aktien Suche

Portfoliocheck: David Tepper der König der Hedgefondsmanager - Diese 5 Aktien stockt der Milliardär weiter auf!

array (
  557 => 
  array (
    'term_id' => '557',
    'name' => 'US02005N1000',
    'slug' => 'us02005n1000',
    'term_group' => '0',
    'count' => '3',
    'taxonomy_id' => '557',
    'stock_name' => 'Ally Financial Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '416562',
      'wkn' => 'A1W2MF',
      'isin' => 'US02005N1000',
      'symbol' => 'ALLY',
      'name' => 'Ally Financial Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '416562',
      'v' => 36.03063,
      'p' => 0.09,
      't' => 1708672515,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Ally Financial Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition
Liebe Leser,

im heutigen Portfoliocheck beschäftigen wir uns mit einem der wohl besten Hedgefonds-Manager der letzten 10 Jahre. Investor David Tepper ist kein Mann, der die große Bühne sucht. Viel mehr sorgt der Milliardär mit genialen Investments regelmäßig für Schlagzeilen. Wenn Tepper in ein Unternehmen einsteigt, hat dies meist gute fundamentale Gründe. Der Guru weiß was er tut! Mit seinem Hedgefonds Appaloosa LP konnte er seit dem Jahre 1997 eine durchschnittliche Rendite von über 25% verbuchen, eine atemberaubende Leistung. Aus 10.000 USD wären so inzwischen 867.000 USD herangewachsen! Es gehört somit für jeden fleißigen Traderfox-Kunden quasi auf der Pflicht-Agenda, die jüngsten Transaktionen des Wall-Street Gurus zu durchforsten. Diese werde ich im folgendem für Sie, liebe Leser, zusammenfassen. Fangen wir also an:

Aufstockung von Micron, Facebook, Ally Financial, NRG und Apple für 650 Mio. USD!

Im abgelaufenen dritten Quartal 2017 fanden beim legendären Appaloosa-Fonds 3 Neueinstiege sowie 15 Positionsaufstockungen statt. Hier stand eine 40%ige Aufstockung von Facebook Aktien ganz oben auf der Liste. Tepper kaufte für 160 Mio. USD neue Anteile, nachdem dieser erst in Q2 eine Position beim weltweit führenden Social-Media Konzern eröffnete. Mit einem Gesamtwert von über 550 Mio. USD machen die Aktien bereits die viertgrößte Position im Portfolio des Milliardärs aus. Daneben folgten weitere Aufstockungen bei Micron (+ 32 % für 130 Mio. USD), Ally Financial (+520 %, 130 Mio. USD) sowie NRG Energy (+575%, 120 Mio. USD) und Apple (+ 118%, 115 Mio. USD). Bei Apple und NRG sowie Ally waren es bereits die zweite Aufstockung hintereinander, bei Micron sogar die vierte nacheinander. Es sind jene Aktien, die Tepper in seinem Depot immer stärker gewichtet. Zum Halbleiterproduzenten habe ich in der Vergangenheit bereits des Öfteren geschrieben, daher habe ich den Finanzdienstleister Ally als spannendste Kauftransaktion eingestuft und werde im Anschluss näher auf das Unternehmen eingehen.

tepper-transaktionen

Doch auch auf der Verkaufsseite finden wir einige spannende Transaktionen vor. So veräußerte Tepper ein weiteres Viertel seiner gehaltenen Allergan-Anteile. Der Pharmazeutika ist vor allem für sein Produkt "Botox" weltweit bekannt. Der Guru reduzierte allein in den letzten 3 Quartalen seine Anfangs 2,9 Mio. Gehaltenen Aktien auf nun 1,8 Mio. Ab. Ich gehe davon aus, dass weitere Verkäufe folgen werden. Tepper muss bei Allergan Verluste begrenzen, eine der wichtigsten Eigenschaften eines jeden erfolgreichen Anlegers! Darüber hinaus sackte der Guru auch einige Gewinnmitnahmen ein. So kann sich Tepper beim Finanzdienstleister PNC über Buchgewinne von über 40% freuen, beim Energiekonzern Williams Partners liegt der Gewinn sogar bei knapp 60%. Hier dürfte der Guru auch in den folgenden Quartalen weitere Anteile veräußern. Mit seinem ETF auf den Nasdaq Biotechnology verbuchte Tepper innerhalb eines Quartals einen Gewinn von 10% und sackte diesen nun ein.

2 Neulinge unter Top 10 – Appaloosa Hedgefonds steigt auf 7,1 Md. USD!

Das Portfolio des Appaloosa Hedgefonds setzt sich aus derzeit 48 verschiedenen Positionen mit einem Gesamtwert von 7,1 Mrd. USD zusammen. Die unten aufgelisteten Top 10 Positionen machen dabei einen Anteil von 60% aus. Um durchschnittliche Renditen jenseits der 20% Marke zu erzielen, darf man kein großer Freund von Diversifikation sein. Schon Buffett sagte eins: " Diversifizieren ist ein Schutz gegen Unwissen. Es macht wenig Sinn für diejenigen, die Bescheid wissen." Und David Tepper gehört zweifelsohne zu jenen, die ihr Handwerk verstehen.

Nahezu jede Position von Tepper konnte sich seit Jahresanfang prächtig entwickeln, hier nimmt vor allem der Speicherchip-Hersteller Micron Technology eine führende Rolle ein. Das Unternehmen profitiert von einer anhaltend starken Nachfrage an DRAM-Chips, das normalerweise äußerst zyklische Geschäft mit DRAM- und NAND Halbleitern scheint sich immer mehr zu glätten. Wenn sie hierzu eine genauere Analyse wünschen, kann ich Ihnen folgenden Artikel empfehlen: https://aktien-mag.de/die-q3-hot-stocks-der-wall-street-gurus-hier-kaufen-sich-tepper-einhorn-co-ein/p-10733/. Mit NRG Energy sowie Apple finden wir zudem 2 Neulinge unter den Top 10 vor:

tepper-portfolio

Position 12: Ally Financial Inc. - ein unterschätzter Finanzdienstleister? KGV sinkt auf 9!

Mit Ally Financial Inc. (ALLY) betrachten wir heute einen der führenden Finanzdienstleistungsunternehmen in den USA. Das bereits im Jahre 1919 als anfangs 100% Tochtergesellschaft des Autobauers GM gegründete Unternehmen kann so auf eine stolze Unternehmensgeschichte von über 98 Jahren zurückblicken. Ally gehört mittlerweile zu den 25 führenden US-amerikanischen Finanzholdinggesellschaften. Im Jahre 2014 folgte der Börsengang, die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 14 Mrd. USD.

Wenig überraschend besitzt der Konzern über eines der größten Angebote im Bereich Auto- Finanzierung und Versicherung im ganzen Land. Darüber hinaus umfasst Ally's Produktportfolio Finanzprodukten für Verbraucher, Unternehmer oder auch Firmenkunden sowie das klassische Bankengeschäft mit Online-Banking (Ally Bank Mitglied FDIC und Equal Housing Lender), Kreditvergaben sowie eine stark wachsende digitale Vermögensverwaltung. Bei Bankkonten für Privatanleger konnte man alleine in den letzten 7 Jahren seinen Marktanteil von 7% auf unglaubliche 15,1% ausbauen! Des Weiteren besitzt man eigene Online-Brokerage-Plattformen und ist auch im Corporate Finance Geschäft aktiv. Man zählt inzwischen über 5 Mio. Aktive Kunden, die Vermögenwerte belaufen sie auf 164 Mrd. USD.

Doch die Geschäftsstrategie von Ally Financial unterscheidet sich von anderen Banken. So verzichtet man komplett auf stationäre Filialen, man ist eine reine digitale Bank. Dadurch kann man vor allem auf der Kostenseite punkten. Bei dem Finanzdienstleister liegen die Kosten bei ca. 29% des Umsatzes, der Bankendurchschnitt liegt hier bei über 56%! Es ist ein unglaublicher USP für Ally. Das Hauptgeschäft liegt dabei aber vor allem auf der Automobil-Finanzierung.

So konnte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 bei Umsatzerlösen in Höhe von 5,76 Mrd. USD einen Gewinn von ca. 1,1 Mrd. USD erzielen oder 2,37 USD je Aktie. Ally ist eines der profitabelsten Finanzdienstleister der USA. Alleine die EBIT-Marge konnte das Management innerhalb der letzten Jahre von 27% auf nun über 33% ausbauen. Das Unternehmen verfügt über ein hervorragendes Management. Dabei dürfte Ally in Zukunft weiter von einem boomenden Automobilgeschäft sowie einer wieder anziehenden Zinsentwicklung profitieren.

So geht der Analystenkonsens von einer EPS Entwicklung in 2018 von bereits 3,07 USD je Aktie aus, 2019 sollen dann bereits 3,53 USD je Aktie verbucht werden. Die Eigenkapital je Aktie liegt bei 30,6 USD! Im Vergleich: Die Aktie notiert derzeit bei 30 USD. Das KGV dürfte demzufolge auf unter 9 fallen. Meines Erachtens ist Ally Financial schlicht weg unterbewertet für solch ein Qualitätsunternehmen.

Mit Blick auf alle investierten Gurus bekommen wir einen weiteren wichtigen Einblick bei Ally. So finden wir neben Tepper, der seine Position gleich verfünffachte, auch Investor Cooperman auf der Käuferseite:

ally-guru

Mit Blick auf die charttechnische Entwicklung der Aktie des Finanzdienstleisters schließt sich der Kreis. Das Setup ist hervorragend. So konnte die Aktie zuletzt das Allzeithoch/Ausgabepreis bei 25 USD nach 3jähriger Konsolidierung erfolgreich nach oben durchbrechen. Getragen von zuletzt besser als erwarteten Quartalszahlen hat die Aktie nun keine unmittelbaren Wiederstände zu befürchten. Als nächstes kurzfristiges Target fungiert wohl die grade 30 USD Marke. Bei Ally Financial sehe ich vor allem mittel- bis langfristig noch einiges an Kurspotenzial.

df165d2c8501d26b69b779276ef016efec9aeec9

da4205f2122c550b1167e9888880ac4fdb4fce4a

 

 

 

 

 
Ally Financial Inc. 36,031 $ +0,09 %

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com