aktien Suche

3 schnell wachsende Tech-Aktien, die der breiten Marktkorrektur trotzen und relative Stärke zeigen

alle Artikel zur ON Semiconductor Corp Aktie Preisindikation: 47,540 $ +0,51 % (03:41 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Encore Wire Corp Aktie Preisindikation: 98,197 $ +0,75 % (03:41 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur AT+S AUSTR.T.+SYSTEMT. Aktie Preisindikation: 48,150 € +3,44 % (03:41 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser,

die Abwärtsdynamik des Aktienmarktes hat sich in den letzten Handelstagen verlangsamt. Um von einer Bodenbildung bei den großen Indizes zu sprechen, ist es jedoch noch zu früh. Die Stimmung der Investoren ist getrübt, das Put/Call Ratio steigt weiter an und Anleger sollten sich durchaus auch auf weitere Rücksetzer im breiten Aktienmarkt gefasst machen.

Die Unsicherheit an den Märkten eignet sich für Trader und Anleger jedoch besonders, um auf die spannendsten Aktien aufmerksam zu werden. Jene Aktien, die sich von der unruhigen Marktlage weitestgehend unbeeindruckt zeigen, sind häufig die Leader des nächsten Bullen-Zyklus. In den letzten Wochen fielen insbesondere einige B2B-Unternehmen und Zulieferer positiv auf. Drei dieser Tech-Zuliefer-Aktien, die aktuell am Markt auffallen, stellen wir in diesem Artikel vor.

Tipp: Mit dem Trading-Desk kannst du technische Chart-Analysen durchführen und fundamentale Informationen zu den einzelnen Aktien recherchieren. Um alle Funktionen des TraderFox Trading-Desk nutzen zu können, empfehlen wir das Abo "Börsensoftware": https://traderfox.de/bestellung/?step=0

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

 

ON Semiconductor (ISIN: US6821891057)

ON Semiconductor ist ein Hersteller von Halbleiterkomponenten. Das Unternehmen besitzt ein Portfolio aus verschiedenen Produkten für die intelligente Stromversorgung und Sensorik. Es bietet Lösungen im Zusammenhang mit den Wachstumsmärkten Fahrzeugelektrifizierung, Energieinfrastruktur und Fabrikautomation an. Zuletzt macht ON Semiconductor rund 65% seiner Umsätze in der Automobilbranche und dem Industriesektor.

Aufgrund seiner führenden Technologien gelingt es ON Semiconductor immer mehr, langfristige Partnerschaften zu schließen. Am 11.05.2022 gab das Unternehmen bekannt, dass auch der E-Auto-Hersteller NIO zukünftig die VE-Trac Direct SiC-Leistungsmodule von ON Semiconductor verbauen möchte. Die SiC-Technologie gilt im Bereich der Leistungshalbleiter als eine der vielversprechendsten Technologien mit Potential, herkömmliche Bauelemente zu verdrängen. Besonders im Bereich der E-Mobilität steigt das Interesse.

In den letzten 5 Jahren konnte ON Semiconductor seine Umsätze (+11,5% pro Jahr) und den Gewinn je Aktie (+40,0% pro Jahr) deutlich erhöhen. Die Ergebnisse lagen zuletzt immer wieder über den Erwartungen. Die Zahlen für das Q1 2022 wurden am 02.05.2022 präsentiert. Dabei konnten sich die Anleger erneut über Rekordergebnisse freuen. ON Semiconductor steigerte seinen Umsatz auf 1,9 Mrd. USD (+31% ggü. Vorjahr). Der Gewinn je Aktie stieg auf 1,18 USD (+490% ggü. Vorjahr). Zudem konnte das Unternehmen seine Gewinnmargen deutlich steigern.

Der Chart von ON Semiconductor befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend und schlägt sich seit Jahresbeginn besser als viele andere Technologie-Aktien. Vom Hoch bei 70 USD im Januar 2022 korrigierte die Aktie zwischenzeitlich um bis zu 29%, zeigt nun aber seit den Q1-Zahlen zunehmend relative Stärke. Seit November 2021 hält die Pivotal Price Line bei 51 USD als Unterstützung, die infolge des Gap-Ups (+15%) nach den Rekordergebnissen für das Q3 2021 gebildet wurde.

ON Semiconductor verteidigt die Pivotal Price Line

Fazit: ON Semiconductor entwickelt sich zu einem der führenden Chip-Zulieferer für die E-Auto-Branche und besitzt dank der Innovationskraft weitere Wachstumsmöglichkeiten. Die fundamentale Entwicklung ist erfolgreich. Die Aktie hält dem breiten Tech-Abverkauf bislang gut stand. Bis zur nächsten Marktrallye gehört die Aktie auf die Watchlist von Growth-Anlegern und Tradern.

 

AT & S (ISIN: AT0000969985)

AT & S (Austria Technologie & Systemtechnik) ist ein österreichischer Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Das Unternehmen zählt zu den bedeutendsten Produzenten in Europa, Indien und China. Die Kunden kommen aus den Bereichen Mobile Devices, Automotive, Industrial, Medical und Advanced Packaging.

Leiterplatten werden benötigt, um eine Schnittstelle zwischen Halbleitern und dem elektronischen Endgerät herzustellen. Die zunehmende Digitalisierung in Bereichen wie Robotik, autonomes Fahren oder Medizintechnik zählt zu den Treibern für die Chip-Branche. Aufgrund von höheren Datenmengen, steigenden Leistungsansprüchen und umfassenderen Integrationen von (Automatisierungs-)Funktionen ist auch zukünftig von weiter steigendem Bedarf nach Leiterplatten auszugehen.

In den letzten Jahren konnte sich AT & S besser als der Leiterplatten- und Substratmarkt entwickeln. Das Unternehmen erzielt überdurchschnittliche Margen von mehr als 20% und steigerte seine Umsätze in den letzten 10 Jahren um durchschnittlich über 9% pro Jahr. Am 17.05.2022 stellte AT & S die Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/22 vor, das zum 31.03.2022 endete. Dabei trumpfte das Unternehmen mit außergewöhnlichen Gewinnsteigerungen und einer angehobenen Prognose auf. AT & S konnte die Umsätze auf 1,59 Mrd. EUR (+34% ggü. Vorjahr) steigern. Der Gewinn je Aktie stieg auf 2,39 EUR (+137% ggü. Vorjahr). Für das Geschäftsjahr 2022/23 erwartet das Management ein Umsatzplus von rund 25% und eine EBITDA-Marge von 23-26%.

Der Chart von AT & S befindet sich seit Oktober 2020 in einem dynamischen Aufwärtstrend. Seit Veröffentlichung der Q2 Zahlen entwickelt sich die Aktie deutlich besser als der Gesamtmarkt. Dies deutet darauf hin, dass die Aktie von Anlegern verstärkt eingesammelt wird. Nur wenige Tage nach den starken Zahlen für das Jahr 2021/22 stieg die Aktie auf ein neues Hoch, während die Märkte auf neue Tiefs fielen.

AT & S zeigt sich vom schwachen Technologie-Markt unbeeindruckt

Fazit: AT & S ist ein unbekannter Profiteur von der wachsenden Chip-Industrie. Das Unternehmen ist breit aufgestellt und beliefert viele verschiedene Branchen. Das Wachstum beschleunigt sich zunehmend und die Aktie eilt von Allzeithoch zu Allzeithoch. Trader und Anleger sollten die Aktie genau beobachten.

 

Encore Wire (ISIN: US2925621052)

Encore Wire stellt Produkte für die elektrische Innenverdrahtung von Gebäuden her. Der Gebäudedraht wird in gewerblichen und privaten Gebäuden, Häusern und Wohnungen verwendet. Um die Fixkosten steuern zu können und auf Marktentwicklungen dynamisch zu reagieren, betreibt Encore Wire nur einen einzigen Standort, von dem aus alle unterschiedlichen Produkte gefertigt werden. Durch die homogene Produktpalette und die hohe Automatisierung verfügt das Unternehmen über eine kostengünstige Fertigungsstruktur.

Zuletzt profitierte Encore Wire von den hohen Rohstoffpreisen. Infolge der Knappheiten am Rohstoffmarkt - in Kombination mit der hohen Nachfrage verschiedener Wirtschaftszweige - stiegen die Aluminium- und Kupferpreise zuletzt deutlich an. Die hohen Preise erhöhen zwar auch die Einkaufspreise von Encore Wire. Trotzdem gelang es dem Unternehmen, die Produkte mit deutlich höheren Margen zu verkaufen und so von der Preisentwicklung zu profitieren.

Die explodierten Kupferpreise sind auch in den Umsätzen erkennbar. Während sich die Umsätze von Encore Wire zwischen 2006 und 2020 nahezu unverändert zeigten, haben sie sich von 2020 auf 2021 innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Die Ergebnisse für das Q1 2022 wurden den Anlegern am 28.04.2022 vorgestellt. Dabei konnte das Unternehmen erneut überzeugen und seine Margen zum vierten Mal in Folge steigern. Das gehandelte Kupfervolumen stieg im Q1 im Vergleich zum Vorjahr um 8,6%. Infolge des gestiegenen Kupferpreises erhöhte sich der Umsatz noch deutlicher auf 723,1 Mio. USD (+63% ggü. Vorjahr). Der Gewinn je Aktie wurde auf 7,96 USD (+300% ggü. Vorjahr) gesteigert.

Charttechnisch befindet sich Encore Wire seit vielen Jahren in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Im November 2021 ging die Aktie in eine Konsolidierung über und korrigierte um bis zu 33% vom Hoch. Nach den guten Q1-Zahlen wurde die 200-Tage-Linie jedoch mit hohem Handelsvolumen zurückerobert und dient bislang als stabile Unterstützung.

Encore Wire bildet einen doppelten Boden und bereitet den Ausbruch vor 

Fazit: Encore Wire ist ein Zulieferer für die Gebäudeelektronik. Die hohen Rohstoffpreise können bislang an die Kunden weitergegeben werden, sodass sich das Unternehmen mit Rekordgewinnen gut für die Zukunft rüsten kann. Bei einer Normalisierung der Rohstoffpreise sollten sich Anleger auf eine Korrektur der Aktie von Encore Wire einstellen.

 

Tipp: Um mithilfe aktueller Trends und Chart-Muster den Einstieg genau zu planen, eignet sich die Börsensoftware TraderFox Trading-Desk. Um alle Funktionen des TraderFox Trading-Desk nutzen zu können, empfehlen wir das Abo "Börsensoftware": https://traderfox.de/bestellung/?step=0

 

Ich wünsche euch für euer Handeln an den Kapitalmärkten viel Erfolg!

Bis zum nächsten Mal
Jonas Hofmann

 

Verwendete Tools:

Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 06.07.2022 um 17:00 Uhr

Spannende Wachstumsaktien aus dem Silicon Valley

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Region rund um San Francisco, Kalifornien gilt als Geburtsstätte vieler innovativer und erfolgreicher Unternehmen. Aus kleinen Startups werden oft große internationale Konzerne. Dazu zählen Firmen wie Tesla, Meta Platforms, PayPal, Netflix, Apple, Cisco oder Salesforce. Viele dieser großen Namen haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. In diesem Webinar zeigt Andreas Zehetner einige aufstrebende sowie auch bereits etablierte Firmen auf, bei denen die derzeit starken Kursrücksetzer neue Chancen bieten können. Eingegangen wird dabei auch darauf, wie sich diese Aktien gezielt finden und überwachen lassen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1216 Leser
1047 Leser
958 Leser
933 Leser
726 Leser
710 Leser
682 Leser
570 Leser
3429 Leser
2848 Leser
2311 Leser
1958 Leser
1570 Leser
1524 Leser
1433 Leser
7381 Leser
6609 Leser
4149 Leser
4071 Leser
3595 Leser
3459 Leser
3118 Leser
269521 Leser
255240 Leser
254036 Leser
220451 Leser
155656 Leser
134225 Leser
129755 Leser
126013 Leser
120137 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com