aktien Suche

SoFi meldet rekordverdächtige Quartalsergebnisse mit einem gigantischem Neukundengewinn!

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

SoFi Technologies (i) meldete am 30.10.2023 gute Ergebnisse für das 3. Quartal 2023, da ein starkes Einlagen- und Kreditwachstum die Ergebnisse nach oben trieb. Der Nettoumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 27 % und im Vergleich zum Vorquartal um 7,9 % auf 531 Mio. USD. Ohne Berücksichtigung einer Goodwill-Wertminderung in Höhe von 247 Mio. USD verringerte sich der Nettoverlust auf 19,5 Mio. USD gegenüber 74,2 Mio. USD im Vorjahr. Für das Gesamtjahr 2023 erwartet die Geschäftsleitung einen bereinigten Nettoumsatz von 2,045 bis 2,065 Mrd. USD gegenüber der vorherigen Prognose von 1,974 bis 2,034 Mrd. USD und ein bereinigtes EBITDA von 386 bis 396 Mio. USD gegenüber der vorherigen Prognose von 333 bis 343 Mio. USD, was einer zusätzlichen bereinigten EBITDA-Marge von 48 % und einer Spanne von 18,9 bis 19,2 % entspricht. Angesichts der aktualisierten Prognose halte ich es nun für wahrscheinlich, dass SoFi sein Ziel der GAAP-Profitabilität bis Ende 2023 erreichen wird.

Das Kreditgeschäft zieht weiter an

Das Kreditgeschäft von SoFi (die größte Einnahmequelle des Unternehmens) verzeichnete ein weiteres solides Quartal, in dem der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15,6 % auf 349 Mio. USD stieg. Der Anstieg war ausschließlich auf höhere Nettozinserträge zurückzuführen, die im Vergleich zum Vorjahr um 90 % auf 265 Mio. USD stiegen, während die zinsunabhängigen Erträge um 48 % sanken. Dieses Wachstum war das Ergebnis sowohl des Kreditwachstums als auch der Ausweitung der Nettozinsmarge, wobei das wachsende Kreditbuch von SoFi die größere Rolle spielte.

Das Gesamtvolumen des Kreditsegments im 3. Quartal stieg im Vergleich zum Vorjahr um 48 %, was auf eine anhaltend starke Nachfrage nach Privatkrediten und ein bemerkenswertes Wachstum bei den Studienkrediten zurückzuführen ist. Das Rekordvolumen an Privatkrediten in Höhe von 3,9 Mrd. USD im 3. Quartal 2023 erhöhte sich im Jahresvergleich um 1,1 Mrd. USD bzw. 38 % und gegenüber dem Vorquartal um 4 %. Das Volumen von Studentenkrediten wuchs im 3. Quartal im Jahresvergleich um 462 Mio. USD oder 101 % auf über 919 Mio. USD, da sich die Kreditnehmer darauf vorbereiteten, die Zahlungen für Studentenkredite im Oktober wieder aufzunehmen. Auch das Volumen der Wohnungsbaudarlehen in Höhe von 356 Mio. USD im 3. Quartal stieg im Jahresvergleich um 64 %, da SoFi von der Integration von Wyndham Capital Mortgage mit verbesserten Abwicklungskapazitäten aus der Übernahme zu Beginn des 2. Quartals zu profitieren begannen.

Wyndham Capital hat seit seiner Gründung vor mehr als zwei Jahrzehnten mehr als 100.000 Kreditnehmern geholfen, mit einer Zufriedenheitsquote von 98 Prozent. Mit Blick auf die Zukunft wird SoFi daran arbeiten, das talentierte Team und die robuste Technologieplattform von Wyndham Capital in das Kreditgeschäft des Unternehmens zu integrieren, um das Segment der Wohnungsbaudarlehen im Rahmen der Financial Services Productivity Loop (FSPL)-Strategie des Unternehmens zu stärken und effizienter zu gestalten.

Das Einlagenwachstum ist weiterhin eine Stärke

Die Gesamteinlagen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 115 % und im Vergleich zum letzten Quartal um 23 % auf 15,6 Mrd. USD. Das beeindruckende Einlagenwachstum von SoFi hat es dem Unternehmen ermöglicht, seine Bilanz rasch zu erweitern, wobei die Kredite zum Ende des Berichtszeitraums von 13,85 Mrd. USD im Vorjahr auf 21,35 Mrd. USD gestiegen sind. Allerdings geht SoFi der Spielraum für eine weitere Bilanzausweitung aus, da sich seine Kapitalquoten den regulatorischen Mindestanforderungen annähern. In Zukunft wird sich das Unternehmen stärker auf Kreditverkäufe und Verbriefungen stützen müssen, um sein Wachstum bei der Kreditvergabe zu monetarisieren, da der Platz in der Bilanz knapp wird. Ein typisches Beispiel: Bei der Veröffentlichung der Ergebnisse gab SoFi bekannt, dass es mit BlackRock bei einer Verbriefung von Privatkrediten im Wert von 375 Mio. USD zusammenarbeitet, die direkt in BlackRocks Fonds platziert werden soll.

SoFi konnte so viel Kunden hinzugewinnen wie noch nie

SoFi erzielte im 3. Quartal 2023 ein starkes Wachstum bei Mitgliedern und Produkten im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Rekord an neuen Mitgliedern von über 717.000 stieg die Gesamtzahl der Mitglieder zum Quartalsende auf über 6,9 Millionen, was einem Anstieg von über 2,2 Millionen oder 47 % gegenüber dem Ende des 3. Quartals 2022 entspricht.

Auch die Produktanzahl war mit fast 1.047.000 Produkten im 3. Quartal rekordverdächtig. Demnach erhöhte sich die Gesamtzahl der Produkte zum Quartalsende auf über 10,4 Millionen, was ein Anstieg von 45 % gegenüber 7,2 Millionen am Ende des Vorjahresquartals bedeutet. Insbesondere im Segment Finanzdienstleistungen stieg die Gesamtzahl der Produkte im Vergleich zum Vorjahr um starke 50 % auf 8,9 Millionen, gegenüber 5,9 Millionen im dritten Quartal 2022. SoFi Money (einschließlich Giro- und Sparkonten sowie Cash-Management-Konten) wuchs im Jahresvergleich um 53 % auf 3,1 Millionen Produkte, SoFi Invest im Jahresvergleich um 19 % auf 2,5 Millionen Produkte und SoFi Relay im Jahresvergleich um sagenhafte 85 % auf 3 Millionen Produkte.

Die Zahl der Kreditprodukte erhöhte sich im Jahresvergleich um 24 % auf 1,6 Millionen Produkte, was vor allem auf das anhaltende Wachstum bei Privatkrediten und das zunehmende Wachstum bei Studentenkrediten zurückzuführen ist. Die Zahl der über die Technologieplattform aktivierten Konten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 10 % auf 136,7 Millionen.

SoFi und BlackRock kooperieren bei Verbriefung von Privatkrediten im Wert von 375 Mio. USD

SoFi gab am 30.10.2023 eine Vereinbarung zur Platzierung einer Verbriefung von Privatkrediten in Höhe von 375 Mio. USD bekannt, die ausschließlich bei Fonds und Konten platziert wird, die von BlackRock Investment Advisors verwaltet werden. "Unser Zugang zu verschiedenen Kapitalquellen ist eine entscheidende Komponente, um unsere Kreditvergabekapazitäten auszubauen und unsere Mitglieder besser zu bedienen", sagte Anthony Noto, CEO von SoFi. "Die großartige Zusammenarbeit, die nahtlose Ausführung und die Fähigkeit von BlackRock, über die gesamte Kapitalstruktur hinweg zu investieren, machen sie zu einem außergewöhnlichen Partner." Bis heute hat SoFi über 14,5 Mrd. USD verkauft und über 13,7 Mrd. USD an Sicherheiten für Privatkredite verbrieft. Der Emittent der Transaktion ist der SoFi Personal Loan Trust, der durch einen Pool von SoFi-Sicherheiten für Privatkredite besichert ist. Es wird erwartet, dass die Transaktion bis Mitte November abgewickelt wird. Für BlackRock bietet diese Kooperation Möglichkeiten, SoFi beim Ausbau seines Kreditgeschäfts zu unterstützen und ihm gleichzeitig Zugang zu differenzierten Anlagemöglichkeiten zu verschaffen, was ein wichtiger Teil des Wertversprechens auch für die BlackRock Kunden ist.

Abschließende Gedanken

Meiner Ansicht nach wird die Verbriefung von Krediten SoFi dabei helfen, zukünftiges Wachstum im Kreditgeschäft zu erschließen und das Bilanzrisiko zu einem gewissen Grad zu reduzieren. Positiv zu vermerken ist, dass sich die Kreditmärkte zu öffnen scheinen, und es kann von einer erneuten Beschleunigung der zinslosen Krediteinnahmen von SoFi in den kommenden Quartalen ausgegangen werden. Angesichts der aktuellen Prognosen wird SoFi dieses Jahr mit einer Wachstumsrate von etwa 28 bis 32 % abschließen. Und solange sich das makroökonomische Umfeld nicht drastisch verschlechtert, sollte SoFi meines Erachtens in der Lage sein, auch im Jahr 2024 mit einer ähnlichen Rate zu wachsen. Laut dem Management von SoFi ist das Unternehmen bereit, im nächsten Quartal nach GAAP profitabel zu werden und darüber hinaus profitabel zu bleiben.

In einem für Finanzinstitute herausfordernden makroökonomischen Umfeld verzeichnet SoFi weiterhin ein schnelles Mitglieder- und produktgetriebenes Wachstum auf Kosten der traditionellen Banken und erweist sich damit als säkulare Wachstumsstory. Insgesamt ist SoFi in allen Geschäftsbereichen weiterhin auf hohem Niveau tätig, wie der robuste Q3-Ergebnisbericht zeigt. Ich halte an meiner Position fest und bleibe investiert!

Liebe Grüße

David Engelhardt

SoFi Technologies Inc. 6,336 € +1,59 %
Bildherkunft: Timon - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 03.07.2024 um 17:00 Uhr

Accumulation Day – Diese Aktien starten gerade durch!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Auf der Suche nach Tradingchancen sollte vor allem darauf geachtet werden, wo gerade neue Long-Signale in Verbindung mit hohen Handelsvolumina entstehen. Ein hoher Kaufdruck signalisiert ein großes Interesse der Investoren und kann die Erfolgsquote für neue Aufwärtsbewegungen erhöhen. Meist signalisieren auch Aufwärtsgaps nach positiven Unternehmensnachrichten den Startpunkt einer neuen Rallye. Mit dem Chartsignal „Accumulation Day“ lassen sich vielversprechende Trading-Chancen identifizieren. In diesem Webinar wird Schritt für Schritt aufgezeigt, welche TraderFox-Tools für das Aufspüren auffälliger Einzelwerte genutzt werden können, um für den nächsten Breakout gut gewappnet zu sein.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

1461 Leser
1453 Leser
1344 Leser
914 Leser
889 Leser
866 Leser
865 Leser
855 Leser
2904 Leser
2844 Leser
2612 Leser
1624 Leser
969 Leser
928 Leser
893 Leser
423615 Leser
398573 Leser
394622 Leser
338398 Leser
257256 Leser
257242 Leser
195328 Leser
180276 Leser
178134 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com