteure', 'slug' => 'corona-profiteure', 'term_group' => '0', ), ), 'link' => '/blog/diese-aktie-aus-der-finanzbranche-hat-ein-nichtzyklisches-geschaftsmodell-und-profitiert-von-der-digitalisierung-der-banken/p-40223', 'image' => array ( 'ID' => '40232', 'post_title' => 'Featured Image', 'post_content' => '', 'post_date' => '2020-07-21 11:13:58', 'post_type' => 'attachment', 'post_mime_type' => 'image/jpeg', 'post_parent' => '40223', 'src' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/07/Featured-Image-10.jpg', 'width' => 1200, 'height' => 628, 'sizes' => array ( 'sm' => array ( 'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/07/Featured-Image-10-300x200.jpg', 'width' => 300, 'height' => 200, 'mime-type' => 'image/jpeg', ), 'md' => array ( 'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/07/Featured-Image-10-600x340.jpg', 'width' => 600, 'height' => 340, 'mime-type' => 'image/jpeg', ), 'fb' => array ( 'file' => 'https://aktien-mag.de/files/2020/07/Featured-Image-10-1200x628.jpg', 'width' => 1200, 'height' => 628, 'mime-type' => 'image/jpeg', ), ), ), 'num_reads' => '114', 'num_reads_1' => '4', 'num_reads_3' => '18', 'num_reads_A' => '2838', )

Diese Aktie aus der Finanzbranche hat ein nichtzyklisches Geschäftsmodell und profitiert von der Digitalisierung der Banken!

Liebe Leser,

als Langfrist-Investor bevorzugt man Aktien, die kontinuierlich und stabil steigen. Damit eine Aktie über Jahre hinweg Richtung Norden ziehen kann, muss das Geschäftsmodell robust und zeitlos sein. Außerdem müssen die Finanzen des Unternehmens unter Kontrolle gehalten werden. Mit dem TraderFox Tool aktien RANKINGS können attraktive Investment-Chancen gefunden werden. Das Tool basiert auf einer Morningstar-Datenbank mit über 15.000 amerikanischen und europäischen Aktien. TraderFox hat bereits Templates erstellt, die genutzt werden können, um nach interessanten Unternehmen zu screenen. Das Template „Dauerläufer-Aktien“ filtert nach Aktien, die in den letzten zehn Jahren um mindestens 12 % pro Jahr zugelegt haben. Diese werden dann entsprechend der Indikatoren „Stabilität des Kurswachstums“ und „Monkey-Trader“ sortiert. Der Indikator „Monkey-Trader“ filtert nach besonders einfach zu handelnden Aktien, da simuliert wird, dass rein zufällig Trades eingegangen werden. Die Kennzahl gibt dann an, wie viele dieser Trades erfolgreich gewesen wären. Je höher der Wert, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein schlechter Trader, der viele Fehler macht, dennoch einen Gewinn erzielt.

Auf Platz 1 des Screenings befindet sich die Aktie des Unternehmens Jack Henry & Associates. Die Jahresperformance der letzten zehn Jahre lag bei 22,22 %. Seit dem Corona-Abverkauf konnte die Aktie bereits wieder ein Allzeit-Hoch markieren.

Diese Ansicht wurde mit dem TraderFox Tool aktien RANKINGS erstellt.

Jack Henry & Associates - Ein Überblick

Jack Henry & Associates beschäftig sich mit der Bereitstellung von Technologielösungen und Zahlungsverarbeitungsdiensten hauptsächlich für Finanzdienstleistungsunternehmen. Das Unternehmen vermarktet insgesamt drei Marken: Jack Henry Banking®, Symitar® und ProfitStars®. Jack Henry Banking® unterstützt Banken mit Informationsverarbeitungslösungen. Symitar® ist einer der führenden Anbieter im Bereich von Informationsverarbeitungslösungen für Kreditgenossenschaften. ProfitStars® bietet spezialisierte Dienstleistungen und Produkte für das Risikomanagement, für die Optimierung von Wachstumschancen und für das Kostenmanagement. 

Die Informationsverarbeitungslösungen von Jack Henry scheinen in der Branche beliebt zu sein. Das Unternehmen hat am 7. Juli einen Preis für die beste Infrastruktur-Plattform für Banken gewonnen. Derzeit arbeitet Jack Henry daran die Software-Lösungen in eine Cloud zu verlagern. Jack Henry ist eine der am besten gelaufenen Fintech-Aktien seit der Finanzkrise 2008/2009. Das Unternehmen gibt dauerhaft neue Partnerschaften bekannt und arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung von neuen Apps, neuen Features für die Plattform oder Verbesserungen für das Back-Office und Money Management. Banken müssen zunehmend digitalisieren um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Kundenbedürfnisse haben sich geändert. Jeder möchte mit einfach zu bedienenden Apps Überweisungen, etc. von zuhause aus mit dem Handy tätigen. Mit der Digitalisierung gibt es jedoch auch Sicherheitsrisiken, die minimiert werden müssen. Jack Henry stellt beispielsweise Software-Lösungen bereit, die echte Nutzer von betrügerischen Nutzern unterscheiden.

Kontinuierliches Umsatz-, Gewinn- und Dividendenwachstum 

Jack Henry & Associates konnte in den vergangenen Jahren den Umsatz stetig steigern. Das geometrische Umsatzwachstum der letzten drei Jahre liegt bei 4,65 %. Das Gewinnwachstum im gleichen Zeitraum beträgt 3,99 %. Die Dividendenrendite liegt derzeit bei 0,8 %. In den letzten zehn Jahren hat das Unternehmen die Dividende um durchschnittlich 17,01 % gesteigert. Die Nettogewinnmarge von Jack Henry ist mit 17,51 % lobenswert. 

Jack Henry & Associates führt die Buchhaltung in einem abweichenden Geschäftsjahr. Das heißt, dass die letzten Quartalsergebnisse das dritte Quartal für das Unternehmen darstellen. Am 04. Mai hat das Unternehmen die Zahlen veröffentlicht. Die Erwartungen der Analysten wurde hinsichtlich des Gewinns und des Umsatzes übertroffen. Der Umsatz wuchs um 13 %. Das EBIT stieg um 20 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Analystenerwartungen hinsichtlich des Gewinns je Aktie wurden um 0,16 USD übertroffen. Trotz des Corona-Virus wird das Unternehmen eine Dividende in Höhe von 0,43 USD im dritten Quartal ausschütten. 

Solide Bilanz sorgt für Stabilität während der Corona-Krise

Der Finanz-Sektor ist tendenziell eher zyklisch und oftmals stark von volkswirtschaftlichen Schocks betroffen, da Kredite nicht zurückgezahlt werden können oder Zinszahlungen aufgeschoben werden. Jack Henry & Associates kann allerdings eher als nichtzyklisch eingestuft werden, da es lediglich die Software bereitstellt und damit nur indirekt von ausstehenden Zinszahlungen und Kreditausfällen betroffen ist. Die Bilanz des Unternehmens ist äußerst solide. Die Eigenkapitalquote liegt bei 64,5 %. Die Gesamtverschuldung beträgt 55,2 Mio. USD. Dem gegenüber steht ein Cash-Berg in Höhe von 109,5 Mio. USD. Der TraderFox Qualitätsscore gibt dem Unternehmen 14/15 Punkten.

COVID-19 als Katalysator für die Software-Lösungen

Durch den Corona-Virus sind die sogenannten Stay-at-Home-Aktien durch die Decke gegangen. Die Welt wurde in den vergangenen Jahren immer digitaler und dies wurde durch die Krise nochmal beschleunigt. Banken kriegen seit Jahren Druck durch Fintechs oder einfach zu bedienende Payment-Services wie die Cash App von Square oder Venmo von PayPal. Viele Unternehmen führen Digital Wallets ein. Mit Digital Wallets, in der Regel einfach zu bedienende Apps für das Smartphone, kann Geld überwiesen, in Aktien investiert oder ein Kredit aufgenommen werden. Banken werden dadurch quasi überflüssig. 

Jack Henry & Associates bietet die Lösung für Banken. Das Unternehmen stellt Banken die Software, die Sicherheitslösungen und die Apps zur Verfügung. In den vergangenen Wochen könnte vielen Banken bewusst geworden sein, dass digitale Lösungen in der Zukunft noch wichtiger werden. Dementsprechend dürfte die Nachfrage nach digitalen Lösungen in den kommenden Jahren hoch bleiben. Dies könnte ein Umsatztreiber für Jack Henry & Associates werden. Gewissheit, ob diese Annahme zutrifft, dürften die nächsten Quartalsberichte zeigen.

Fortsetzung des langfristigen Aufwärtstrend

Die Jack Henry & Associates Aktie bewegt sich seit 2008 kontinuierlich aufwärts. Seit dem Corona-Abverkauf konnte die Aktie bereits wieder ein neues Allzeit-Hoch markieren. In den letzten Wochen bewegte sich die Aktie in einer Seitwärtsphase. Das Volumen sendet positive Signale. An Up-Days ist das Volumen tendenziell höher als an Down-Days. Sollte die Aktie aus der Seitwärtsbewegung ausbrechen, dürfte einer weiteren Aufwärtsbewegung auf Sicht von 12-18 Monaten nichts im Wege stehen. 

Tipp: Mit der TraderFox Börsensoftware könnt ihr Chartanalysen anfertigen und nach technischen Handelssignalen, wie z.B. dem Ausbruch über das 52-Wochen-Hoch, screenen!

Bildherkunft: Unsplash

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

aktien Premium-Ticker

Tracking Gold-Stocks

…der Goldpreis zieht auf ein neues Hoch bei über 2.000 USD und so kommen auch Gold-Stocks in Bewegung!

Grüne Aktien

Anlagetrend Batteriehersteller und Solar-Stocks: hier spielt die Musik!

Gaming-Trend

Segment AAA-Publisher: lasst uns spielerisch Geld verdienen!

Anlagetrend US-BigCaps

Apple (AAPL), Amazon (AMZN) und Facebook (FB) - they rule the world!

Investing in Halbleiter- und Chip-Stoks UPDATE

...die neue Berichtssaison bestätigt die Wachstumsannahme. 5G-Trend ist der Wachstumstreiber!

Tracking Halbleiter-, Chip- und Internet-Infrastruktur-Trend

...die neue Berichtssaison bestätigt die Vermutung einer starken Sektor-Performance. AMD (AMD) und FireEye (FEYE) sind Top-Profiteure!

COVID-Trend

Tracking die Entwicklung rund um Laborausrüster und Medtech-Konzerne. Diese drei Stocks sind trendstabile Top-Performer!

Chip- und Halbleiter-Trend

...die Gewinner des Intel-Desasters!

Anlagetrend Medizintechnologie

…diese Top 5 Medtech-Unternehmen überzeugen trotzt Corona-Krise!

Investing in Halbleiter- und Chip-Stoks

diese 10 Aktien könnten 2020 richtig durchstarten!

Tracking Gold-Stocks

…der Goldpreis zieht auf ein neues Hoch bei rund 1.850 Euro und so kommen auch Gold-Stocks in Bewegung!

Tracking Gaming-Trend

NPD Group meldet einen 26%igen Anstieg bei den US-Ausgaben für Gaming-Stuff - wie kommt das, ohne AAA-Games?

Tracking H2-Trend

...ist Bloom Energy (BE) bald ein ernstzunehmender und profitabler Wasserstoff- Player?

Top 3 spekulative Wachstumsaktien

E-Learning-, E-Mobility- oder doch ein Solar-Stock - mit Enphase Energy (ENPH), Workhorse (WKHS) und K12 (LRN) könnte man eine schöne und profitable Zukunft spielen!

Solar-Stocks

Qual der Wahl - vier verschiedene Wege, um den Trend erfolgreich zu spielen!

Über den Autor

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com