aktien Suche

Hapag-Lloyd – Container-Reederei profitiert von hohen Frachtraten, doch die Meinungen der Analysten gehen weit auseinander: 42 % Kurspotenzial vs. 48 % Kursverfall

alle Artikel zur HAPAG-LLOYD AG NA O.N. Aktie Preisindikation: 245,800 € -0,49 % (05:26 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Ist "Lieferengpass" eigentlich zum Wort des Jahres gekürt worden, oder kommt das erst in diesem Jahr? Niemand, der regelmäßig die Tagesnachrichten verfolgt, kommt an dem Thema vorbei. Halbleiter fehlen in allen Industrien. Haben Sie inzwischen ihr 2020 bestelltes Auto in der gewünschten Variante bekommen? Wahrscheinlich musste der Hersteller auf eine Alternative bei einem der durch Halbleiter gesteuerten Fahrassistenzsysteme ausweichen, weil der nötige Chip nicht kam.

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Anderes Beispiel: Elektrofahrräder haben einen Nachfrageboom in der Pandemie erfahren. Plötzlich wollte niemand mehr in den Bus oder die S-Bahn steigen, weil dort die Gefahr sich mit Covid-19 anzustecken höher vermutet wurde, als wenn einem der frische Fahrtwind um die Nase bläst auf dem Rad. Aber gehen Sie mal in einen Fahrradladen und versuchen Sie ein E-Bike zu kaufen. Die Antwort wird lauten: "Kommen Sie in einem halben Jahr wieder, wenn die Akkus aus Fernost eingetroffen sind – frühestens".

Engpass China

Das scheint das große Problem zu sein: Fernost, China. Mit der Zero-Covid-Politik, die die Regierung in China verfolgt, kommt es regelmäßig zu Schließungen von Häfen bzw. ganzen Hafenstädten, wenn sich auch nur ein paar Arbeiter oder Einwohner infiziert haben. Sowas merken alle Industrien in einer Welt, die sich auf Just-in-Time-Lieferungen eingerichtet hatten.

Diese Entwicklung bei den Lieferketten habe sich laut "Börse Online" deutlich in den Preisen für den Transport niedergeschlagen. Vor 18 Monaten habe der Preis für den Transport eines Standard-40-Fuß-Containers von China nach Rotterdam rund 2.000 USD gekostet. Heute müssten Kunden dafür stolze 15.000 USD berappen. Eine Entspannung der Situation sei laut Experten noch nicht in Sicht. Wir müssten mit logistischen Problemen und hohen Frachtraten leben im Jahr 2022, wenn nicht länger.

Container-Reederei profitiert

Meist ist es aber so, dass irgendwer von solch einer belastenden Entwicklung profitiert, frei nach dem Motto "Des einen Leid ist des anderen Freud". Und einen dieser Profiteure könne man schnell finden. Die Hamburger Container-Reederei Hapag-Lloyd habe ein außergewöhnlich erfolgreiches Jahr 2021 gehabt. Das Ergebnis vor Steuern habe Hapag-Lloyd um das Siebenfache gegenüber dem Vorjahr steigern können. Als operativen Gewinn habe man 9,4 Mrd. Euro eingestrichen.

Wenn man davon ausgehe, dass die Frachtraten für Container auch 2022 weiter hoch bleiben dürften, könne der geschäftliche Auftrieb bei der Reederei anhalten, selbst wenn Hapag-Lloyd bei längerfristigen Verträgen sicherlich einige Zugeständnisse an die Preise geben werde. Dennoch würden die Hamburger weit mehr verdienen, als in den Jahren vor Ausbruch der Pandemie. Und selbst wenn sich Kunden mit langfristigen Verträgen günstiger Preise sichern könnten, gebe das höhere Niveau der Frachtraten dem Konzern Planungssicherheit. Das dürfe der Bilanz Stabilität verleihen. Genaueres dazu werde der Konzern im März beim Ausblick bekanntgeben. "Börse Online" geht von einer optimistischen Prognose des Konzerns für 2022 aus und rät mit einem Kursziel von 330 Euro zum Kauf (42 % Potenzial).

Das meinen die anderen Analysten

Die "Deutsche Bank" teilt die positive Einschätzung für Hapag-Lloyd und erwartet auch einen positiven Ausblick der Transportbranche in der laufenden Berichtsaison. Das Kursziel für Hapag-Lloyd hat Analyst Andy Chu kürzlich von 324 auf 334 Euro angehoben (44 % Potenzial).

Ganz anders werden allerdings die Aussichten für Hapag-Lloyd von der US-Investmentbank Goldman Sachs und der Privatbank Berenberg beurteilt. Beide Analysten sehen die Aktie vor einer starken Abwärtsbewegung. Das Kursziel von 120 Euro geht jedenfalls von einem Kursverfall im Bereich von 48 % aus. Auch wenn Hapag-Lloyd im laufenden Geschäftsjahr noch vom erhöhten Preisniveau der Container profitieren werde, sei in den Jahren 2023 und 2024 ein deutlicher Rückgang zu erwarten, wenn sich das Verhältnis von Kapazitäten und Nachfrage wieder ungünstiger werde, so Analyst Patrick Creuset von Berenberg. Auch Goldman-Sachs-Analyst William Fitzalan Howard verweist auf den hauseigenen Indikator für Frachtrate, der auf eine zeitnahe Normalisierung der Frachtraten hindeute.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 

Hinweis:

Im  "aktien Magazin" informieren wir unsere Leser Woche für Woche über die wichtigsten Kaufempfehlungen renommierter Analystenhäuser und Banken sowie aus Printmedien und Börsenbriefen. Unsere Leser lieben dabei unser Ranking der Top-Kursziele. Sie sehen sofort welche Aktien laut Analysten das derzeit höchste Kurspotenzial haben!

Bildherkunft: Hapag-Lloyd

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 06.07.2022 um 17:00 Uhr

Spannende Wachstumsaktien aus dem Silicon Valley

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Region rund um San Francisco, Kalifornien gilt als Geburtsstätte vieler innovativer und erfolgreicher Unternehmen. Aus kleinen Startups werden oft große internationale Konzerne. Dazu zählen Firmen wie Tesla, Meta Platforms, PayPal, Netflix, Apple, Cisco oder Salesforce. Viele dieser großen Namen haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. In diesem Webinar zeigt Andreas Zehetner einige aufstrebende sowie auch bereits etablierte Firmen auf, bei denen die derzeit starken Kursrücksetzer neue Chancen bieten können. Eingegangen wird dabei auch darauf, wie sich diese Aktien gezielt finden und überwachen lassen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

987 Leser
942 Leser
938 Leser
893 Leser
642 Leser
617 Leser
599 Leser
598 Leser
3136 Leser
2466 Leser
2404 Leser
2371 Leser
2369 Leser
2360 Leser
1804 Leser
6200 Leser
5533 Leser
4608 Leser
3200 Leser
2920 Leser
2727 Leser
2614 Leser
2549 Leser
266128 Leser
253720 Leser
251223 Leser
219174 Leser
155321 Leser
132792 Leser
129443 Leser
125477 Leser
119109 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com