aktien Suche

Krisensichere Gesundheitsaktien: Fünf Branchenvertreter, die 2022 unverdrossen auf Rekordjagd sind

array (
  1317 => 
  array (
    'term_id' => '1317',
    'name' => 'US91324P1021',
    'slug' => 'us91324p1021',
    'term_group' => '0',
    'count' => '38',
    'taxonomy_id' => '1317',
    'stock_name' => 'UnitedHealth Group Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67421',
      'wkn' => '869561',
      'isin' => 'US91324P1021',
      'symbol' => 'UNH',
      'name' => 'UnitedHealth Group Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67421',
      'v' => 481.3361,
      'p' => 0.49,
      't' => 1713438729,
    ),
  ),
  2252 => 
  array (
    'term_id' => '2252',
    'name' => 'US58933Y1055',
    'slug' => 'us58933y1055',
    'term_group' => '0',
    'count' => '29',
    'taxonomy_id' => '2252',
    'stock_name' => 'Merck & Co. Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '4951105',
      'wkn' => 'A0YD8Q',
      'isin' => 'US58933Y1055',
      'symbol' => 'MRK',
      'name' => 'Merck & Co. Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '4951105',
      'v' => 124.99607,
      'p' => -0.3,
      't' => 1713438716,
    ),
  ),
  350 => 
  array (
    'term_id' => '350',
    'name' => 'US15135B1017',
    'slug' => 'us15135b1017',
    'term_group' => '0',
    'count' => '12',
    'taxonomy_id' => '350',
    'stock_name' => 'Centene Corp.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '1156347',
      'wkn' => '766458',
      'isin' => 'US15135B1017',
      'symbol' => 'CNC',
      'name' => 'Centene Corp.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '1156347',
      'v' => 72.15109,
      'p' => 0.21,
      't' => 1713438732,
    ),
  ),
  1170 => 
  array (
    'term_id' => '1170',
    'name' => 'US1101221083',
    'slug' => 'us1101221083',
    'term_group' => '0',
    'count' => '11',
    'taxonomy_id' => '1170',
    'stock_name' => 'Bristol-Myers Squibb Co.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67275',
      'wkn' => '850501',
      'isin' => 'US1101221083',
      'symbol' => 'BMY',
      'name' => 'Bristol-Myers Squibb Co.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67275',
      'v' => 47.95051,
      'p' => 0.23,
      't' => 1713438743,
    ),
  ),
  318 => 
  array (
    'term_id' => '318',
    'name' => 'US4448591028',
    'slug' => 'us4448591028',
    'term_group' => '0',
    'count' => '9',
    'taxonomy_id' => '318',
    'stock_name' => 'Humana Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68141',
      'wkn' => '856584',
      'isin' => 'US4448591028',
      'symbol' => 'HUM',
      'name' => 'Humana Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68141',
      'v' => 324.08267,
      'p' => 0.19,
      't' => 1713438294,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Aktien aus dem Gesundheitssektor sind inmitten der allgemeinen Baisse vergleichsweise beliebt bei den Anlegern. Dafür sorgen neben einem defensiven Charakter des Sektors relativ attraktive Bewertungen in Kombination mit soliden Wachstumsaussichten. Hinzu kommt struktureller Rückenwind durch Faktoren wie Demografie, Big Data und eine erhöhte Nachfrage in den Schwellenländern, was auch in Zukunft für ein überdurchschnittliches Umsatz- und Gewinnwachstum sorgen dürfte. TraderFox stellt vor diesem Hintergrund ein Favoriten-Quintett aus den USA vor. Diese überzeugen jeweils mit starken Charts, guten Wachstumsaussichten, soliden Bewertungen und wirtschaftlichen Schutzgräben.

Das sehr schwierige laufende Börsenjahr hat bisher einiges an Verlusten beschert. Gut aus der Affäre ziehen sich aber nach wie vor viele Aktien rund um das Thema Gesundheit. Investoren setzen auf diese Branche wegen der Annahme, dass diese schwierige wirtschaftliche Zeiten wie aktuell gut überstehen kann. Zudem sind die Branchenvertreter im Schnitt im Vergleich zu anderen defensiven Sektoren relativ angemessen bewertet.

Passend dazu raten auch viele Strategen bei den US-Investmentbanken zu einem Investment in dem Bereich. Die Strategen von Goldman Sachs, Morgan Stanley und BofA Global Research gehören zu denjenigen, die den Gesundheitssektor bevorzugen. Zur Begründung verweist man bei diesen Instituten auf die Annahme, dass sich die Geschäftsbereiche dieser Unternehmen bei einem Konjunkturabschwung besser behaupten können als das in anderen Bereichen zu befürchten ist.

Die Gewinne Erträge des Gesundheitssektors - zu dem große Arzneimittelhersteller, Unternehmen für medizinische Ausrüstung, Krankenversicherer und Biotech-Unternehmen etc. gehören - haben in den letzten Rezessionsphasen eine bessere Performance erzielt. Das macht sie zu einem attraktiven Ziel für Anleger, die nach Vermögenswerten suchen, die einen möglichen Abschwung überstehen können, da die Rezessionssorgen angesichts der aggressiven geldpolitischen Straffung durch die Federal Reserve zunehmen.

Der Gesundheitssektor ist ein langfristiger Outperformer

Quellen: Bloomberg Finance L.P., Julius Bär

Während beispielsweise die Gesamtgewinne des S&P 500 während der Großen Rezession in den Jahren 2007-2009 neun Quartale in Folge zurückgingen, verzeichnete der Gesundheitssektor in diesen Zeiträumen ein Gewinnwachstum, wie aus den IBES-Daten von Refinitiv hervorgeht.

In den letzten 25 Jahren sind die Gewinne pro Aktie in diesem Sektor jährlich um fast 10 % gestiegen, verglichen mit einem jährlichen Wachstum von 6,6 % für den S&P 500 Index, wobei das jährliche Wachstum im Vergleich zum breiteren Markt viel konstanter war, zitiert die Nachrichtengagentur Reuters Eric Potoker, US-Aktienstratege für das Gesundheitswesen im CIO-Büro von UBS Global Wealth Management. Das wiederum passt zu der Annahme, dass die Gesundheit in der Regel eine der letzten Stellen sein dürfte, wo man als Betroffener Einsparungen vornimmt.

Das Gesundheitswesen ist abgesehen davon relativ betrachtet aus attraktiver als andere so genannte defensive Aktien, wenn man die Standardbewertungskennzahlen zugrunde legt.
Laut Refinitiv Datastream wird der Gesundheitssektor mit dem 15,7-fachen der voraussichtlichen Gewinne gehandelt, während das langfristige Kurs-Gewinn-Verhältnis im Durchschnitt bei 17,5 liegt. Das entspricht einem Abschlag von 10 %.

In der Zwischenzeit werden andere defensive Sektoren mit Aufschlägen im Vergleich zu ihren historischen Bewertungen gehandelt – bei Versorgern beziffert Reuters den Aufschlag auf über 30 % und bei Basiskonsumgütern auf 12 %.

Gute Entwicklung gerade auch in stagflationären Zeiten

Ebenfalls stark für Aktien aus dem Gesundheitswesen machen sich die Experten bei Julius Bär. Die Schweizer Privatbank verweist zur Begründung auf verschiedene strukturelle Faktoren, die auch in Zukunft für ein überdurchschnittliches Umsatz- und Gewinnwachstum sorgen dürften.

Zudem bestätigt man auch dort die bereits erwähnte historische Erfahrung, dass Aktien des Gesundheitswesens, insbesondere große Pharmaunternehmen, sich in stagflationären Zeiten tendenziell gut entwickeln. Außerdem seien wie ebenfalls bereits erwähnt die Bewertungen recht attraktiv.

Trotz seiner defensiven Eigenschaften hat der Gesundheitssektor seit 1985 eine durchschnittliche jährliche Gewinnwachstumsrate von 11,5% erzielt und damit die zweithöchste (Technologie: 11,9 %), heißt es in einer Studie weiter. Im Vergleich dazu liegt der breite US-Markt bei plus 8,5 %.

Das Gesundheitswesen ist einer der wachstumsstärksten Sektoren

Quellen: Bloomberg Finance L.P., Julius Bär; Daten seit 1985

Julius Bär geht davon aus, dass der Gesundheitssektor auch weiterhin überdurchschnittliche Wachstumsraten erzielen wird, die auf günstige demografische Veränderungen, die Entwicklung neuer Medikamente und allgemeine Innovationen im Bereich der Behandlung und Prävention von Krankheiten zurückzuführen sind. Die Pipeline für neue Medikamente sieht attraktiv aus und sollte in der Lage sein, die Welle der großen Patentabläufe ab Mitte der 2020er-Jahre mehr als auszugleichen.

Der Gesundheitssektor, insbesondere Big Pharma, neige auch dazu, in stagflationären Zeiten gut abzuschneiden, da er ein hohes Maß an Preissetzungsmacht besitze und weniger anfällig für steigende Inputkosten sei, was zu relativ stabilen Betriebsmargen während des gesamten Konjunkturzyklus führe.

Das Gesundheitswesen schneidet in stagflationären Zeiten gut ab

Quellen: Bloomberg Finance L.P., Kenneth R. French, Julius Bär

Nicht zuletzt seien außerdem auch politische Risiken in den aktuellen Kursen weitgehend eingepreist, so dass der Gesundheitssektor in der hauseigenen Bewertungs-Scorecard einer der günstigsten Sektoren sei.

US-Gesundheitsaktien gegenüber dem S&P 500 Index auf Basis geschätzter Gewinne relativ günstig bewertet

Quellen: Datastream, Julius Bär

Ein Favoriten-Quintett mit starken Charts, guten Wachstumsaussichten, soliden Bewertungen und wirtschaftlichen Schutzgräben

Beim Durchforsten der Charts sind insbesondere fünf Aktien aus dem US-Gesundheitssektor hängen geblieben, wobei auffällt, dass es sich gleich in drei Fällen um Krankenversicherer handelt und in den beiden anderen Fällen um Pharmahersteller.

Hervor tut sich dieses Quintett jeweils mit in diesem Jahr trotz allgemeiner Börsen-Tristesse bereits neu aufgestellten Kursrekorden. Außerdem können diese Titel mit langfristigen Aufwärtstrends aufwarten, die auch aktuell als nach wie vor intakt einzustufen sind.

Zudem verfügen diese Aktien laut Analystenschätzungen über solide Wachstumsaussichten, die Bewertung auf KGV-Basis erscheint jeweils vertretbar zu sein und in allen Fällen gibt es laut dem US-Finanzdienstleister Morningstar entweder enge oder breite wirtschaftliche Schutzgräben (Moats), was beim Kampf mit der Konkurrenz um Marktanteile sowie beim Erwirtschaften von auskömmlichen Kapitalrenditen hilft .

Konkret handelt es sich bei dem Quintett um die folgenden Werte:

UnitedHealth Group – Krankenversicherer: (ISIN: US91324P1021 ): aktueller Kurs: 501,24 USD – Schlussrekordhoch: 546,01 USD
Erwarteter Gewinnanstieg je Aktie von 2021 – 2025: 19,02 USD auf 32,99 USD
Moat: Ja; enger wirtschaftlicher Schutzgraben

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Bristol-Myers Squibb – Pharmakonzern (ISIN: US1101221083): aktueller Kurs: 74,53 USD – Schlussrekordhoch: 79,98 USD
Erwarteter Gewinnanstieg je Aktie von 2021 – 2025: 7,51 USD auf 8,78 USD
Moat: Ja; breiter wirtschaftlicher Schutzgraben

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Merck & Co. – Pharmakonzern: (ISIN: US58933Y1055): aktueller Kurs: 93,77 USD – Schlussrekordhoch: 94,64 USD
Erwarteter Gewinnanstieg je Aktie von 2021 – 2025: 6,02 USD auf 9,28 USD
Moat: Ja; breiter wirtschaftlicher Schutzgraben

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Centene – Krankenversicherer: (ISIN: US15135B1017): aktueller Kurs: 85,19 USD – Schlussrekordhoch: 89,01 USD
Erwarteter Gewinnanstieg je Aktie von 2021 – 2025: 5,15 USD auf 8,87 USD
Moat: Ja; enger wirtschaftlicher Schutzgraben

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Humana – Krankenversicherer: (ISIN: US4448591028): aktueller Kurs: 473,56 USD – Schlussrekordhoch: 487,03 USD
Erwarteter Gewinnanstieg je Aktie von 2021 – 2025: 20.64 USD auf 35,04 USD
Moat: Ja; enger wirtschaftlicher Schutzgraben

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

UnitedHealth Group Inc. 481,336 $ +0,49 %
Merck & Co. Inc. 124,996 $ -0,30 %
Centene Corp. 72,151 $ +0,21 %
Bristol-Myers Squibb Co. 47,951 $ +0,23 %
Humana Inc. 324,083 $ +0,19 %
Bildherkunft: AdobeStock_178397471

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 24.04.2024 um 17:00 Uhr

Berichtsaison auf Hochtouren – So identifiziert man neue Pivotal-News-Points!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Berichtsaison läuft nun wieder auf Hochtouren. Quartalsberichte machen regelmäßig auf neue Gewinner aufmerksam, die mit einer Wachstumsbeschleunigung überzeugen können. Dabei entstehen sogenannte Pivotal-News-Points bzw. Kaufpunkte, an denen sich Trader gut orientieren können. Einzelwerte, welche die Analystenerwartungen übertreffen können, entwickeln oft ein Eigenleben und koppeln sich vom Gesamtmarkt ab. Dies markiert in vielen Fällen den Startpunkt einer neuen Kursrallye. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Screening-Möglichkeiten vor, um diese Schlüsselpunkte zu identifizieren und aktuell spannende Bullenaktien am US-Markt ausfindig zu machen.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

394 Leser
382 Leser
360 Leser
322 Leser
321 Leser
321 Leser
312 Leser
236 Leser
232 Leser
2208 Leser
2129 Leser
1883 Leser
1726 Leser
1589 Leser
1232 Leser
975 Leser
972 Leser
968 Leser
952 Leser
404352 Leser
383881 Leser
379436 Leser
248326 Leser
233933 Leser
183959 Leser
173926 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com