Methode Electronics (-1,30%)

Methode Electonics (MEI) profitiert seit der Grakon-Übernahme von vermehrten Aufträgen im Automotive-Segment. Dort können nun hochwertige Beleuchtungslösungen angeboten werden. Gestern sorgten die durchwachsenen Q1-Zahlen dafür, dass mit einem Kursplus von 6 % der nächste Breakout gestartet wurde. Der Umsatz liegt mit 257,2 Mio. USD (Konsens: 293,27 Mio. USD) unter den Erwartungen und das EPS kommt auf 0,64 USD je Aktie (Konsens: 0,84 USD). Einzig die Gewinnprognose für das FY-2020 ist ein Lichtblick. Das Management rechnet mit 3,25 – 3,55 USD je Aktie (Konsens: 3,16 USD). Die Pacific Insight’s RGB LEDs und neue Produkte wie das Tow Load Sensor-System (TLS) erfreuen sich einer höheren Nachfrage. Ich wäre hier nun allerdings vorsichtig und würde zunächst abwarten, ob der Ausbruch mit weiteren Anschlusskäufen bestätigt werden kann. Ansonsten sieht der Chart sehr konstruktiv aus.
Methode Electronics (-1,30%)

Wie geht das? Klicken Sie auf www.traderfox.com im Chart auf das [Wolken] Symbol

Chart-Tweets von den TraderFox StarTradern per Push-Notification!

Erhalte in Echtzeit die Chart-Tweets der TraderFox Profi-Trader auf dein Smartphone. Das ist möglich mit dem Live-Trading.

TraderFox Live-Trading bestellen

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware