Chartanalyse Nvidia: Einstiegsgelegenheit in diese Tenbagger-Aktie?

Hallo Trader,

heute möchte ich euch auf die mit rund 104 Mrd. USD kapitalisierte Aktie von Nvidia aufmerksam machen. Der Grafikkarten-Hersteller konnte seinen Kurs vom Tief 2016 bis zum Allzeithoch 2018 mehr als verzehnfachen. Nvidia setzte stark auf den Trend der Kryptowährungen und wurde so zum Tenbagger. Seit dem Allzeithoch 2018 bei 292,76 USD bis zum Tief Ende Dezember des Vorjahres, verlor der Chip-Hersteller durch das Platzen der Krypto-Blase fast 60% an Wert. Abschriften auf die hohen Lagerbestände belasteten das Ergebnis. Wenn die Bestände an alten Grafikkarten vollständig abgebaut sind, sollten die Margen wieder steigen. Visualisierungslösungen werden zukünftig immer wichtiger werden. Schnelle Grafikprozessoren (GPU`S) werden in den Zukunftsbranchen Künstliche Intelligenz, autonomes Fahren, Big Data und Gaming benötigt.

Auch wenn sich das Mining der bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum verlangsamt, die Blockchain Technologie, auf der Bitcoin und Tausende andere Kryptowährungen beruhen, wird zukünftig in vielen wirtschaftlichen Bereichen Verbesserungen bringen, erwarten Experten. Die wichtigsten Vorteile der Blockchain sind die Zuverlässigkeit, die Geschwindigkeit der Daten-Speicherung, die Unveränderbarkeit von verifizierten Daten, umfangreiche Analyse-Möglichkeiten und die Transparenz.

Blockchains stellen neben einer digitalen Währung sogenannte Smart Contacts zur Verfügung. Die Vielfalt an möglichen Vertragsabwicklungen (Smart Contacts) ist groß. Im Transportbereich, der Immobilienbranche, dem Mobilitätsbereich, im Gesundheitswesen, der Energiebranche, dem Steuer- und Wahlsystem, für Diplome und Zertifikate, bei Big Data und dem Internet of Things - überall geht es um den sicheren Datenaustausch. Intelligente Verträge vereinfachen die Abwicklung und sparen hohe Verwaltungskosten. Genau hier kann Nvidia mit der Rechenleistung seiner GPU`s punkten. Der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie eine globale Wirtschaftsabkühlung könnten kritische Variablen für Nvidia sein. In Zukunft wird der Chip-Konzern mit seinen schnellen Grafikkarten eine führende Rolle in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Big Data und Internet der Dinge einnehmen können.

Werfen wir einen Blick auf den Wochenchart von Nvidia (NVDA):

nvidia-week-021019-tf

Die Aktie von Nvidia lief seit 2016 über der 50-Wochenlinie nach oben. Vom Allzeithoch bei rund 292,- USD korrigierte die Aktie fast 60%. Nun versucht Nvidia die Erholungsbewegung und notiert wieder über der 50-Wochenlinie. Wenn die Trendlinie nach oben gebrochen wird, möchte ich sofort informiert werden. Dazu lege ich mir bei ca. 189,- USD einen Alarm direkt in den Chart.  

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie nach oben durchbrochen werden.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.


Ebenfalls interessant