Aktien-Qualitätscheck

Vonovia – Deutschlands Wohnungsimmobilien-Riese zeigt sich Corona-resistent und Analysten sehen bis zu 30 % Kurspotenzial

vonovia-imagemai2020

In Crashs am Aktienmarkt kommen die Titel meist kollektiv unter die Räder. Es wird verkauft, was das Zeug hält. Auf einmal will niemand mehr Kaufen-und-Liegenlassen-Anleger sein. „Nur Bares ist Wahres“ ist dann das Motto der Aktionäre. Das führt dazu, dass Unternehmen, deren Geschäftsmodell eigentlich gar nicht vom Crash-auslösenden Grund betroffen wären, auch gleich mit aus den Depots geworfen werden. Und das wiederum führt bei diesen Titeln für weitsichtige Anleger zu interessanten Einstiegsmöglichkeiten.

Auch der DAX-Titel Vonovia flog im März aus den Depots vieler Anleger. Innerhalb weniger Tage brach der Titel um 30 % ein. Dann dämmerte es den Schnäppchenjägern, dass der Wohnungsimmobilienspezialist eigentlich recht krisenfest sein müsste. Während einer globalen Pandemie brauchen Menschen eben immer noch ihre eigenen vier Wände.

Laut Focus-Money habe Vonovia mit den Zahlen für das 1. Quartal auch gleich den Beweis dafür geliefert, dass Wohnungen nicht zu den Gütern und Diensten gehören, die in der Corona-Pandemie gerade nicht nachgefragt werden. Der DAX-Konzern habe seine Mieteinnahmen in den ersten drei Monaten um 12,3 % auf 564 Mio. Euro steigern können. Die für die Immobilienbranche wichtige Finanzkennziffer FFO (Funds from Operations) habe um 10,5 % auf 335,5 Mio. Euro zulegen können. Von Krise könne man da nicht sprechen.

Corona-Pandemie hin, Corona-Pandemie her – Vonovia gehe davon aus, im Geschäftsjahr 2020 mit den mehr als 400.000 Wohnungen Mieteinnahmen von mehr als 2,3 Mrd. Euro zu erzielen. Das FFO solle dabei um 9 % auf 1,275 bis 1,325 Mrd. Euro zulegen. Für Dividendenjäger gebe es die beruhigende Nachricht, dass die jährliche Ausschüttung nicht in Frage stehe. Im Juni solle auf der Hauptversammlung die Zahlung von 1,57 Euro je Aktie vorgeschlagen werden.

Ein Manko gebe es zwar durch die Corona-Krise. Vonovia gehe davon aus, dass es bei der Fertigstellung neuer Wohnungen zu einer Verzögerung kommen könne. Aber auch diese Einschränkung halte sich in Grenzen. Anstatt von 2.000 neuen Wohnungen gehe man nun in 2020 von 1.600 neuen Einheiten aus. Angesichts des soliden Geschäftsmodells rät Focus-Money mit einem Kursziel von 59 Euro zum Kauf (20 % Potenzial).

Aktuell teilen einige Analysten die Kaufempfehlung für den DAX-Immobilienwert. Die DZ Bank hat Anfang Mai die Papiere von Vonovia mit einem „Kaufen“ eingestuft und das Kursziel von 50 auf 55,50 Euro angehoben (13 % Potenzial). Goldman Sachs hat Vonovia nach den Zahlen für das 1. Quartal auf der „Conviction Buy List“ bestätigt und auch das Kursziel von 59,80 Euro belassen (22 % Potenzial). Die Deutsche Bank sieht mit einem Kursziel von 64 Euro aktuell das höchste Kurspotenzial für den DAX-Titel (31 % Potenzial).

vonoviachartmai2020

 

Hinweis: Im  "aktien Magazin" informieren wir unsere Leser Woche für Woche über die wichtigsten Kaufempfehlungen renommierter Analystenhäuser und Banken sowie aus Printmedien und Börsenbriefen. Unsere Leser lieben dabei unser Ranking der Top-Kursziele. Sie sehen sofort welche Aktien laut Analysten das derzeit höchste Kurspotenzial haben!



Bildherkunft: Vonovia

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

16 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

21 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com