Trader Race Frühjahr 2019: Mit Schlaftabellen ist das Trader Race nicht zu gewinnen - Interview mit and3003

mit-schlaftabellen-ist-das-trader-race-nicht-zu-gewinnen-interview-mit-and3003

Spaßfrage: Wer hat sinngemäß gesagt, dass man Aktien kaufen und dann Schlaftabletten nehmen und sein Depot dann jahrelang nicht mehr anschauen solle? Natürlich war das der Börsenaltmeister André Kostolany. Da ist immer noch was Wahres dran – zumindest, wenn man bei der Aktienauswahl ein paar Grundsätze beherrscht. Bei TraderFox predigen wir ja für die Strategie „Kaufen und Liegenlassen“ bei der Depotzusammenstellung darauf zu achten, dass man Papiere von Unternehmen auswählt, die ein quasi unangreifbares Geschäftsmodell besitzen. Dieser Burggraben schützt diese Konzerne gegenüber der Konkurrenz und führt in der Regel zu kontinuierlichen Umsatz- und Gewinnsteigerungen sowie regelmäßigen Dividenden. Das Paradebeispiel für so eine Aktie dürfte Coca-Cola sein. Die Aktie steigt seit Jahrzehnten und beglückt ihre Anleger mit einer soliden Dividendenrendite – die für langfristige Anleger natürlich um ein Vielfaches höher liegt als die aktuell angegeben 3,1 %.

coca-cola-chart2019Kursentwicklung von Coca-Cola seit 1983

Auch unser Teilnehmer and3003 am  Trader Race Börsenspiel Frühjahr 2019 hat sich für „Kaufen und Liegenlassen“ als Anlagestrategie entschieden. Es ist die richtige Herangehensweise für Anleger, die nicht täglich die Ticker verfolgen wollen oder können. Um das Trader Race zu gewinnen oder zumindest einen der vorderen Plätze zu belegen, eignet sich diese Strategie natürlich nur bedingt. Hier sind Hebelprodukte gefragt. Auch für and3003 ist das eher Neuland, wie ihr im Interview erfahren könnt. Doch and3003 hat entweder ziemlich viel Glück oder ein richtige gutes Timing bei den Trades bewiesen, denn sonst wäre dabei nicht ein Podiumsplatz herausgesprungen. Aktuell liefert sich and3003 ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Paulyine um den 2. Platz. Bei einer Performance von mehr als 100 % liegt der Unterschied derzeit zwischen diesen beiden Teilnehmer am Börsenspiel im Nachkommabereich.

depotand3003-am-17juni19

Depot von and3003 am 17. Juni 2019

 TraderFox: Seit wann bist du an der Börse aktiv?

and3003: Seit ca. 5 Jahren beschäftige ich mich mit Aktienanlagen. Vornehmlich über Fonds und Substanzwerte, nach dem Motto „Kaufen und Liegenlassen“. Dabei achte ich auf Unternehmen mit kontinuierlichen Gewinnsteigerungen und steigenden Dividenden.

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du verfolgst?

Bisher hatte ich nicht ausreichend Zeit, mich um das Trader Race zu kümmern und Glück, dass sich mein Facebook-Kauf verdoppelt hatte. Am Tag des Wiedereinstiegs standen die Technologietitel unter enormen Druck und ich habe darauf gesetzt, dass sich die Aktien kurzfristig wieder erholen. Dafür hatte ich Titel mit hohen Kursrückgängen und Knockouts mit dem höchstmöglichen Hebeln gekauft. Die Charttechnik nutze ich bisher nicht.

Hast du eine tägliche Routine, wie sieht diese aus?

Bisher habe ich keine Hebelprodukte gekauft und nutze das Trader Race zum Üben. Lieber riskiere ich das Spielgeld als mein eigenes. In der Praxis würde ich Papiere mit niedrigeren Hebeln kaufen. Zusätzliche Voraussetzung wäre, dass ich mehr Zeit habe, um mich um die Papiere zu kümmern.

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

Bisher nicht. Wenn ich mich mit dem Trader Race beschäftige, beachte ich die Kurse natürlich wesentlich intensiver.

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben. Welchen Fehler würdest du nicht mehr machen oder welchen Rat würdest du dir selbst geben?

In den letzten 5 Jahren konnte man bei Aktien – und Fondsanlagen relativ wenig Fehler machen und hat eigentlich nur die gute Seite der Börse kennengelernt. Für mich selbst hoffe ich, dass ich in Verlustphasen auch die Reißleine ziehe und entstandene Verluste begrenze, statt nachzukaufen.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf des TraderFox Trader Race Frühjahr 2019!

 

Trete gegen die besten Trader an - mach mit!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Frühjahr 2019 anmelden. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr dabei in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Apple Watch oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Frühjahr 2019

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android



Bildherkunft: © Rawpixel.com – stock.adobe.com


Ebenfalls interessant