Chartanalyse SAP: kommt jetzt der Turnaround beim Softwarehersteller?

Blog Oliver Nagel 165 Leser
Liebe Leser,

SAP (WKN: 716460) ist ein deutscher, international agierendes Software-Unternehmen. Der Branchen-Primus hat sich auf Lösungen für große und mittelständische Firmen spezialisiert. Das große Alleinstellungsmerkmal ist die hohe Anpassungsfähigkeit in einzelnen Prozessanwendungen. So können Kunden völlig individuelle Wünsche äußern, wie sie beispielsweise ihr Warenwirtschaftssystem nutzen möchten. Dieses Geschäftsmodell machte aus der Software-Schmiede ein international agierendes Unternehmen.

SAP ist mit seinen vielseitigen Software-Lösungen in vielen Bereichen vertreten. Das Portfolio erstreckt sich über Programme für Logistikabteilungen bis hin zur Buchhaltungssoftware. Vor einigen Wochen kündigte SAP die Übernahme von Callidus Software an. Damit will man sich im Bereich des Kundenbeziehungsmanagements (CRM) etablieren. Callidus ist der Spezialist in Sachen CRM-Systeme. SAP stellt das dazugehörige ERP-Umfeld. Das ermöglicht es, einen konstanten Datenfluss zwischen Vertriebsmitarbeitern und der Finanzabteilung zu gewährleisten. Wohlgemerkt in Echtzeit! Außendienstler sind so beim Kunden extrem flexibel, da sie mögliche Angebote bzw. Vergünstigungen sofort von der Finanzabteilung zur Verfügung gestellt bekommen. Zwischen 2014 und 2016 konnte der Umsatz von 17,56 Mrd. Euro auf 22,06 Mrd. Euro gesteigert werden. Das Management des mit 105,21 Mrd. Euro kapitalisierten Schwergewichts scheint sein Handwerk zu verstehen.

Aus charttechnischer Sicht könnte SAP vor dem Ende der Konsolidierung stehen. Die Aktie versuchte sich am Ausbruch aus der Keilformation. Das Unterstützungsniveau wurde bereits zum dritten Mal verteidigt und erhält so eine relevante charttechnische Bedeutung. Trader könnten hier auf einen Trendwechsel spekulieren. Der Kauf-Trigger wäre das nachhaltige Überwinden der Widerstandslinie. Die Verlustbegrenzung könnte knapp unter der Unterstützungslinie gesetzt werden. Sollte SAP wieder in einen Aufwärtstrend übergehen, wäre das auch aus mittelfristiger Perspektive ein schönes Trading-Setup.

sap

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 


Ebenfalls interessant