DexCom (-0,09%)

Die Aktie von DexCom (DXCM) konnte sich gestern mit einem beeindruckenden Kursplus von mehr als 27 % einen Platz auf der NEO-DARVAS-Liste sichern. Das Unternehmen setzt mit seinem G6 CGM-Messsensor (Continuous Glucose Monitoring) auf innovative Blutzuckermessgeräte, die von Typ-1- und Typ-2-Diabetikern genutzt werden können. Die Q3-Zahlen waren einfach absolut überzeugend. Der Umsatz wächst um 49 % auf 396,3 Mio. USD (Konsens: 348,12 Mio. USD) und das EPS verbessert sich um 261 % auf 0,65 USD je Aktie (Konsens: 0,21 USD). Nun wird das Management auch zuversichtlicher für das laufende Geschäftsjahr und hebt die Umsatzspanne auf 1,425 – 1,45 Mrd. USD gerechnet (Konsens: 1,37 Mrd. USD) an.

Interessant sind die Produkte vor allem auch deshalb, da sich die neuen G6 Pro CGMs mit zusätzlichen Wearable Health-Technologien ausgerüstet werden und sich nun neben Smartphones auch mit Watches verbinden lassen. Hier erhielt man erst im Oktober die FDA-Zulassung. Außerdem achte ich nun auch wieder vermehrt auf die Aktie von Tandem Diabetes Care (TNDM), die noch nicht so ganz in Schwung kommt. Seit etwa 1 Jahr besteht aber eine enge Kooperation zwischen den beiden Unternehmen, um die CGMs mit den innovativen t:slim X2-Insulinpumpen zu verknüpfen. Tandem lieferte zuletzt eigentlich auch sehr überzeugende Zahlen, wobei hier der Ausblick ein wenig bremste. Nun heben auch die Analyten die Kursziele an, wobei Baird mit einem PT von 240 USD (Outperform) besonders heraussticht. Hier wird neben dem starken Q3 bereits auf den noch im Entwicklungsstadium befindlichen G7 CGM verwiesen. Mich würde es wirklich wundern, wenn die Aufwärtsbewegung sich jetzt nicht weiter fortsetzt.
DexCom (-0,09%)

Wie geht das? Klicken Sie auf www.traderfox.com im Chart auf das [Wolken] Symbol