aktien Suche

Trader Race Winter 2021 von TraderFox: Der Reiz des Shortens – Interview mit waage

NULL

Shortselling und Shortattacken haben es zuletzt sogar in die Tagespresse geschafft. Die verrückten Börsenbewegungen ausgelöst an den US-Märkten durch die Foren-Gruppe "Wallstreetbets" haben für so viel Aufsehen gesorgt, dass das ein paar Artikel wert war. Shortselling war allerdings auch in der Vergangenheit immer wieder mal ein Thema. Im letzten Jahr kamen Shortseller in die Kritik als noch davon ausgegangen wurde, dass der DAX-Konzern Wirecard zum Ziel von "unberechtigten" Attacken geworden war – Hahahaha, wie brutal sind da plötzlich viele Aktionäre und auch Aufsichtsbehörden aus ihren Träumen gerissen worden als der Konzern unterging und wohl doch was dran war an den Vorwürfen.

Wallstreetbets treibt das Spiel allerdings in anderer Richtung und pusht Aktien mit hohen Shortquoten gegen die Short-Positionierten in die Höhe – teilweise in schwindelerregende Höhen. Man kann zum Shorten von Aktien, Indizes oder Devisen verschiedene Meinungen haben. Am einfachsten ist es aber, wenn man akzeptiert, dass jede Medaille zwei Seiten hat und Shortselling an der Börse dazu gehört.

Unser Trader-Racer waage nimmt auch sehr gerne die Shortposition bei Aktien, Rohstoffen oder Devisen ein, die überbewertet erscheinen. Seine Strategie hat ihm im Trader Race Herbst 2020 Börsenspiel mit einer Performance von 55,4 % Platz 22 und damit einen Buchpreis eingebracht. So sehr es insbesondere Anfänger an der Börse reizt die Verkaufsseite zu spielen, muss man bei dieser Strategie aber eine Sache berücksichtigen. Die Börsen bewegen sich auf lange Sicht in der Regel nach oben. Und während das Kurspotenzial nach unten immer begrenzt ist, ist in der Gegenrichtung "The Sky the Limit". Shorties brauchen zudem schnelle Finger, denn Abwärtsbewegungen sind in der Regel schnell und heftig. Also nur short unterwegs zu sein, verstellt die Chancen auf viele attraktive Trades und Investments. Nur mal so ein Gedanke.

Depot von waage am 11. März 2021

 

Seit wann bist du an der Börse aktiv und wie bist du dazu gekommen?

waage: Seit 2007 interessiere ich mich sehr für die Finanzmärkte. Auslöser war damals die beginnende Finanzkrise. Die Ereignisse damals haben mich gepackt und seitdem verfolge ich das Börsengeschehen tagtäglich. 

Gibt es ein Börsenbuch oder einen Trader/Investor, der dich besonders inspiriert hat?

Besonders angetan bin ich von der Tradingkarriere von Jesse Livermore, die im Buch "Das Spiel der Spiele" bzw. im Englischen "Reminiscences of a Stock Operator" von Edwin Lefèvre exzellent beschrieben wird. Trotz Verlusten kam er relativ glimpflich aus dem Crash 1929 davon. Er war einer der Ersten, die Short Selling benutzten. Livermore erhöhte Positionen, wenn sie in die richtige Richtung liefen, und schloss sie sofort bei Verlusten. Sein Leben nahm dennoch kein gutes Ende, da er mit nur 63 Jahren Suizid begann.  

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du beim Trading verfolgst?

Ich halte nach Basiswerten Ausschau, die ein großes Potenzial nach unten und eine hohe Volatilität aufweisen. Da mir Bärenmärkte sehr liegen, konzentriere ich mich auf diese Strategie. Dabei bin ich bei der Auswahl sehr flexibel, d. h. ich handele sowohl Aktien als auch Rohstoffe oder Devisen. 

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

Nein, noch nicht. Mein Studium nimmt einfach im Moment zu viel Platz ein, als dass ich ernsthaft an der Börse handeln könnte. In ein paar Jahren, so denke ich, werde ich aber auch diesen Schritt hin zum Traden mit eigenem Geld gehen. 

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben. Welcher wäre das?

Finde und perfektioniere deinen ganz eigenen Handelsstil! Und halte alles möglichst einfach!

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Mach selbst mit – es ist nie zu spät!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die aktuelle Runde im Trader Race Winter 2021 anmelden. Los ging es Anfang. Abgerechnet wird das Trader Race Winter 2021 am 31. März 2021. Gehandelt werden können Derivate von UBS, Citi, UniCredit (HVB), Morgan Stanley und Goldman Sachs. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr während der Spielrunde in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Amazon Echo Show oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Winter 2021

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf desk.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android


Bildherkunft: © iQoncept – stock.adobe.com

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 22.05.2024 um 17:00 Uhr

Das Trend-Template als Indikator für Superperformance-Aktien

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aus Korrekturphasen kommen immer wieder neue Gewinner hervor. Meist geben sich die Aktien dadurch zu erkennen, dass sie bereits früh neue Aufwärtstrendstrukturen ausbilden und vor den Indizes auf neue Hochs ausbrechen. In bullischen Marktphasen nimmt die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Superperformance-Phase zu, wenn positive Nachrichten ihre Wirkung voll entfalten können. Um diese Aktien zu finden, kann das Trend-Template des Trendfolge-Traders Mark Minervini als hilfreicher Indikator genutzt werden. Mit seiner SEPA-Strategie konnte dieser über einen Zeitraum von 5 ½ Jahren eine jährliche durchschnittliche Rendite von 220 % erzielen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner anhand praktischer Beispiele vor, wie softwaregestützt spannende Aktien mit einem aktiven Trend-Template identifiziert werden können.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

2058 Leser
1457 Leser
1138 Leser
1115 Leser
1115 Leser
930 Leser
888 Leser
410603 Leser
390229 Leser
384197 Leser
332209 Leser
252198 Leser
238559 Leser
187335 Leser
176350 Leser
175585 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com