aktien Suche

Spiel im Schatten – David L. Dodd

NULL
Jeder Investor kennt das Meisterwerk von Benjamin Graham (oder zumindest dessen Titel) – Wertpapieranalyse – das Buch wurde mittlerweile mehr als 250.000 Mal verkauft und gilt als Bibel der Value Investoren. Aber halt; schrieb Graham das Buch allein? – Nein. Auf dem Cover findet sich ebenfalls der Name David L. Dodd. Dieser Artikel soll den Co-Autor des Bestsellers ins Rampenlicht stellen.

david-doddDavid LeFevre Dodd wurde am 23. August 1895 in Berkeley County im Bundesstaat Virginia geboren. Als Jugendlicher besuchte er die High School in Martinsburg, West Virginia. Diese Zeit muss wohl nicht einfach für den heranwachsenden Dodd gewesen sein; war doch sein Vater auch gleichzeitig sein Lehrer. Von 1917 bis 1919 diente er der US Navy im 1. Weltkrieg und arbeitete sich zum Lieutenant hoch. Als er wieder amerikanischen Boden unter den Füßen hatte, schrieb sich der Veteran an der University of Pennsylvania in Philadelphia ein, um dort Wirtschaft zu studieren. 1920 erhielt seinen Bachelor-Abschluss.

Columbia

Für seinen Master-Abschluss schrieb sich der wissenshungrige Student an der altehrwürdigen Columbia University in New York ein. Bereits 1921 bekam er seinen Abschluss verliehen.
Für viele Investoren endet die akademische Karriere spätestens mit eben jenem Master. David Dodd wollte jedoch mehr und strebte einen PhD an. Neben der zu leistenden Forschungsarbeit musste er ebenfalls als Dozent tätig sein und leitete Kurse in Wirtschaft und Finanzen. 1930 bekam er dann seinen Doktortitel verliehen. Allerdings wollte David Dodd die Universität immer noch nicht verlassen und schielte nun mit einem Auge auf eine Professur. Nach Tätigkeiten als Junior-Professor stieg er 1947 zum regulären Professor auf und war sogar von 1948 bis 1952 als stellvertretender Dekan tätig. Seine Professur gab er erst 1961 ab und begab sich in den wohlverdienten Ruhestand. Allerdings war Dodd beruflich nicht nur an seiner Alma Mater ein gefragter Mann.

Security Analysis

Ab 1928 war ein gewisser Benjamin Graham an der Columbia Universität als Lehrbeauftragter tätig. Der überaus clevere Investor wurde ein Jahr später beim Börsencrash 1929 ("Schwarzer Dienstag") finanziell fast ruiniert. Diese schmerzhafte Erfahrung sorgte für ein Umdenken bei Graham. Er wollte konservativer und allem voran sicherer investieren. Er überlegte sich ein Konzept und richtete seine Lehrveranstaltungen danach aus, um seinen Studenten diese Form der Geldanlage näherzubringen. Graham stimmte zu, dass jemand während seiner Vorlesungen Aufzeichnungen von seinen Ausführungen machen würde. Dieser Jemand war David LeFevre Dodd, der sich für diesen Job freiwillig meldete. Und genau diese Aufzeichnungen dienten als Grundlage für das 1934 erschienene Buch Security Analysis, welches heute als Bibel des Value Investing gilt (und übrigens das längste Buch ist, welches jemals über Geldanlage publizierte wurde (5. Ausgabe aus 2016 hat nahezu 1000 Seiten)).

In der Folge war David Dodd neben seinem Universitätsjob als Ratgeber für die individuelle Vermögensverwaltung tätig. Zwischen 1950 und 1959 war auch Partner bei Newman & Graham Ltd. bzw. Graham-Newman & Co. Einer seiner Angestellten war ein junger und überaus cleverer Absolvent - Warren Buffett.

David Dodds Privatleben sorgte nicht für viel Furore. Er heiratete 1924 seine erste Frau Elsie Marguerite Firor, mit der er eine Tochter in die Welt setzte. Elsie starb leider bereits 1981. Später heiratete er ein zweites Mal. Die Auserwählte war Lillian Lane. Am 18. September 1988 starb David Dodd dann in einem Krankenhaus in Portland an Lungenversagen. Er wurde 93 Jahre alt.

Zitate

(Die Zitate stammen aus Security Analysis und können nicht eindeutig Dodd zugeordnet werden. Sie könnten ebenfalls von Graham stammen.)

– "Beim Investieren geht es nicht darum, andere in ihrem Spiel zu schlagen. Es geht darum, sich selbst bei seinem Spiel zu kontrollieren."
– "Ein großartiges Unternehmen ist kein großartiges Investment, wenn du zu viel für die Aktien bezahlt hast."
– "Beim erfolgreichen Investieren geht um Risikokontrolle, nicht um Risikovermeidung."
– "Der erfolgreiche Investor ist ein Realist, der von Pessimisten kauft und an Optimisten verkauft."
– "Wenn du es ablehnst für ein Investment zu viel zu bezahlen, minimierst du die Chance, dass dein Reichtum eines Tages verschwindet oder plötzlich zerstört wird."
– "In der Welt der Aktien wird Mut zu einer Tugend, sofern ausreichende Kenntnisse und ein gutes Urteilsvermögen ebenfalls vorliegen."
– "Die größten Verluste eines Investors entstehen, wenn man Aktien von geringer Qualität zu einer Zeit mit hervorragenden Geschäftsbedingungen kauft."
– "Der Wert eines Investments ist, und wird es auch immer sein, eine Funktion des Preises, den man dafür bezahlt."
– "Die typische Erfahrung des Spekulanten besteht aus einem temporären Buchgewinn und einem finalen Verlust."
– "Wenn du Aktien einkaufen willst, dann suche sie so aus, als würdest du Lebensmittel kaufen, und nicht so, als würdest du Parfum shoppen."
– "Ein intelligenter Investor erhält Befriedigung durch den Gedanken, dass er immer genau das Gegenteil der Masse tut."
– "Im Grunde genommen sind ‚Unsicherheit‘ und ‚Investieren‘ Synonyme."
– "Kaufe deinen Strohhut stets im Winter."
– "Das größte Problem des Investors – und wahrscheinlich sogar sein schlimmster Feind – ist er wahrscheinlich selbst."
– "Wall-Street-Leute lernen nichts und vergessen alles."
– "Die besten Werte findet man häufig in Aktien, die einst heiß waren und sich seitdem abgekühlt haben."
– "Aktien können Dynamit sein."
– "Um ein Investor zu sein, muss man an eine bessere Zukunft glauben."

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 22.05.2024 um 17:00 Uhr

Das Trend-Template als Indikator für Superperformance-Aktien

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aus Korrekturphasen kommen immer wieder neue Gewinner hervor. Meist geben sich die Aktien dadurch zu erkennen, dass sie bereits früh neue Aufwärtstrendstrukturen ausbilden und vor den Indizes auf neue Hochs ausbrechen. In bullischen Marktphasen nimmt die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Superperformance-Phase zu, wenn positive Nachrichten ihre Wirkung voll entfalten können. Um diese Aktien zu finden, kann das Trend-Template des Trendfolge-Traders Mark Minervini als hilfreicher Indikator genutzt werden. Mit seiner SEPA-Strategie konnte dieser über einen Zeitraum von 5 ½ Jahren eine jährliche durchschnittliche Rendite von 220 % erzielen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner anhand praktischer Beispiele vor, wie softwaregestützt spannende Aktien mit einem aktiven Trend-Template identifiziert werden können.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

167 Leser
137 Leser
136 Leser
125 Leser
96 Leser
78 Leser
2144 Leser
1484 Leser
1220 Leser
1195 Leser
1193 Leser
979 Leser
922 Leser
410757 Leser
390397 Leser
384298 Leser
332340 Leser
252287 Leser
238681 Leser
187378 Leser
176379 Leser
175612 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com