Symrise – Börse Online sieht duftes Kurspotenzial von über 30 % für MDAX-Aktie

Korrekturen an der Börse sind oft auch gute Zeiten für Branchenkonsolidierungen. Was zum Hochpunkt einer Hausse sehr teuer ist, kann in einer Baisse wieder auf ein angemessenes Preisniveau zurückkommen. Wer schlau ist, der kauft dann ein. Wenn Unternehmen schlau sind, dann agieren sie auch so – und zahlen nicht Mondpreise für eine Übernahme, die sich erst Anno Knips wieder amortisiert.

Zu dieser Schlussfolgerung muss auch man auch in der Konzernspitze des MDAX-Konzerns Symrise gekommen sein. Laut Börse Online habe der Duft- und Aromenhersteller die Übernahme des US-Konzerns ADF/IDF gemeldet. Mit dem amerikanischen Hersteller von proteinhaltigen Inhalts- und Geschmacksstoffen für Hunde- und Katzenfutter aus Trockenfleisch, Hühnerbrühe und Eiweiß erweiter Symrise das eigene Geschäft mit Zusatzstoffen für Tiernahrung.

900 Mio. USD bzw. rund 784 Mio. Euro habe sich Symrise diesen Spaß kosten lassen. Finanziert worden sei der Deal aus Fremd- und Eigenkapital. Bereits im ersten Jahr nach dem Kaufabschluss rechne Symrise aber fest mit einem positiven Gewinnbeitrag der neuen Tochter. Außerdem weite Symrise mit der Akquisition in einem strategisch bedeutendem Wachstumsmarkt laut Konzernchef Heinz-Jürgen Bertram die eigene Position aus.

Die ADF/IDF-Übernahme füge sich gut in die Mitte Januar von Symrise kommunizierten mittelfristigen Wachstums- und Profitabilitätszielen. Bis 2015 wolle der MDAX-Konzern den Umsatz auf 5,5 bis 6 Mrd. Euro steigern und ab 2020 eine EBITDA-Marge zwischen 20 und 23 % realisieren. Börse Online rät mit einem Kursziel von 100 Euro zum Kauf (35 % Potenzial).

Interessanterweise teilt der Analyst Gunther Zechmann vom US-Analysehaus Bernstein Research die Meinung von Börse Online zu der ADF/IDF-Übernahme. Symrise sei eine Wachstumsmaschine und der Zukauf werde zu einem weiteren Wachstumsmotor werden und einen Umsatzanstieg im mittleren bis hohem einstelligem Prozentsatz pro Jahr beisteuern. Dennoch lautet das Rating von Bernstein Research lediglich „Market-Perform“ und das Kursziel von 69 Euro liegt um 9 % unter den aktuellen Notierungen.

symrisefeb2019


Hinweis: Im  "aktien-Magazin" informieren wir unsere Leser Woche für Woche über die wichtigsten Kaufempfehlungen renommierter Analystenhäuser und Banken sowie aus Printmedien und Börsenbriefen. Unsere Leser lieben dabei unser Ranking der Top-Kursziele. Sie sehen sofort welche Aktien laut Analysten das derzeit höchste Kurspotenzial haben!



Bildherkunft: Symrise


Ebenfalls interessant