Cardiovascular Systems (0,03%)

Ich lege mir Cardivascular Systems (CSII) nun wieder auf die Watchlist. Das Unternehmen ist ja einer der führenden Entwickler und Hersteller von medizinischen Geräten, die bei der Behandlung von peripheren (PAD) und koronaren Arterienerkrankungen (CAD) zum Einsatz kommen. Bereits jetzt sind allein in den USA mehr als 18 Mio. aller 65-Jährigen betroffen. Die Tendenz ist wegen des demografischen Wandels weiter steigend. Mit Produkten wie dem Diamondback 360 und Zilent werden Operationen immer einfacher. Es muss nur noch eine Zugangsstelle genutzt werden, da der drehbare Schwenkkopf nicht mehr benötigt. Die Dauer und auch die Risiken der Behandlung können wesentlich gesenkt werden. Auftrieb gaben zuletzt auch die Ergebnisse der Liberty 360-Studie, die CSII-Geräte als besonders beliebt hervorgehoben haben. Neue Produkteinführungen in Japan und die zuletzt guten Zahlen sind hier ebenfalls hilfreich. Was mir hier gefällt ist, dass die Aktie immer wieder einen Rücksetzer zum GD 50 durchführt und anschließend den nächsten Anlauf in Richtung 52-Wochenhoch startet. Auch diesmal scheint dies wieder der Fall zu sein. Bei einem Überschreiten der Triggermarke von 51,745 USD wird das nächste Long-Signal getriggert. Der Titel ist einer meiner Favoriten, um auf innovative Medical Devices zu setzen.
Cardiovascular Systems (0,03%)

Wie geht das? Klicken Sie auf www.traderfox.com im Chart auf das [Wolken] Symbol