aktien Suche

Trader Race Frühjahr 2019: Die Volksaktie - Interview mit Phantom

array (
  1180 => 
  array (
    'term_id' => '1180',
    'name' => 'DE0005557508',
    'slug' => 'de0005557508',
    'term_group' => '0',
    'count' => '26',
    'taxonomy_id' => '1180',
    'stock_name' => 'Deutsche Telekom AG',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '386719',
      'wkn' => '555750',
      'isin' => 'DE0005557508',
      'symbol' => 'DTE',
      'name' => 'Deutsche Telekom AG',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => 'DE',
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '386719',
      'v' => 21.725,
      'p' => -0.16,
      't' => 1716926376,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Trader Race Frühjahr 2019: Die Volksaktie - Interview mit PhantomWer im Internet nach dem Begriff "Volksaktie" sucht, findet sofort auch Infos zur T-Aktie. Der Börsengang der Deutschen Telekom war vor 23 Jahren ein Ereignis, dass Massen deutscher Sparer über Nacht zu Aktionären machte. Wir wissen leider alle, welchen Bärendienst dieser Börsengang der deutschen Aktienkultur letztendlich geleistet hat. Viele Sparer, die dank der T-Aktie zu Aktionären wurden, hocken noch heute auf ihren Verlusten, wenn sie nicht irgendwann einen Schlussstrich unter dieses Börsenabenteuer gezogen und danach jeden Verwandten und Freund vor Aktien gewarnt haben.

Aber sie waren ja auch in bester Gesellschaft. Jeder, wirklich jeder wollte die T-Aktie haben. Auch Börsenlegende André Kostolany war da keine Ausnahme. Er wurde gefragt, ob er sich für den Börsengang des ehemaligen Staatskonzerns begeistern könne und antwortete: "Natürlich habe ich T-Aktien gezeichnet. Gleich in drei Ländern sogar." Der damals 91-Jährige hatte Humor und gab an, dass er ja auch noch was für seinen Ruhestand vorsorgen müsse.

Der Börsengang war überaus erfolgreich. Zunächst legte die zu einem Emissionspreis von 28,50 DM ausgegebene Aktie zu. Am 6. März 2000 und zwei weitere Ausgaben von neuen Papieren später, markierte die T-Aktie dann bei 103,50 Euro ihr immer noch gültiges Allzeithoch. Gegenüber dem umgerechneten Ausgabepreis von 14,57 Euro war das ein sattes Plus – eine Versiebenfachung des eingesetzten Kapitals. Nur leider läutet an der Börse ja niemand eine Glocke, wenn oben oder unter erreicht wird.

Zusammen mit der Internetblase platzte auch die Börseneuphorie rund um die T-Aktie. Und weil kaum jemand die Rekordkurse zum Verkauf nutzte, machten die meisten Anleger den Absturz ins Bodenlose mit. Erst bei 7,70 Euro fand die Aktie der Deutschen Telekom ihr Tief – und viele Anleger verloren alle ihre Begeisterung für die Börse und verpassten unzählige Chancen am Aktienmarkt.

Unser Mitspieler Phantom im Trader Race Frühjahr könnte von dieser Erfahrung sicherlich auch ein Lied singen. Von der Börse kuriert hat ihn das Abenteuer T-Aktie zum Glück nicht. In der abgeschlossenen Spielrunde kam Phantom auf Platz 21 mit einer Performance von 22,5 % in den drei Monaten von April bis Mai. Und hier das Interview mit Phantom:

TraderFox: Was war dein bester Trade in dieser Runde des Börsenspiels?

Phantom: Mein bester Trade mit einer Performance von 54,37 % war ein WAVE Bull auf den DAX, den ich direkt zu Beginn des Börsenspiels erworben hatte.

Was war dein größter Gewinn- oder Verlust-Trade im realen Börsenhandel? Was ging schief/Was hat den Trade zum Gewinner gemacht?

Mein größter Gewinntrade ist bislang ein Turbo Short auf den DAX im Sommer 2011. Damals brach der DAX aufgrund der Griechenlandkrise stark ein. Demgegenüber ist die Aktie der Solarworld AG mein bislang größter Verlusttrade.

Welche 3 Aktien würdest du für die nächsten 10 bis 15 Jahre kaufen – und warum?

Bayer, Deutsche Bank und Wirecard sind für mich die Aktien, die die kommenden 10 bis 15 Jahren eine starke Performance aufweisen werden. Die Papiere der Bayer AG und der Deutschen Bank sind meiner Meinung nach massivst überverkauft, sodass bald mit einer technischen Gegenreaktion gerechnet werden muss. Bei der Wirecard AG kommt hinzu, dass die Aktie unter falschen Negativmeldungen gelitten hat und außerdem das Geschäftsmodell sehr vielversprechend klingt.

Kannst du dich noch an deine allererste Aktie erinnern? Warum hast du sie gekauft?

Ja, meine erste Aktie war die der Telekom. Ich habe mich damals von der Werbung täuschen lassen.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Bis das Trader Race Börsenspiel Sommer 2019 am 5. August losgeht, genießt den Sommer, die Ferien, den Strand oder freut euch einfach darauf. Die neue Runde im Trader Race wird dann am 31. Oktober enden.

 

Trete gegen die besten Trader an - mach mit!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Sommer 2019 anmelden. Los geht es am 5. August mit der neuen Spielrunde, die bis zum 31. Oktober dauern wird. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr dabei in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Apple Watch oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Sommer 2019

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf desk.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android


Bildherkunft: © igorp17 – stock.adobe.com

Deutsche Telekom AG 21,725 € -0,16 %

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 29.05.2024 um 18:00 Uhr

10 hochprofitable Trading-Strategien, die mit der TraderFox Software umgesetzt werden können

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
5 der in diesem Online-Coaching vorgestellten Strategien eignen sich auch für berufstätige Trader. 3 der Handelstaktiken sind für DayTrader gedacht. 2 Trendfolge-Strategien eigenen sich auch für aktive Anleger, die Positionen über einige Wochen halten wollen. Die Kaufsignale können systematisch mit der TraderFox Software gescreent werden. Immer mit aktuellen Beispielen Welche Aktien erfüllen gerade die Strategien.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

804 Leser
657 Leser
650 Leser
520 Leser
479 Leser
341 Leser
339 Leser
312 Leser
1369 Leser
1311 Leser
1244 Leser
1026 Leser
1020 Leser
735 Leser
727 Leser
719 Leser
473 Leser
4671 Leser
2019 Leser
1974 Leser
1591 Leser
1281 Leser
1254 Leser
1076 Leser
1053 Leser
1040 Leser
413213 Leser
391913 Leser
386235 Leser
334490 Leser
253112 Leser
243527 Leser
188504 Leser
176581 Leser
175803 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com