aktien Suche

Deutsche Qualitätsaktien, die mit einem günstigen Einstieg und einer hohen Dividendenrendite locken

alle Artikel zur E.ON SE Aktie Preisindikation: 8,867 € +0,85 % (17:31 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Covestro AG Aktie Preisindikation: 33,365 € +0,68 % (17:31 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Vonovia SE Aktie Preisindikation: 30,460 € +0,83 % (17:31 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser,

gestern sorgten Nachrichten über die Wiederaufnahme russischer Gaslieferungen für eine starke Erleichterung am deutschen Aktienmarkt. Hintergrund war eine Insider-Information, nach der Russland die Gaslieferungen durch die Nord Stream 1 Pipeline wiederaufnehmen wolle. Der DAX legte daraufhin knapp 3% zu. Ist das der Auslöser für den Beginn einer neuen Aufwärtsbewegung?

Wer bis jetzt mit einem hohen Cash-Anteil an der Seitenlinie wartet und auf den richtigen Moment für den Wiedereinstieg wartet, sollte die kommenden Tage genauer hinschauen. Wenn sich die Nachrichtenlage aufhellt und die deutsche Wirtschaft auf weitere Gaslieferungen hoffen darf, dürfte das den Kursen deutscher Aktien zu weiterem Auftrieb verhelfen.

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

In diesem Artikel schauen wir uns an, wie ihr deutsche Qualitäts-Aktien mit einer attraktiven Dividendenrendite finden könnt, die sich zu den aktuellen Kursen für ein Investment eignen könnten. Zuerst erläutern wir euch den Screening-Prozess. Anschließend gehen wir auf drei der gefundenen Aktien näher ein.

 

So screent ihr nach hochqualitativen Dividenden-Aktien

Um hochqualitative Dividenden-Aktien zu finden, suchen wir auf TraderFox Rankings nach Unternehmen, die ein profitables Geschäftsmodell und eine gesunde Bilanz besitzen. Hierfür ranken wir alle deutschen Aktien mit einem Handelsvolumen von mindestens 1 Mio. nach den folgenden Kriterien:

  • Stabiles Umsatzwachstum
  • Stabiles EPS-Wachstum
  • Nettogewinnmarge
  • Rendite auf das eingesetzte Kapital
  • Eigenkapitalrendite
  • Finanzverbindlichkeiten-Quote

Um einen attraktiven Einstieg zu finden, screenen wir die Aktien zusätzlich nach einer Dividendenrendite von mindestens 4,0%. Ob sich die Unternehmen die Ausschüttungen auch in Zukunft leisten können, prüfen wir anhand der Ausschüttungsquote, die im letzten Jahr nicht höher als 75% gewesen sein sollte.

Von den insgesamt 147 durchsuchten Aktien erfüllen gerade einmal 22 Aktien unsere definierten Kriterien. Die Top 10 Suchergebnisse sind in der nachfolgenden Liste zusammengefasst.

Deutsche Qualitäts-Aktien mit hoher Dividendenrendite (Quelle: TraderFox Rankings)

 

E.ON (ISIN: DE000ENAG999)

E.ON ist ein deutscher Energiekonzern mit Energienetzen und Infrastruktur in ganz Europa. Im Jahr 2016 wurde die Energieerzeugung durch die Abspaltung von Uniper ausgegliedert. Seitdem konzentriert sich das Unternehmen ausschließlich auf den Betrieb der eigenen Strom- und Gasnetze. Zudem bietet E.ON privaten und gewerblichen Kunden Lösungen zur Steigerung der Energieeffizienz an.

Die fundamentale Entwicklung von E.ON seit der Abspaltung der Energieerzeugung im Jahr 2016 darf sich durchaus sehen lassen. Das Unternehmen steigerte seine Umsätze über die letzten 5 Jahre um durchschnittlich über 15%. Die Gewinne pro Aktie konnten im gleichen Zeitraum um über 19% pro Jahr gesteigert werden. Die Fremdkapitalquote von 90% und die geringe Nettogewinnmarge von lediglich 6% trüben das Gesamtbild jedoch etwas ein.

Dividenden-Fans kommen bei der E.ON Aktie derzeit trotzdem auf ihre Kosten. Auf dem aktuellen Kursniveau wird für die kommenden Jahre eine Dividendenrendite von über 6% erwartet. Im Krisen Corona-Jahr 2020 lag die Ausschüttungsquote zwar bei 120%, sodass E.ON für die Dividendenzahlung auf Reserven zurückgreifen musste. In 2021 sand die Ausschüttungsquote jedoch wieder auf rund 27%.

Gewinne, Umsätze und Kursentwicklung der E.ON Aktie (Quelle: TraderFox Aktien-Terminal)

Der langfristige Chart zeigt, dass die E.ON Aktie aktuell bei einer wichtigen Unterstützung im Bereich von rund 8 EUR angekommen ist. Sollte sich die Marktstimmung in den kommenden Wochen weiter aufhellen, dürfte die technische Unterstützung auch diesmal halten. Anleger sollten in den kommenden Jahren jedoch trotzdem keine großen Kurssteigerungen erwarten, solang die Aktie nicht in einen nachhaltigen Aufwärtstrend übergeht.

Fazit: E.ON überzeugt mit einem starken Wachstum seit der Umstrukturierung. Anlegern winkt eine erwartete Dividendenrendite von über 6%. Wer über die hohe Verschuldung und den fehlenden Aufwärtstrend im Chart hinwegsehen kann, könnte den niedrigen Kurs an der historischen Unterstützungsmarke für einen langfristigen Einstieg nutzen.

 

Covestro (ISIN: DE0006062144)

Covestro ist ein deutscher Chemie-Produzent. Das Unternehmen kam im Zuge der Abspaltung von Bayer an die Börse und ist spezialisiert auf die Produktion von Hightech-Werkstoffen aus Polymeren. Heute gehören über 30 Standorte auf der ganzen Welt zu Covestro. Es werden Kunden aus der Bau-, Textil-, Elektronik- und Automobilbranche beliefert.

Die Erfolgsgeschichte von Covestro lässt sich in den Geschäftszahlen erkennen. Die Umsätze über die letzten 5 Jahre stiegen um durchschnittlich knapp 6%. Die Gewinne konnten um rund 16% pro Jahr gesteigert werden. Mit einer soliden Eigenkapitalquote von 50% und einer Nettogewinnmarge von über 10% gehört Covestro zu den Qualitäts-Unternehmen am deutschen Aktienmarkt.

Zusätzlich zahlt das Chemie-Unternehmen eine verlässliche Dividende. Anleger von Covestro dürfen für das kommende Jahr eine Dividendenrendite von über 7% erwarten. Die Ausschüttungsquote lag im vergangenen Jahr bei gerade einmal 40%. Für die kommenden Jahre erwarten Analysten weiterhin stabile Gewinnbeteiligungen bei einer geringen Ausschüttungsquote von unter 50%.

Gewinne, Umsätze und Kursentwicklung der Ströer Aktie (Quelle: TraderFox Aktien-Terminal)

Der Chart von Covestro zeigt, dass sich die Aktie seit dem Allzeithoch Anfang 2018 in einem übergeordneten Abwärtstrend befindet. Die Erholung nach dem Corona-Crash mündete ebenfalls in einer Kurshalbierung. Inzwischen ist die Aktie nicht mehr weit von ihrem Ausgabepreis bei 24 EUR aus dem Jahr 2015 entfernt. Die niedrige Aktienbewertung könnte jedoch eine Chance für einen günstigen Einstieg in die deutsche Qualitäts-Aktie sein.

Fazit: Covestro gehört zu den bedeutendsten Chemie-Produzenten auf dem europäischen Markt. Von einem möglichen Gas-Lieferstopp wäre das Unternehmen stark betroffen. Allerdings ist das Unternehmen global aufgestellt und kann Engpässe bei Energie und Rohstoffen ausgleichen. Wer optimistisch in die nahe Zukunft blickt, könnte beim aktuellen Kurs einen günstigen Einstieg finden und auf die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte von Covestro setzen.

 

Vonovia (ISIN: DE000A1ML7J1)

Vonovia ist einer der größten privaten Wohnungsvermieter auf dem europäischen Markt. Das Unternehmen ist seit 2015 Mitglied des DAX. Mit zahlreichen Übernahmen arbeitet das Unternehmen stetig am großen Ziel, zum europäischen Marktführer im Immobilienmarkt aufzusteigen. Zuletzt kamen durch die Übernahme der Deutsche Wohnen weitere Immobilien in das Portfolio der Vonovia.

Über die letzten 5 Jahre steigerte Vonovia seine Umsätze um durchschnittlich 10% pro Jahr. Die Gewinne stagnierten jedoch und konnten nicht nachhaltig erhöht werden, was unter anderem auf die hohen Investitionen in neue Wohneinheiten zurückzuführen ist. Zudem hat sich die Anzahl der umlaufenden Aktien in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt, wodurch Anleger stark verwässert wurden. Die Fremdkapitalquote liegt bei rund 70%.

Allerdings überzeugt die Vonovia Aktie mit verlässlichen Dividenden. Das Unternehmen weist eine Ausschüttungs-Kontinuität von über 9 Jahren vor. Auch die Höhe der Dividende darf sich sehen lassen. Für 2022 wird eine Dividendenrendite von über 5% geschätzt. In den kommenden Jahren soll die Dividende weiter leicht steigen. Die Ausschüttungsquote lag seit 2014 jedes Jahr deutlich unter 100%.

Gewinne, Umsätze und Kursentwicklung der Vonovia Aktie (Quelle: TraderFox Aktien-Terminal)

Die Übernahme der Deutsche Wohnen rief bei vielen Anlegern Skepsis hervor. Zusätzlich könnte die Profitabilität durch steigende Zinsen sinken. Der Vonovia Kurs verließ daher im letzten Jahr den langfristigen Aufwärtstrend und gab über 50% vom Allzeithoch ab. Inzwischen steht der Kurs jedoch kurz vor der historischen Unterstützungsmarke von 25 EUR.

Fazit: Vonovia ist einer der führenden Immobilienkonzerne Europas und profitiert vom akuten Wohnungsmangel in Deutschland. Steigende Zinsen, drohende Regulierungen und eine unrühmliche Übernahme haben in den letzten Monaten den Kurs der Vonovia Aktie gedrückt. Wer den Schätzungen der Analysten glaubt, kann den günstigen Kurs jedoch für eine Investition mit attraktiver Dividendenrendite nutzen.

 

Tipp: Um regelmäßig über die spannendsten Aktien informiert zu werden, empfehlen wir das TraderFox-Tool PAPER auf paper.traderfox.com. Neben spannenden Dividenden-Aktien stellen wir in unseren aktien Reports beispielsweise Tenbagger-Aktien nach Peter Lynch oder eine Aktienauswahl für Short-Spekulationen vor. Um Zugriff zu erhalten, benötigt ihr das "Morningstar Datenpaket": https://traderfox.de/produkte/morningstar-datenpaket/

 

Ich wünsche euch für euer Handeln an den Kapitalmärkten viel Erfolg!

Bis zum nächsten Mal
Jonas Hofmann

 

Verwendete Tools:

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 17.08.2022 um 17:00 Uhr

Live-Screening – Trading-Chancen bei Wachstumsaktien identifizieren

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird anhand praktischer Beispiele eine Reihe von Möglichkeiten vorgestellt, um mit der TraderFox-Börsensoftware vielversprechende Trading-Chancen bei Wachstumsaktien zu identifizieren. Als Grundlage dienen dabei Werkzeuge wie der Trading-Desk, das Charting-Tool, aber auch Addons wie das Morningstar-Datenpaket, um die führende Screener-Software aktien RANKINGS oder den Wachstums-Check am Aktien-Terminal in die Screening-Prozesse einzubinden.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1596 Leser
1098 Leser
983 Leser
969 Leser
969 Leser
969 Leser
5519 Leser
4364 Leser
4364 Leser
4364 Leser
2323 Leser
2014 Leser
1827 Leser
285463 Leser
273365 Leser
267132 Leser
232999 Leser
160249 Leser
141500 Leser
131563 Leser
129747 Leser
122879 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com