Chartanalyse Amazon: Jeff Bezos will mit Alexa-Fernsehern die Wohnzimmer erobern!

Hallo Trader,

heute möchte ich euch auf die Aktie von Amazon aufmerksam machen. Jeff Bezos und sein Team haben sich wohl Gedanken darüber gemacht, wie Alexa in jeden Haushalt kommt. Die Antwort wurde nun auf der IFA 2019 präsentiert - natürlich direkt im Fernseher integriert! Das Betriebssystem „Fire OS“ kommt ohne den Einsatz zusätzlicher Hardware wie den Fire TV Stick aus. Gemeinsam mit Grundig hat Amazon zwei OLED-Fernseher in der „Fire TV Edition“ vorgestellt. Die 55 Zoll und 65 Zoll großen Modelle bieten neben 4K-UHD-Auflösung und einem Triple-Tuner ein integriertes Smart-TV-Erlebnis mit Alexa. Das Top-Modell der Fire-TV-Fernseher verfügt über „Hands-Free mit Alexa“ und hat an der Front acht Mikrofone verbaut. Dadurch lässt sich das TV-Gerät per Sprache, nur mit Hilfe von Alexa steuern.

Alexa kann auch andere Smart-Home Geräte steuern und Fragen beantworten. Dadurch ist es möglich, mit einem Sprach-Kommando wie „Filmabend“ den Fernseher einzuschalten und gleichzeitig das Licht zu dimmen. Auf Amazon wird die 55 Zoll Hands-Free mit Alexa Version um 1.299,99 EUR angeboten und soll ab dem 21. November verfügbar sein. Günstige Full-HD Modelle mit 32 Zoll Bildschirmdiagonale und Alexa-Sprachsteuerung starten bereits ab 239,99 EUR. Die ersten Geräte werden im Oktober in den Handel kommen. Amazon dringt dadurch noch ein Stück weiter und tiefer in die Haushalte seiner Nutzer vor. Die Kunden werden noch mehr Zeit mit Produkten und Inhalten von Amazon verbringen. Sollte Jeff Bezos eine weitere Kooperation mit Samsung, LG oder Sony gelingen, würde dies den Siegeszug von Alexa in unsere Wohnzimmer wohl nochmals erheblich beschleunigen.

Werfen wir nun einen Blick auf den Wochenchart von Amazon (AMZN):

amazon-weekly-tv

Die Aktie von Amazon befindet sich im langzeitigen Aufwärtstrend. Vom Allzeithoch 2018 bei rund 2.050,- USD korrigierte Amazon um rund 35%. 2019 erfolgt nun die Erholung und die Aktie generiert höhere Hochs und höhere Tiefs. Aktuell notiert der Kurs über der 50-Wochenlinie, unter dem kurzfristigen Widerstandsbereich der sich bei ca. 1.842,- USD gebildet hat. Ein Breakout nach oben könnte hier kurz bevor stehen. Damit ich über einen Ausbruch sofort informiert werde, lege ich mir bei rund 1.849,- USD einen Alarm direkt in den Chart.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie nach oben durchbrochen werden.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.


Ebenfalls interessant