aktien Suche

Diese 3 Biotech-Aktien werden aufgrund ihrer Wachstumsstory mit steigendem Handelsvolumen gekauft

alle Artikel zur Lantheus Holdings Inc. Aktie Preisindikation: 78,455 $ +10,13 % (18:24 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Formycon AG Aktie Preisindikation: 83,550 € -1,24 % (18:24 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Apontis Pharma AG Aktie Preisindikation: 12,125 € +1,04 % (18:24 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser,

in den letzten Tagen und Wochen konnten viele der abgestraften Aktien einiges an Boden gut machen. Der Fear & Greed Index hellt sich ebenfalls leicht auf, zeigt jedoch noch immer eine gewisse Angst der Marktteilnehmer. Ob die Stimmung weiter steigt oder ob die Bärenrallye in einem erneuten Abverkauf endet, ist aktuell noch nicht erkennbar.

Auffällig ist jedoch, dass viele deutsche Aktien momentan besser performen als der US-Markt. Der DAX hält sich bereits seit gut zwei Wochen über seiner 50-Tage-Linie, während die großen US-Indizes Nasdaq, Dow Jones und S&P 500 noch unterhalb ihrer 50-Tage-Linien notieren.

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

In diesem Artikel werfen wir daher einen Blick auf zwei Unternehmen aus Deutschland - sowie einen US-Akteur, der seit letztem Jahr mit einem ganz neuen Wachstumstreiber steil nach oben schießt. Dabei konzentrieren wir uns auf einen der momentan besten Sektoren am gesamten Markt: den Biotech-Sektor.

 

So findet ihr die aktuell besten Branchen und Sektoren

Um an der Börse erfolgreich zu sein, ist es sinnvoll, sich auf die besten Aktien in den stärksten Sektoren und Branchen zu konzentrieren. Eine Untersuchung der Performance von Aktien hat ergeben, dass ca. 50% der Performance einer Aktie auf die Performance der jeweiligen Branchen und Sektoren zurückzuführen ist.

Um das Screening nach den besten Branchen und Sektoren durchzuführen, müsst ihr euch im Aktien-Terminal auf aktie.traderfox.com anmelden und den Sector-Spider öffnen. Anschließend könnt ihr das Aktienuniversum, die Berechnungsmethode und die angezeigten Kennzahlen für die Kurslisten auswählen.

Für die Sortierreihenfolge könnt ihr die Performance von heute, gestern, den letzten 7 Tagen sowie von den letzten 4 Wochen wählen. Zusätzlich wird die Anzahl der 52-Wochen-Hochs und -Tiefs der jeweiligen Sektoren und Branchen angezeigt.

Als einer der besten Sektoren fällt aktuell der Healthcare-Sektor auf, dem verschiedene Branchen zugeordnet werden. Die beste Performance in den letzten 4 Wochen hatten nach Berechnungen des Sector-Spiders Aktien, die aus der Biotech-Branche kommen.

Biotech ist die beste Branche im starken Healthcare-Sektor

Nachfolgend stellen wir drei Biotech-Aktien vor, die aktuell mit starken Wachstumszahlen, einer spannenden Investoren-Story und einem interessanten Chartbild für Trader und risikofreudige Anleger einen genaueren Blick Wert sind.

Tipp: Für den Erfolg beim Trading und Investieren kommt es darauf an, die Screening-Routinen regelmäßig zu wiederholen. Um das Screening nach den besten Sektoren und Branchen selbst durchzuführen, benötigst du das "Morningstar Datenpaket": https://traderfox.de/produkte/morningstar-datenpaket/

 

Formycon (ISIN: DE000A1EWVY8)

Formycon ist ein deutsches Biotech-Unternehmen, dass sich mit der Entwicklung von Biosimilars beschäftigt. Biosimilars sind biopharmazeutische Arzneimittel, die künstlich erzeugt werden, aber sehr ähnliche Eigenschaften zu bestimmten biologischen Produkten haben. Sie stellen eine wettbewerbsfähige und günstigere Möglichkeit dar, um ernste Erkrankungen zu behandeln. Die Biosimilars von Formycon werden für Therapien im Bereich Ophthalmologie, Immunologie sowie weitere chronische Krankheiten eingesetzt.

Der junge Markt für Biosimilars wird von Experten als besonders chancenreich bewertet. Laut Angaben von Formycon könne sich das Marktvolumen mit Biosimilars bis 2030 auf über 60 Mrd. USD versechsfachen. Um zukünftig ein großes Stück vom Biosimilar-Kuchen abzubekommen, kooperiert Formycon mit dem finanzstarken Investor Athos und entwickelt an verschiedenen Biosimilar-Kandidaten.

Im Geschäftsjahr 2021 reichte Formycon den Zulassungsantrag für den Biosimilar-Kandidaten FYB201 ein, der in der Augenheilkunde eingesetzt werden soll. Das Unternehmen erwartet schon bald die Zulassung für FYB201 und hat bereits Verträge mit großen Vertriebspartnern geschlossen. Damit positioniert sich Formycon als Leader in einem jungen, wachstumsdynamischen Zukunftsmarkt des Biotechs.

Mit den weiteren Biosimilar-Kandidaten FYB202, FYB203, FYB206 und FYB207 arbeitet Formycon bereits an weiteren Entwicklungen, die unter anderem gegen Hautkrankheiten, Netzhauterkrankungen sowie gegen den Covid-19-Virus eingesetzt werden sollen. Das Unternehmen schätzt, dass jedes der Produkte im Erfolgsfall das Potential für einen milliardenschweren Umsatz habe.

Aufgrund der bislang fehlenden Medikamentzulassungen arbeitet Formycon noch nicht profitabel. Im Jahr 2021 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 26,5 Mio. EUR und einen Verlust von rund 13,3 Mio. EUR. Für die Finanzierung wurden wiederholt Kapitalerhöhungen durch die Ausgabe neuer Aktien durchgeführt und Beteiligungen an Investoren abgegeben. Nachhaltige Gewinne werden von Analysten erst ab 2023 erwartet.

Der Chart von Formycon befindet sich seit mehreren Jahren in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Allerdings ist der Kurs recht volatil. Im Februar 2021 ging die Aktie in eine mehrmonatige Konsolidierung über und korrigierte zwischenzeitlich um fast 50%. Inzwischen steht die Aktie jedoch wieder auf einem Allzeithoch und zeigt im unruhigen Marktumfeld relative Stärke.

Formycon zieht nach den positiven Nachrichten auf ein Allzeithoch

Fazit: Formycon steht kurz vor der Zulassung eines Biosimilars und besitzt großes Potential in einem dynamischen Wachstumsmarkt. Im nächsten Jahr soll das Unternehmen profitabel werden. Das Chartbild hat sich in den letzten Monaten deutlich aufgehellt. Das neue Allzeithoch könnte als prozyklischer Einstieg genutzt werden. Allerdings müssen sich Trader und Anleger auf eine hohe Volatilität einstellen.

 

Lantheus Holdings (ISIN: US5165441032)

Lantheus Holdings entwickelt Diagnostika und Therapeutika zur Bekämpfung von verschiedenen Krankheiten. Das Produktportfolio umfasst im wesentlichen Mittel, die zur Identifizierung und Diagnose von Tumorkrankheiten mithilfe von bildgebenden PET-Verfahren und Ultraschalluntersuchungen eingesetzt werden.

Im Februar 2022 sorgte Lantheus mit der Produkteinführung von Pylarify, einem PET-Bildgebungsmittel gegen Prostatakrebs, für Aufmerksamkeit unter den Anlegern und Investoren. Durch den Einsatz von Pylarify wird sofort erkennbar, wo sich der Tumor befindet. Dies stellt eine Revolution in der Diagnose von Prostatakrebs dar und soll das Umsatzwachstum von Lantheus maßgeblich beschleunigen.

Das Wachstum von Lantheus konnte in den letzten Jahren dynamisch gesteigert werden. In den letzten drei Jahren stieg der Umsatz um durchschnittlich 9,6% pro Jahr. Allerdings arbeitete das Unternehmen aufgrund der hohen Forschungs- und Entwicklungskosten in den letzten Jahren nicht profitabel.

Dank des Erfolgs mit Pylarify sieht das Management jedoch massive Wachstumschancen bei steigender Profitabilität. Bereits jetzt nimmt das neue Medikament mit über 44% einen Großteil des Gesamtumsatzes von Lantheus ein. Die positiven Entwicklungen durch Pylarify lassen sich auch in den letzten Quartalszahlen erkennen. Der Umsatz im Q1 2022 stieg auf 208,9 Mio. USD (+125% ggü. Vorjahr) und der Gewinn je Aktie explodierte auf 0,97 USD (+1.888% ggü. Vorjahr).

Der Chart von Lantheus ging Ende 2020 in einen übergeordneten Aufwärtstrend über, der bis heute anhält. Mit der deutlichen Prognoseanhebung des Managements im Rahmen der Präsentation für die Zahlen des Gesamtjahres 2021 sprang die Aktie kräftig an. Das Handelsvolumen von Lantheus ist seit Ende Februar 2022 ungebrochen hoch. Die steigenden Kurse deuten darauf hin, dass die Aktie von großen Fonds und Institutionen akkumuliert wird.

Lantheus explodiert und wird mit hohem Handelsvolumen akkumuliert

Fazit: Lantheus hat dank des neuen Medikaments einen milliardenschweren Markt erschlossen. Das Bildgebungsmittel fügt sich gut in das bisherige Produktportfolio ein und führt bereits jetzt zu massiv steigenden Umsätzen und Gewinnen. Der Chart von Lantheus wirkt nach dem Kursfeuerwerk jedoch etwas überhitzt. Ein Rücksetzer in Richtung 50-Tage-Linie könnte als antizyklisches Einstiegssignal genutzt werden.

 

Apontis Pharma (ISIN: DE000A3CMGM5)

Apontis ist ein Pharma-Unternehmen aus Deutschland. Das Unternehmen ging im Mai 2021 zu einem Kurs von 19 EUR an die Börse. Zu den Produkten gehören Medikamente zur Senkung von Cholesterin, Blutdruck sowie weiteren medizinischen Anwendungen. Damit adressiert das Unternehmen den demografischen Wandel und die zunehmende Verbreitung von Volkskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Problemen und Diabetes.

In den letzten Jahren fokussierte sich Apontis zunehmend auf die Entwicklung und Vermarktung von sogenannten Single Pills. Als Single Pills werden medizinische Tabletten bezeichnet, in denen mehrere patentfreie Wirkstoffe kombiniert werden. Stark erkrankte Patienten können mit einer Pille mehrere Medikamente einnehmen. Das Portfolio von Apontis besteht inzwischen aus sieben verschiedenen Single Pills und macht bereits 62% des gesamten Umsatzes aus.

Der wirtschaftliche Erfolg im Jahr des Börsengangs von Apontis darf sich durchaus sehen lassen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 konnte das Unternehmen seine Umsätze auf 51,2 Mio. EUR (+30,4% ggü. Vorjahr) steigern. Das EBITDA vor IPO-Kosten stieg auf 5,9 Mio. EUR (+590% ggü. Vorjahr).

In den kommenden Monaten und Jahren möchte das Management von Apontis seine marktführende Stellung durch weitere Single Pill-Produkte ausbauen und plant für 2022 bis zu drei Markteinführungen. Die Wachstumserwartungen für das das laufende Geschäftsjahr 2022 sind allerdings eher verhalten. So erwartet das Management von Apontis einen Umsatz von 55,3 Mio. EUR (+8% ggü. 2021) und ein EBITDA von 5,5 Mio. EUR (-7% ggü. Vor-IPO-EBITDA aus 2021).

Der Chart befindet sich seit dem Hoch im September 2021 in einem übergeordneten Abwärtstrend. Seit Ende März wehrt sich die Aktie allerdings zunehmend gegen die Talfahrt und konnte sich zuletzt wieder über der 50-Tage-Linie halten. Das Handelsvolumen war am Tiefpunkt so hoch wie nie zuvor und könnte auf den Einstieg größerer Anleger hindeuten.

Apontis Pharma versucht den Abwärtstrend zu brechen

Fazit: Apontis konnte im letzten Jahr einen erfolgreichen Börsengang hinlegen, wurde anschließend jedoch vom schwachen Gesamtmarkt bis unter den Ausgabekurs gedrückt. Mit den Single Pills entwickelt Apontis ein wachsendes Arznei-Portfolio, mit dem sich immer mehr Umsätze und Gewinne erzielen lassen. Sollten die Prognosen des Managements angehoben und der Aufwärtstrend wiederaufgenommen werden, bietet die Aktie eine spannende Chance. Bis dahin bleibt Apontis ein Kandidat für die Watchlist.

 

Tipp: Wer als Trader erfolgreich werden möchte, sollte in die richtige Trading-Ausbildung investieren. Mit TraderFox Katapult habt ihr die Möglichkeit, Börsen-Seminare als Flat-Rate zu buchen. Zusätzlich könnt ihr euch täglich mit anderen Tradern austauschen. Um Zugriff auf alle Seminare inkl. Aufzeichnungen zu erhalten, könnt ihr hier die Ausbildungs-Flat-Rate von TraderFox buchen: https://traderfox.de/bestellung/?step=0

 

Ich wünsche euch für euer Handeln an den Kapitalmärkten viel Erfolg!

Bis zum nächsten Mal
Jonas Hofmann

 

Verwendete Tools:

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 17.08.2022 um 17:00 Uhr

Live-Screening – Trading-Chancen bei Wachstumsaktien identifizieren

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird anhand praktischer Beispiele eine Reihe von Möglichkeiten vorgestellt, um mit der TraderFox-Börsensoftware vielversprechende Trading-Chancen bei Wachstumsaktien zu identifizieren. Als Grundlage dienen dabei Werkzeuge wie der Trading-Desk, das Charting-Tool, aber auch Addons wie das Morningstar-Datenpaket, um die führende Screener-Software aktien RANKINGS oder den Wachstums-Check am Aktien-Terminal in die Screening-Prozesse einzubinden.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

5414 Leser
4280 Leser
4280 Leser
4280 Leser
2315 Leser
2016 Leser
1824 Leser
285465 Leser
273366 Leser
267135 Leser
233000 Leser
160250 Leser
141501 Leser
131563 Leser
129748 Leser
122879 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com