aktien Suche

Diese Beteiligungsgesellschaft glänzt mit über 8 Prozent Dividendenrendite

Michael Seibold ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.

Bei der heutigen Aktienanalyse möchte ich Ihnen die Beteiligungsgesellschaft Mutares SE & Co. KGaA mit Sitz in München näher vorstellen (WKN: A2NB65). Ähnlich wie das vielleicht bekanntere Unternehmen Aurelius erwirbt Mutares Unternehmen(-steile), die durch eine Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden sollen und bei denen sich eine deutliche operative Verbesserung eingestellt hat. Bei denen Zukäufen handelt es sich entweder um Sanierungsfälle, also Unternehmen, die in einer Krise stecken oder um Unternehmensteile, die nicht mehr zum Kerngeschäft des Veräußerers zählen. Insgesamt konzentriert sich Mutares vorwiegend auf die Segmente Automotive und Mobilität (Automotive & Mobility), Anlagen- und Maschinenbau (Engineering & Technology) sowie Güter und Dienstleistungen (Goods & Services). Ziel des Konzernes ist der Erwerb von Beteiligungen mit einem Umsatz zwischen 50 und 500 Mio. sowie von fokussierten Zukäufen für die strategische Weiterentwicklung ihrer Akquisitionen. Mutares wurde 2008 von CEO Robin Laik mitbegründet, wächst seitdem konstant und hat 2018 einen Umsatz von 865 Mio. EUR erwirtschaftet und über 4.700 Mitarbeiter weltweit beschäftigt.

nav-mutares

https://mutares.de/wp-content/uploads/2019/11/191126-Mutares-EKF-2019.pdf

Neuer Schwung durch Zukäufe

Die Aktie konnte sich seit dem Kapitalmarkttag sehr gut entwickeln. Außerdem hat die Beteiligungsgesellschaft ein verbindliches Angebot zum Erwerb des Geschäfts von Q Logistics, eine Logistik-Tochter der Österreichischen Bundesbahnen-Holding (ÖBB), abgegeben. Bei diesem führenden Logistikunternehmen Österreichs handle es sich um eine Company mit einem Jahresumsatz von ca. 250 Mio. EUR. Dies wäre bereits der achte Coup in diesem Jahr. Und weil der Jahresendspurt begonnen hat, erwirbt Mutares laut DGAP am 19. Dezember noch das Italiengeschäft der Tekfor Gruppe und wächst annualisiert um weitere 120 Mio. EUR. Damit wird der Bereich Automotive & Mobility weiter ausgebaut. Bei Tekfor S.p.A. handelt es sich um einen Zulieferer für die Automobil- und Truckindustrie. Das Unternehmen produziert Komponenten mit Anwendung in elektrischen, hybriden sowie konventionellen Antriebssträngen. Nachdem dies bereits die neunte Übernahme im laufenden Jahr darstellt, kann Mutares 2019 auf das erfolgreichste Jahr der noch jungen Unternehmensgeschichte zurückblicken.

beteiligungen-mutares

https://mutares.de/wp-content/uploads/2019/11/191126-Mutares-EKF-2019.pdf

Wachstumsbeschleunigung in Q3 sowie positiver Analystenkonsens

Im dritten Quartal haben sich die Wachstumsimpulse deutlich bemerkbar gemacht, in dem der Umsatz um rund 57 Prozent auf 285 Mio. EUR angestiegen ist. In den Neumonatszahlen habe Mutares einen Gesamtumsatz von 728,1 Mio EUR erzielt, einem Anstieg von 12,1 Prozent im Vergleich zu 2018. Dabei sei die Übernahme von Q Logistics noch nicht eingerechnet. Das operative Ergebnis (EBITDA) habe sich mit 73,3 Mio EUR mehr als verdoppeln können. Im Gesamtjahr werde infolgedessen voraussichtlich erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von 1 Mrd. EUR Umsatz übertroffen. Dabei ist erfreulich, dass trotz der Belastungen durch die in der Regel zum Kaufzeitpunkt defizitären neuen Töchter im dritten Quartal ein um Bargain Purchases, Restrukturierungs- und Einmalaufwendungen sowie Entkonsolidierungseffekte bereinigtes EBITDA von rund 6 Mio. EUR habe der Bilanz beigesteuert werden können. Viele Unternehmen aus dem Portfolio befinden sich inzwischen in einem fortgeschrittenen Reifestadium. Mutares visiere für die nächsten drei Jahre mehrere Verkäufe an, wobei der erste Exit innerhalb der nächsten sechs Monate erfolgen soll. Aktienanalyst Holger Steffen von SMC Research bekräftigte seine gesteigerten Gewinnschätzungen für 2020 und 2021 mit einem neuen Kursziel von 15,90 EUR je Aktie. Dies entspricht einem Upside-Potenzial von 27 Prozent beim derzeitigen Kursniveau von 12,50 EUR.

umsatz-und-gewinn-mutares

Dividendenrendite von über 8 Prozent

Das Management habe das Ziel, erneut eine Dividende von 1,00 EUR je Aktie auszuschütten, bekräftigt. In den nächsten Jahren sollten steigende Gewinne unter anderem aus anziehenden Verkaufsaktivitäten steigende Ausschüttungen ermöglichen, weswegen der Analyst Holger Steffen die Dividendenschätzung für 2020 auf 1,20 EUR je Aktie und 2021 auf 1,30 EUR je Aktie anhebt. Dies entspreche dann einer geschätzten Dividendenrendite von 11,1 bzw. 12,0 Prozent auf das aktuelle Kursniveau gerechnet.

estimates-mutares

Fazit

Unternehmensangaben zufolge beträgt der aktuelle NAV 12,87 EUR je Aktie. Demgegenüber notiert der Titel mit einem deutlichen Abschlag. Mit einem KGV von 4,1 ist Mutares ebenfalls nicht teuer bewertet. Ich denke, dass Mutares in ähnliche Umsatzgrößen wie Aurelius vorstoßen kann. Seit der Gründung im Jahr 2008 ist Mutares im Schnitt jährlich um rund 60 Prozent gewachsen. Bis 2022 soll der Umsatz annualisiert auf 2 Milliarden EUR steigen, bis 2028 sogar auf 5 Milliarden. Dies stellt ca. die Größe des Branchenprimus Aurelius dar. Der Unterschied zwischen Aurelius und Mutares besteht darin, dass sich Mutares mehr auf Turnaround- sowie Buy- und Build-Themen fokussiert. Die Aurelius Gruppe sieht sich mehr als Multi-Asset-Manager. Das Verschuldungslimit habe CEO Robin Laik auf maximal 2x bis 4x des EBITDA limitiert. Mutares ist sicherlich kein Schwergewicht an der Börse bemessen an der Marktkapitalisierung, bietet jedoch aussichtsreiche Chance für einen Investor mit einkommensorientierten Interessen.

chartanalyse-mutares

Liebe Investoren, ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg an der Börse.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Michael Seibold

Bildherkunft: https://unsplash.com/photos/Xeo_7HSwYsA

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

aktien Premium-Ticker

Tracking Wasserstofftrend

…die positive Nachrichtenlage bringt Plug Power (PLUG) auf ein neues Jahreshoch!

Anlagetrend Digital Health

Teladoc (TDOC) will Livongo (LVGO) übernehmen - der Beginn einer neuen Wachstumsstory?

Tracking Gold-Stocks

…der Goldpreis zieht auf ein neues Hoch bei über 2.000 USD und so kommen auch Gold-Stocks in Bewegung!

Grüne Aktien

Anlagetrend Batteriehersteller und Solar-Stocks: hier spielt die Musik!

Gaming-Trend

Segment AAA-Publisher: lasst uns spielerisch Geld verdienen!

Anlagetrend US-BigCaps

Apple (AAPL), Amazon (AMZN) und Facebook (FB) - they rule the world!

Investing in Halbleiter- und Chip-Stoks UPDATE

...die neue Berichtssaison bestätigt die Wachstumsannahme. 5G-Trend ist der Wachstumstreiber!

Tracking Halbleiter-, Chip- und Internet-Infrastruktur-Trend

...die neue Berichtssaison bestätigt die Vermutung einer starken Sektor-Performance. AMD (AMD) und FireEye (FEYE) sind Top-Profiteure!

COVID-Trend

Tracking die Entwicklung rund um Laborausrüster und Medtech-Konzerne. Diese drei Stocks sind trendstabile Top-Performer!

Chip- und Halbleiter-Trend

...die Gewinner des Intel-Desasters!

Anlagetrend Medizintechnologie

…diese Top 5 Medtech-Unternehmen überzeugen trotzt Corona-Krise!

Investing in Halbleiter- und Chip-Stoks

diese 10 Aktien könnten 2020 richtig durchstarten!

Tracking Gold-Stocks

…der Goldpreis zieht auf ein neues Hoch bei rund 1.850 Euro und so kommen auch Gold-Stocks in Bewegung!

Tracking Gaming-Trend

NPD Group meldet einen 26%igen Anstieg bei den US-Ausgaben für Gaming-Stuff - wie kommt das, ohne AAA-Games?

Tracking H2-Trend

...ist Bloom Energy (BE) bald ein ernstzunehmender und profitabler Wasserstoff- Player?

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com