aktien Suche

Kohle-Aktien am Kommen – Sehen wir ein Comeback der Kohle-Aktien nach jahrelanger Durststrecke? Welchen Einfluss spielt die ESG-Bewegung?

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Marius Müllerhoff ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.
Tipp: 200 Arch Resources Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Liebe Leser,

in den vergangenen Monaten haben wir eine Rallye bei vielen Aktien aus den Bereichen Öl & Gas, Holz, Kupfer und Banken gesehen. Eine Branche, auf die ich dank des TraderFox Branchen-Screeners für USA Aktien aufmerksam geworden bin, heißt "Thermal Coal" bzw. Kohle für Kraftwerke. In den letzten drei Monaten hat diese Branche um 55% zugelegt, in den letzten sechs Monaten sogar um gut 190%! Für einige Investoren und Trader ist diese Branche ggf. ein rotes Tuch. De facto hat sich die gesamte ESG-Bewegung in den vergangenen Jahren stark negativ auf die Kurse der Kohleaktien ausgewirkt hat. Fonds investieren weniger in Kohleaktien (Stichwort "Grüne Anleihen"), Banken tun sich schwerer damit, Kohleunternehmen zu finanzieren, Kohleunternehmen sehen sich mit höheren Kapitalkosten konfrontiert. Gleichzeitig sollte dies dazu führen, dass diese Unternehmen versuchen werden, ihre CO2-Emission durch die Implementierung von neuen Technologien und vor allem durch den Kauf von CO2-Zertifikaten auszugleichen (Stichwort "net zero carbon emissions"). Dadurch könnten sie wieder in den Fokus der Fonds und Banken rücken und letztlich ihre Kapitalkosten reduzieren. Eine Win-Win-Situation! Hinzu kommt, dass fossile Energieträger wie Kohle zwar in Europa und teilweise in den USA verpönt sind, dies jedoch in anderen Ländern (z.B. China und Indien) anders aussieht. Schauen wir uns vier US-Unternehmen aus der Kohle-Branche an.

Warrior Met Coat

Mit einer Marktkapitalisierung von 960 Mio. USD ist Warrior Met Coat (HCC) das größte Unternehmen, dass ich vorstelle werde. Das Unternehmen ist in der Produktion und dem Export von Kohle tätig. Außerdem vertreibt es Erdgas, das als Nebenprodukt bei der Kohleförderung gewonnen wird. Das Unternehmen wurde am 3. September 2015 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Alabama, USA. Die letzten Quartalszahlen vom 05.05.2021 fielen durchwachsen aus. Im Umsatz lag man leicht über den Erwartungen, das Ergebnis je Aktie deutlich unter den Erwartungen. Die Aktie wurde zunächst abverkauft, könnte sich dann aber wieder schnell fangen.

Quelle: desk.traderfox.com

Arch Resources

Arch Resources (ARCH) hat eine Marktkapitalisierung von 923,5 Mio. USD. Das Unternehmen ist im Bereich der Produktion und dem Vertrieb von Kraftwerkskohle tätig. Die Minen befinden sich alle in den USA. Das Unternehmen wurde 1969 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Missouri, USA. Am 22.04.2021 wurden die letzten Quartalszahlen präsentiert. Die Umsatzerwartungen konnten geschlagen werden. Auch das Ergebnis je Aktie lag über den Erwartungen. Die Aktie reagierte kaum auf die Quartalszahlen. Eine längere Seitwärtskonsolidierung bei ca. 53 USD konnte erst kürzlich nach oben verlassen werden. Aktuell bildet die Aktie eine schöne Seitwärtskonsolidierung bei 60 USD aus.

Quelle: desk.traderfox.com

Alliance Resource Partner

Alliance Resource Partner (ARLP) weist eine Marktkapitalisierung von 837 Mio. USD auf. Dieses Rohstoffunternehmen produziert Kohle und vertreibt sie an amerikanische Versorgungsunternehmen und industrielle Nutzer. Die diversen Business-Units umfassen Kohlebergbaukomplexe sowie Öl- und Gasmineralbeteiligungen. Das Unternehmen wurde 1971 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Oklahoma, USA. Die letzten Quartalszahlen wurden am 26.04.2021 veröffentlicht. Die Aktie fiel um gut 10%. Umsatz lag unter den Erwartungen. Dies lag u.a. an verzögerten Lieferungen. Das Ergebnis je Aktie entsprach den Erwartungen. Die Dividende (ca. 6%) ist sicher, so das Management. Sie macht ca. 30% des Free Cash Flows aus. Seit Anfang Februar bildet die Aktie eine schöne Seitwärtskonsolidierung, die sie nun bei ca. 6,60 USD nach oben durchbrechen könnte.

Quelle: desk.traderfox.com

Peabody Energy Corp

Das Unternehmen Peabody Energy Corp (BTU) mit einer Marktkapitalisierung von 835,5 Mrd. hat seine Kohle-Minen vor allem in den USA. Aber das Segment Seaborne Metallurgical Mining umfasst auch Minen außerhalb der USA und zwar in Queensland, Australien. Und das Segment Seaborne Thermal Mining ist zuständig für den Betrieb von Minen in New South Wales, Australien. Das Unternehmen wurde 1883 von Francis Peabody gegründet und hat seinen Hauptsitz in Missouri, USA. Die letzten Quartalszahlen wurden am 29.04.2021 veröffentlicht. Der Umsatz lag unter den Erwartungen, das Ergebnis je Aktie entsprach den Erwartungen. Die Aktie fiel um 17%. Seit den Zahlen kennt die Aktie aber nur noch den Weg in Richtung Norden. Im Allgemeinen ist diese Aktie sehr volatil. Mitte Juni 2018 stand sie noch bei 47 USD. Im Corona-Tief notierte sie bei lediglich 0,80 USD. Die Seitwärtskonsolidierung von Januar bis Mai 2021 wurde nach oben verlassen und Ende Mai noch einmal getestet.

Quelle: desk.traderfox.com

Was lässt sich abschließend sagen?

Viele Kohle-Aktien haben eine lange Durststrecke hinter sich. Das erinnert mich ein wenig an die Uran-Aktien, welche nun bereits seit gut sechs Monaten wieder kräftig an Fahrt aufgenommen haben. Denn analog zu Kohle geht es mittelfristig nicht ohne Atomenergie. Der inflationsgetriebene Druck auf Rohstoffpreise wirkt sich nun schließlich auch positiv auf die Kohleaktien aus. Selbst wenn Europa und Teile Amerikas Kohle gerne verschwinden lassen würden, geht es auf globaler Ebene so einfach eben nicht. Es gibt viele Länder, die weiterhin für ihren Energiehunger auf Kohle angewiesen sind. Wer will diesen Ländern Wachstum und Wohlstand untersagen? Außerdem wird das Thema "net zero carbon emissions" aus meiner Sicht eine immer wichtigere Rolle für Kohleunternehmen, de facto für jegliche Unternehmen, spielen, die im Bereich der Produktion von fossilen Energieträgern tätig sind. Wir haben dies zuletzt bei Royal Dutch Shell, Exxon Mobile und Chevron erlebt. Durch die Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks ergeben sich große Vorteile für diese Unternehmen u.a. günstigere Kapitalkosten an den Anleihemärkten, verbessertes Ergebnis je Aktie, steigende Aktienkurse, höhere Tantieme für das Management. Eine Win-Win-Situation.

Arch Resources Inc. 159,378 $ +0,08 %
Peabody Energy Corp. 22,769 $ +0,08 %
Alliance Resource Partners LP 24,950 $ +0,65 %
Warrior Met Coal Inc. 68,745 $ -0,01 %
Bildherkunft: AdobeStock: 157192164

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 03.07.2024 um 17:00 Uhr

Accumulation Day – Diese Aktien starten gerade durch!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Auf der Suche nach Tradingchancen sollte vor allem darauf geachtet werden, wo gerade neue Long-Signale in Verbindung mit hohen Handelsvolumina entstehen. Ein hoher Kaufdruck signalisiert ein großes Interesse der Investoren und kann die Erfolgsquote für neue Aufwärtsbewegungen erhöhen. Meist signalisieren auch Aufwärtsgaps nach positiven Unternehmensnachrichten den Startpunkt einer neuen Rallye. Mit dem Chartsignal „Accumulation Day“ lassen sich vielversprechende Trading-Chancen identifizieren. In diesem Webinar wird Schritt für Schritt aufgezeigt, welche TraderFox-Tools für das Aufspüren auffälliger Einzelwerte genutzt werden können, um für den nächsten Breakout gut gewappnet zu sein.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Marius Müllerhoff Leidenschaftlicher Swing- und Positionstrader
Profil von Marius Müllerhoff Weitere Artikel von Marius Müllerhoff

10 Aktien mit den meisten Lesern

1461 Leser
1453 Leser
1344 Leser
914 Leser
889 Leser
866 Leser
865 Leser
855 Leser
2904 Leser
2844 Leser
2612 Leser
1624 Leser
969 Leser
928 Leser
893 Leser
423615 Leser
398573 Leser
394622 Leser
338398 Leser
257256 Leser
257242 Leser
195328 Leser
180276 Leser
178134 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com