Erfolgreich mit Dividendenaktien: Worauf beim Kauf zu achten ist!

Michael Seibold ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.

Wer wünscht sich das nicht, mit Dividendenaktien monatliche Ausschüttungen zu generieren? Viele Investoren wünschen sich, mit Aktien reich zu werden. Für viele bleibt jedoch der Traum eine Fata Morgana. Fakt ist, mit der richtigen Auswahl an Dividendenaktien und der nötigen Erfahrung kann ein bemerkenswertes Einkommen über die Jahre aufgebaut werden. Bevor jedoch jemand sein Geld klug investieren will, muss er sich in erster Linie vor allem mit sich selbst beschäftigen. Wirtschaftsprofessor Thorsten Hens an der Uni Zürich hat eine ganz einfache Methode entwickelt, die Welt des Anlegers zu beschreiben. Er braucht dafür nur ein Blatt Papier und einen Stift mit vier Kategorien. An der x-Achse steht „Finanzwissen hoch“ und „Finanzwissen niedrig“. Auf der y-Achse geht es um emotionales Handeln. Warum gefällt mir das einfache Raster so gut? Weil es in erster Linie darum geht, sich richtig einzuschätzen. Nur wer weiß, wo er steht, hat die Chance, zu einem guten oder noch besseren Anleger zu werden.

anlegertyp

https://www.capital.de/geld-versicherungen/so-werden-sie-ein-besserer-anleger-71024?article_onepage=true

Viele Menschen handeln rein emotional und versuchen durch ständige Umschichtungen im Depot jeden neuen Trend zu folgen. Auch kämpfen viele Anleger mit dem Irrglauben, regelmäßig das richtige Timing finden zu müssen. Sie lassen sich von kurzfristigen Konjunktur- oder Quartalszahlen blenden. Ein wesentliches Erfolgsmerkmal beim Investieren in Dividendentiteln ist die Diversifikation und Allokation. Teilen Sie ihr Vermögen auf verschiedene Aktien und Branchen auf. Allein schon, um monatliche Ausschüttungen zu erhalten, sollten Sie auf Diversifikation setzen und auch mal über ihren Tellerrand hinausschauen. Der sogenannte „Home Bias“ verwehrt es vielen Investoren, am Erfolg anderer Länder teilzuhaben. Sammeln Sie Aktien a la Peter Lynch.

Kriterien von Dividendenaktien

Sie machen es sich einfacher, wenn Sie vor dem Kauf von Dividendenaktien bestimmte Regeln beachten. Mein aller wichtigstes Merkmal ist die Kontinuität. Was macht es für einen Sinn auf Unternehmen zu setzen, die einmalig eine hohe Dividende zahlen, aber vielleicht schon ein Jahr später diese nicht halten können. Die Dividende einer Aktie sollte also mindestens in den vergangenen zehn Jahren erhöht oder zumindest konstant gehalten werden. Bei den sogenannten Dividendenaristokraten sind es sogar 25 Jahre. Ein weiteres Kriterium ist die Payout-Ratio. Der Gewinn, der an die Anteilseigner ausgeschüttet wird, sollte in den vergangenen drei Jahren 75 Prozent nicht übersteigen. Damit ist gesichert, dass das Unternehmen auch mal bei einer kleinen Krise nicht gleich gezwungen ist, seine Dividende zu kürzen. Acht auf das Dividendenwachstum. Ein stärkeres Dividendenwachstum kann möglicherweise selbst bei einer anfänglich geringeren Dividendenrendite die bessere Option sein. Seien Sie wählerisch und achten auf das Geschäftsmodell. Kaufen Sie nicht blind eine Aktie mit einer hohen Dividendenrendite, ohne einen Blick auf das Fundament der Gesellschaft zu werfen. Berücksichtigen Sie auch die zukünftigen Aussichten, damit hier auch weitere stabile Ausschüttungen lauern können.

In der Software aktienRANKINGS von Traderfox können Sie nach allen diesen genannten Kriterien filtern, um systematisch nur in die qualitativ hochwertigen Dividendenaktien zu investieren.

Ich habe folgendes Screening vorgenommen. Ausgewählt habe ich das Aktienuniversum der 1.000 größten Unternehmen in Europa und der 2.000 größten amerikanischen Unternehmen. Bei den Ranglisten-Faktoren habe ich die Dividendenkontinuität am stärksten gewichtet. Ebenfalls berücksichtigt wurden geometrisches Dividendenwachstum sowie die gezahlte Dividendenrendite.

gewahlte-ranglistenfaktoren

Bei den Scan-Kriterien habe ich auch noch zusätzlich ein geometrisches Umsatzwachstum von mind. drei Prozent in den vergangenen drei Jahren vorausgesetzt. Schließlich möchte ich nur in Unternehmen investieren, die langfristig wachsen. Auch ein Dividendenwachstum und eine Anfangsrendite von drei Prozent habe ich unterstellt.

scan-kriterien

Aus 3.000 Unternehmen blieben nach dem Filtern noch insgesamt 57 Unternehmen übrig, die diese Kriterien erfüllen. Die obere Hälfte mit einem Gesamtscore zwischen 94 und 100 möchte ich hier aufzeigen:

ergebnis-scan-kriterien

Auch möchte ich Ihnen noch aus der Dividendenstudie 2019 von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) ein paar entscheidende Vorteile eines langfristigen Dividendenzahlers präsentieren. Dabei geht es in diesem Zusammenhang ausschließlich um den deutschen Aktienmarkt. Ein jährlich gleichgewichtetes Portfolio aus den größten deutschen Firmen, die zuletzt eine Dividende gezahlt haben, hat sich seit März 2003 inklusive Wiederanlage der Ausschüttungen verneunfacht – während die Gesamtheit der Nichtzahler im selben Raum lediglich ein Plus von 300 Prozent kommt.

qualitatsmerkmal-dividende
https://www.dsw-info.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/PDF/Presse/Dividendenstudie_2019_BOOKLET.pdf

Auch bemerkenswert ist die Erkenntnis, dass diejenigen Index Firmen, die ihre Dividende mindestens zehn Jahre lang nicht gesenkt haben, die anderen aus der DAX-Familie weit hinter sich gelassen haben. Konstante Ausschüttungen sind ein Abbild nachhaltiger Qualität und das macht sich auch langfristig am Aktienkurs bemerkbar.

verlassliche-dividendenzahler

https://www.dsw-info.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/PDF/Presse/Dividendenstudie_2019_BOOKLET.pdf

Fazit

Sie sehen also, dass es wichtig ist, einige Dinge vor dem Kauf von Dividendenaktien zu beachten. Auch ist es entscheidend, regelmäßig ihr Portfolio zu überprüfen, ob noch alle Unternehmen ihre Kriterien erfüllen. Nur wer langfristig auf verlässliche Dividendenzahler in Verbindung mit langsamen, aber stetigen Wachstum setzt, wird nicht plötzlich von Kürzungen überrascht werden, denn wer kürzt, verliert – und umgekehrt.

Liebe Investoren, ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg an der Börse.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Michael Seibold

Bildherkunft: https://unsplash.com/photos/RLw-UC03Gwc

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com