aktien Suche

Megatrend Cybersicherheit: Das sind die drei besten Aktien der Cybersecurity-Branche im TraderFox-Härtetest

array (
  1208 => 
  array (
    'term_id' => '1208',
    'name' => 'US81762P1021',
    'slug' => 'us81762p1021',
    'term_group' => '0',
    'count' => '34',
    'taxonomy_id' => '1208',
    'stock_name' => 'Servicenow Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68730',
      'wkn' => 'A1JX4P',
      'isin' => 'US81762P1021',
      'symbol' => 'NOW',
      'name' => 'Servicenow Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68730',
      'v' => 773.12084,
      'p' => 0.23,
      't' => 1709326797,
    ),
  ),
  1575 => 
  array (
    'term_id' => '1575',
    'name' => 'US34959E1091',
    'slug' => 'us34959e1091',
    'term_group' => '0',
    'count' => '32',
    'taxonomy_id' => '1575',
    'stock_name' => 'Fortinet Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68542',
      'wkn' => 'A0YEFE',
      'isin' => 'US34959E1091',
      'symbol' => 'FTNT',
      'name' => 'Fortinet Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68542',
      'v' => 70.37578,
      'p' => 1.83,
      't' => 1709326798,
    ),
  ),
  587 => 
  array (
    'term_id' => '587',
    'name' => 'US8486371045',
    'slug' => 'us8486371045',
    'term_group' => '0',
    'count' => '22',
    'taxonomy_id' => '587',
    'stock_name' => 'Splunk Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '416356',
      'wkn' => 'A1JV4H',
      'isin' => 'US8486371045',
      'symbol' => 'SPLK',
      'name' => 'Splunk Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '416356',
      'v' => 156.10307,
      'p' => -0.04,
      't' => 1709326797,
    ),
  ),
  622 => 
  array (
    'term_id' => '622',
    'name' => 'US74758T3032',
    'slug' => 'us74758t3032',
    'term_group' => '0',
    'count' => '18',
    'taxonomy_id' => '622',
    'stock_name' => 'Qualys Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '1119259',
      'wkn' => 'A1J423',
      'isin' => 'US74758T3032',
      'symbol' => 'QLYS',
      'name' => 'Qualys Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '1119259',
      'v' => 167.82092,
      'p' => -2.35,
      't' => 1709326799,
    ),
  ),
  3155 => 
  array (
    'term_id' => '3155',
    'name' => 'US72341T1034',
    'slug' => 'us72341t1034',
    'term_group' => '0',
    'count' => '2',
    'taxonomy_id' => '3155',
    'stock_name' => 'Ping Identity Holding Corp',
  ),
  4142 => 
  array (
    'term_id' => '4142',
    'name' => 'US92343X1000',
    'slug' => 'us92343x1000',
    'term_group' => '0',
    'count' => '1',
    'taxonomy_id' => '4142',
    'stock_name' => 'Verint Systems Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '416763',
      'wkn' => '541561',
      'isin' => 'US92343X1000',
      'symbol' => 'VRNT',
      'name' => 'Verint Systems Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '416763',
      'v' => 31.46012,
      'p' => -0.32,
      't' => 1709326628,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Mit Angst, wie etwa vor einem Hackerangriff, lassen sich gute Geschäfte machen. Das belegen jedenfalls Studien. Denn die sagen dem Cybersecurity-Markt für die kommenden Jahre ein anhaltendes Wachstum voraus. Dieser Ausblick macht aus Anlegersicht die Aktien der Branchenvertreter interessant. Basierend auf einer Studie der Credit Suisse analysieren wir das Segment. Zudem unterziehen wir die Aktien der Cybersicherheitsanbieter dem TraderFox-Härtetest und verraten die drei besten Titeln in punkto Qualität, Wachstum und Bilanz-Solidität.

Top-Manager und Politiker in Deutschland sehen die Bedrohungslage im Cyberraum auf einem Rekordniveau. Neben klassischen Hacker-Angriffen und Datendiebstählen fürchten sich die Entscheidungsträger vor allem vor einer Meinungsmanipulation durch gefälschte oder unrichtige Nachrichten.

Das geht aus dem "Cyber Security Report 2021" hervor, der am Dienstag von dem Meinungsforschungsinstitut Allensbach und dem Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte in Berlin veröffentlicht wurde. Danach sehen 77 % der Abgeordneten und Führungskräfte den Datenbetrug als höchstes Cyberrisiko für die Menschen in Deutschland an. Vor 2 Jahren lag dieser Wert bei 70 %, heißt es in einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa-AFX.

Steigende Reparaturkosten bei einer Ransomware-Attacke

Eine Reihe spektakulärer Cyberangriffe in der letzten Zeit erklärt, warum nicht nur Entscheidungsträger in dieser Hinsicht inzwischen sehr sensibel reagieren. Aus der Sicht der Credit Suisse haben die jüngsten Ereignisse an der Cybersecurity-Front dabei ein besonderes Schlaglicht auf Attacken durch Ransomware (Erpressungssoftware) geworfen.

Ransomware ist eine neue Form von Malware. Letztere deckt alle Arten von Schadsoftware wie Viren oder Trojaner ab, schreibt Analyst Reto Hess dazu in einer aktuellen Studie. Ransomware kann demnach entweder den Zugang eines Nutzers zu seinem Computer (Locker-Ransomware) oder Daten verschlüsseln und damit für den Nutzer unbrauchbar machen (Crypto-Ransomware). Die Angreifer behaupten zwar, dass die Opfer ihrer Attacke die Kontrolle über ihre Geräte oder Daten zurückerhalten, sobald das Lösegeld bezahlt wurde. In vielen Fällen tritt dies aber nicht ein.

Einer von Sophos im April 2021 veröffentlichten Umfrage unter 5.400 IT-Entscheidungsträgern ergab laut der Schweizer Großbank, dass 37 % der Befragten in den vorangegangenen 12 Monaten von einer Ransomware-Attacke betroffen waren, verglichen mit 51 % im Jahr 2020. Die durchschnittlichen Reparaturkosten nach einem Angriff – diese umfassen unter anderem Kosten für die Ausfallzeiten, Personal, entgangene Aufträge oder für das Lösegeld – beliefen sich 2021 jedoch auf 1,85 Mio. USD und haben sich damit gegenüber dem Vorjahresniveau mehr als verdoppelt.

Die Studie zeigt nach Angaben von Hess außerdem, dass größere Unternehmen stärker betroffen waren (42 %) als kleinere Betriebe (33 %), da Erstere finanziell gesehen natürlich attraktivere Ziele für Ransomware sind. Diese Feststellung hat McAfee in einem Bericht bestätigt, dem zufolge sich inzwischen eine größere Zahl von Angreifern auf weniger, dafür aber lukrativere Ziele konzentrieren. Dabei kommen bevorzugt individuell kreierte Ransomware-Variationen mit geringem Volumen zum Einsatz

Aufgrund der zunehmenden Bedrohung durch Ransomware-Attacken sind Politiker in diesem Bereich jetzt aktiver geworden, wie Hess weiter ausführt. Regierungen seien besorgt, dass kritische Infrastrukturen lahmgelegt werden könnten und was eine ohnehin bereits nervöse Bevölkerung wohl nicht gut aufnehmen würde. Im Juni hätten daher die G7-Staaten in einem Pressestatement Maßnahmen gefordert, die der wachsenden Gefahr durch Ransomware-Netzwerke entgegenwirken sollen. Wegen der hohen Kosten und möglicher Reputationsschäden seien auch die Unternehmen gefordert, in diesen Bereich zu investieren. Folglich geht die Credit Suisse davon aus, dass Investitionen in Anti-Ransomware-Software, sichere Web-Gateways, Technologien zur Gefahrenerkennung oder Anwendungskontrollen in den nächsten Jahren signifikant steigen werden.

Fortinet, ServiceNow und Qualys sind die Gewinner im TraderFox-Härtetest

Vor diesem ganz offensichtlich attraktiven geschäftlichen Umfeld vor Vertreter aus dem Bereich Cybersecurity unterziehen wir die Branchenmitglieder dem TraderFox-Härtetest. Wie üblich kommt es dabei zu Checks der Qualität, des Wachstums sowie zur Bilanz-Solidität (zur Methodik sind am Textende noch weiterführende Erläuterungen zu finden). Als Basis dient es dabei die nachfolgende Credit Suisse-Liste mit führenden Cybersicherheitsanbietern.

Das wie skizziert ermittelte Ergebnis weist Fortinet als klaren Gewinner aus. Die 36 von maximal möglichen 39 Punkten, die dieses US-Unternehmen erzielt hat, das Software, Appliances und Dienste auf dem Gebiet der Informationssicherheit wie zum Beispiel Firewalls, Antivirenprogramme, Intrusion Detection und Endpunktsicherheit entwickelt und vertreibt, ist nicht nur im Branchenvergleich top, sondern kann sich auch ganz allgemein mit dem restlichen Anlageuniversum sehen lassen. Da zudem auch das Chartbild sehr gut aussieht, kommt dieser Titel als Anlagealternative in Frage, wenngleich die Bewertung anspruchsvoll aussieht, wobei das in der Branche aber nicht selten so ist.

Den zweiten Platz hat mit ebenfalls respektablen 34 Zählern mit ServiceNow ein US-Unternehmen inne, das Cloud-basierte Lösungen zur Definition, Strukturierung, Verwaltung und Automatisierung von Services für den Unternehmensbetrieb anbietet. Auch hier ist eine Kombination aus optischer hoher Bewertung mit einer starken Charttechnik zu konstatieren. Zusammengefasst ist der Wert als kaufenswert einzustufen.

Auf Rang 3 ist mit Qualys ein Anbieter für cloudbasierte IT-, Sicherheits- und Compliance-Lösungen zu finden. Die Bewertung ist ambitioniert, doch das langfristige Chartbild sieht konstruktiv aus, wobei sich zuletzt aber ein mittelfristiger Seitwärtstrend breit gemacht. So gesehen ist zwar auch dieser Titel grundsätzlich interessant, aber im Test nicht so gut wie die beiden anderen Werte.

Ansonsten ist noch zu erwähnen, dass die Ergebnisse des TraderFox-Härtetest insgesamt eher ernüchternd ausfallen. Davon zeigt die Tatsache, dass die 18 Titel im Schnitt nur auf relativ magere 22,44 Punkte von maximal möglichen 39 Zählern kommen. Besonders dürftig sieht es dabei für Ping Identity, Verint Systems und Splunk aus, die mit 14, 13, 12 Punkten am Tabellenende rangieren.

Die Ergebnisse der 3 Erstplatzierten

Platz 01:
Fortinet (Gesamtpunktzahl: 36 von maximal möglichen 39 Punkten, ISIN: US34959E1091)
QUALITÄTS-CHECK 15/15
WACHSTUMS-CHECK 14/15
PIOTROSKI F-SCORE 07/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Platz 02:
ServiceNow (Gesamtpunktzahl: 34 von maximal möglichen 39 Punkten, ISIN: US81762P1021)
QUALITÄTS-CHECK 15/15
WACHSTUMS-CHECK 13/15
PIOTROSKI F-SCORE 06/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Platz 03:
Qualys (Gesamtpunktzahl: 31 von maximal möglichen 39 Punkten, ISIN: US74758T3032)
QUALITÄTS-CHECK 15/15
WACHSTUMS-CHECK 08/15
PIOTROSKI F-SCORE 08/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 

Die Ergebnisse der 3 Letztplatzierten

Platz 16:
Ping Identity (Gesamtpunktzahl: 14 von maximal möglichen 39 Punkten, ISIN: US72341T1034)
QUALITÄTS-CHECK 04/15
WACHSTUMS-CHECK 06/15
PIOTROSKI F-SCORE 04/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Platz 17:
Verint Systems (Gesamtpunktzahl: 13 von maximal möglichen 39 Punkten, ISIN: US92343X1000)
QUALITÄTS-CHECK 08/15
WACHSTUMS-CHECK 01/15
PIOTROSKI F-SCORE 04/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Platz 18:
Splunk (Gesamtpunktzahl: 12 von maximal möglichen 39 Punkten, ISIN: US8486371045)
QUALITÄTS-CHECK 06/15
WACHSTUMS-CHECK 04/15
PIOTROSKI F-SCORE 02/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Zusatzinformationen zur angewandten Methodik beim TraderFox-Härtetest

Zur angewandten Methodik muss man wissen, dass der TraderFox Qualitäts-Check jeder Aktie bis zu 15 Punkte zuweist. Wir verwenden dabei Kennzahlen, die sich in der Finanzwissenschaft durchgesetzt haben, um Quality von Junk zu unterscheiden. Das Besondere an unserem Qualitätscheck ist, dass die 15 Kriterien immer im Kontext zu den restlichen Aktien des Marktes betrachtet werden. Nach dem Prinzip: Eine Kennzahl gilt als erfüllt, wenn die Firma darin besser abschneidet als z.B. 65 % aller anderen Firmen des jeweiligen Referenzmarktes. Der Qualitäts-Check soll Anlegern erstens helfen, das Risiko bei Investments zu reduzieren und ist zweitens dazu gedacht, um auf hervorragende Investment-Chancen aufmerksam zu werden.

Der Wachstums-Check prüft die Attraktivität von Wachstums-Aktien. Wachstums-Aktien sind keine Aktien zum sorgenfreien Kaufen und Liegenlassen. Wachstums-Aktien können auf Sicht von 2-3 Jahren außerordentliche hohe Gewinne abwerfen. Anleger müssen mit größeren Kursschwankungen und Fehlschlägen rechnen. Als drittes Benotungs-Kriterium kommt noch der Piotroski F-Score hinzu. Dabei handelt es sich um eine Zahl zwischen 0 bis 9 zur Bestimmung der finanziellen Stärke eines Unternehmens.

Servicenow Inc. 773,121 $ +0,23 %
Fortinet Inc. 70,376 $ +1,83 %
Splunk Inc. 156,103 $ -0,04 %
Qualys Inc. 167,821 $ -2,35 %
Verint Systems Inc. 31,460 $ -0,32 %
Bildherkunft: AdobeStock: 284041758

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com