aktien Suche

Diese Aktien trotzen dem Abverkauf und sollten auf keiner Watchlist fehlen

Agilysys 83,000 $ +0,01 %
Hims & Hers Health 7,815 $ -0,95 %
Chindata Group Holdings Ltd. (ADRs) 8,150 € 0,00 %

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Der Markt geriet in den letzten zwei Wochen deutlich unter Druck. Nach den Anzeichen, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht haben könnte und die Zinssteigerungen nun verlangsamt werden, reagierten viele Marktteilnehmer zu euphorisch. Die jüngste Korrektur eignet sich jedoch, um langfristige Leader zu identifizieren.

Um profitable Trading-Chancen zu finden, sollten sich Trader auf Aktien konzentrieren, die sich vom allgemeinen Markt abheben. Diese Aktien mit Leadership-Profil lassen sich besonders in unruhigen Marktphasen durch relative Stärke zum Gesamtmarkt identifizieren. In diesem Artikel screenen wir daher nach langfristig starken Wachstumsaktien, die in den letzten 10 Handelstagen mit einer starken Performance überzeugen konnten.

So findet ihr Wachstumsaktien, die dem Abverkauf trotzen

Um die aktuell stärksten Aktien mit der höchsten relativen Stärke zu finden, erstellen wir ein Screening mit dem Tool "aktien Rankings" auf rankings.traderfox.com. Dabei ziehen wir sowohl fundamentale Kriterien heran, die uns auf die stärksten Unternehmen am Markt aufmerksam machen. Nachfolgend seht ihr eine Übersicht der Kriterien und die verbleibende Anzahl der Aktien.

Screening-Kriterien für die Suche nach Wachstumsaktien mit relativer Stärke

Fast alle der gefundenen Aktien weisen einen Score von mindestens 95. Um nun aus dem eingegrenzten Universum die stärksten Wachstumsaktien zu identifizieren, sortieren wir alle Treffer nach ihrer Performance in den letzten 10 Handelstagen. Dies zeigt uns, welche Unternehmen dem Abverkauf in den letzten zwei Wochen widerstehen konnten.

Da wir uns die Performance nur anzeigen lassen möchten, diese aber nicht als Screening-Kriterium berücksichtigt werden soll, klicken wir auf das kleine Desktop-Symbol (siehe nächste Abbildung). So können wir alle Treffer anhand ihrer Performance in den letzten 10 Tagen vergleichen.

Anzeige der Performance für die letzten 10 Handelstage

Sobald alle Kriterien eingestellt sind, kann der Vorgang mit einem Klick auf "Scannen" gestartet werden. Die Treffermenge wird in einer Liste unter dem Tool zusammengefasst. Nachfolgend stellen wir drei spannende Aktien vor.

Agilysys (ISIN: US00847J1051)

Agilysys entwickelt Software für die Steuerung von Geschäftsabläufen, die insbesondere in Hospitality-nahen Sektoren eingesetzt wird. Zu den Anwendungen zählen beispielsweise Restaurantreservierungen, Selbstbedienungen, Lagerhaltung und Verwaltungsaufgaben. Die Kunden sind beispielsweise Betreiber von Casinos, Hotels, Kreuzfahrten, Restaurants oder kommen aus öffentlichen Sektoren im Bildungs- und Gesundheitswesen. Agilysys bedient Märkte in Nordamerika, Europa und Asien.

Der Fokus von Agilysys liegt auf sogenannten Property Management Systems (PMS) zur Rationalisierung von Prozessen im Frontoffice und Backoffice. Die Software von Agilysys hilft damit, Prozesse zu automatisieren und zu vereinfachen. Somit ist das Unternehmen ein Profiteur des akuten Personalmangels im Gastgewerbe und Bildungseinrichtungen.

Die Umsätze von Agilysys entwickeln sich seit einigen Quartalen positiv. Zwar gingen die Umsätze im Jahr 2021 deutlich zurück, konnten im letzten Geschäftsjahr 2022 aber um 19 % auf ein neues Rekordhoch gesteigert werden. Die Abonnentengebühren stiegen zuletzt stärker als das Geschäft mit Wartungen. Bereits über 60 % der Umsätze sind wiederkehrend. Zudem arbeitete Agilysys in 2022 erstmals seit 2014 profitabel. Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Wachstum von rund 20 % erwartet.

Die Zahlen des Q2 vom 26.10.2022 lagen rund 3 bis 4 % über den Erwartungen und zeigen eine weitere Beschleunigung des jüngsten Wachstums. Der Umsatz konnte um 26 % auf 47,7 Mio. USD gesteigert werden. Der Gewinn je Aktie vervielfachte sich um 500 % auf 0,12 USD. Für das Geschäftsjahr 2023 wird ein Umsatz zwischen 190 und 195 Mio. USD anvisiert.

Am 15.12.2022 sorgte die Nachricht über eine Vereinbarung zur Implementierung der Software von Agilysys mit der Hotelkette Marriott für einen Ausbruch im Chart. Die Aktie zeigt sich seit Mai 2022 in einem intakten Aufwärtstrend. Der Kurs befindet sich nach dem Ausbruch auf einem neuen Allzeithoch. Auffällig ist das hohe Handelsvolumen an Tagen mit steigenden Kursen in den letzten Wochen.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

 

Tages-Chart der Agilysys Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Agilysys profitiert mit seiner Software für Geschäftsprozesse vom Personalmangel in unterschiedlichen Sektoren. Die Wachstumsdynamik der letzten Quartale ist positiv. Der Chart zeigt mit dem Ausbruch auf ein neues Allzeithoch inmitten des gesamtheitlichen Abverkaufs relative Stärke. Der Ausbruch könnte als Einstieg für einen Trendfolge-Trade genutzt werden, sollte jedoch mindestens im Bereich der Unterstützungslinie nahe der 50-Tage-Linie abgesichert werden.

Chindata (ISIN: US16955F1075)

Chindata ist ein chinesischer Anbieter von Hyperscale-Rechenzentrumslösungen. Über eine integrierte Plattform werden verschiedene IT-Infrastrukturdienste, Rechenzentrumslösungen sowie Projektmanagement und Betriebsunterstützung angeboten. Die Kunden von Chindata sind Technologieunternehmen aus China, Indien und Südostasien.

Im vergangenen Quartal stieg die Gesamtkapazität um 45 MW auf insgesamt 821 MW. Die Gesamtauslastung lag dabei im letzten Jahr konstant bei 78 %, was im Sinne des Managements liegt. Einige Projekte befinden sich derzeit im Bau, sodass in den kommenden Monaten weitere Kapazitätssteigerungen folgen werden. Zudem wächst Chindata stetig durch Übernahmen und Neuinvestitionen.

In den letzten Jahren konnte Chindata ein sehr hohes Umsatzwachstum erzielen. Allein im letzten Jahr konnte eine Steigerung von 56 % erzielt werden. Seit 2021 arbeitet das Unternehmen profitabel mit einer Nettomarge von 11 %. In den letzten Quartalen explodierten die Gewinne regelrecht.

Die Zahlen für das abgelaufene Q3 vom 22.11.2022 waren durchaus positiv. Das Unternehmen konnte das neunte Quartal in Folge mit positivem Wachstum bei Umsatz und bereinigtem EBITDA überzeugen. Die Nettomarge stieg auf 20 %. Der Umsatz liegt nun bei 1.202,7 Mio. RMB, was einer Steigerung von 62 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn lag bei 241,0 Mio. RMB (+207 % ggü. Vorjahr). Zudem wurde die Prognose des Managements für 2022 erneut um 4 bis 5 % angehoben. Der Umsatz soll nun im Bereich 4,33 bis 4,43 Mrd. RMB liegen. Das adj EBITDA wird im Bereich 2,2 bis 2,26 Mrd. RMB erwartet.

Die Aktie von Chindata konnte in den letzten Wochen die 200-Tage-Linie wiederholt verteidigen. Die Aktie ist vergleichsweise volatil, könnte mit einem Ausbruch über die Widerstandslinie allerdings den Aufwärtstrend fortsetzen. Kritisch wird das Chartbild, wenn die 200-Tage-Linie nachhaltig unterschritten wird.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

 

Tages-Chart der Chindata Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Chindata ist ein spekulativer Wachstumswert aus China, der mit enormem Wachstum im asiatischen Raum expandiert. Die Umsatz- und Gewinnentwicklung bleibt positiv. Der Kurs konnte in den letzten Wochen mit dem chinesischen Aktienmarkt steigen. Trader könnten über eine Positionseröffnung nachdenken, wenn der Kurs über die Widerstandslinie ausbricht und das Trend-Template wieder intakt ist.

Hims & Hers (ISIN: US4330001060)

Hims & Hers ist ein Unternehmen aus der Telemedizin und bietet digitale Arztbesuche und Video-Sprechstunden an. Außerdem betreibt das Unternehmen einen Webshop für verschiedene Mittel. Ärzte können sich selbst nach beliebigen Zeiträumen ihre Präsenz auf der Plattform einrichten, was die Attraktivität für Ärzte deutlich erhöht. Patienten können zudem Geld sparen und auf Anonymität bei unangenehmen Problemen setzen.

Der Fokus von Hims & Hers liegt insbesondere auf Beschwerden, über die man als Patient nicht gern spricht, wie beispielsweise Probleme mit der Sexualität oder psychische Verstimmungen und Depressionen. Kunden werden mithilfe einer SEO-optimierten Strategie auf den Webshop gelotst, wo überwiegend selbst produzierte Produkte für Männer und Frauen verkauft werden.

Zuletzt konnte Hims & Hers deutlich schneller wachsen als die meisten Konkurrenten im Telemedizinmarkt. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden die Umsätze um 83 % gesteigert. Positiv ist zudem, dass einige der Dienstleistungen zunehmend auch als Abo angeboten werden, sodass Hims & Hers wachsende Umsatzströme mit wiederkehrenden Einnahmen aufbaut. Aktuell arbeitet Hims & Hers noch nicht profitabel, allerdings wird für 2023 ein positiver Gewinn je Aktie erwartet.

Am 07.11.2022 wurden die Zahlen für das Q3 präsentiert. Die Bruttomarge stieg auf 79 % und die Abo-Anzahl konnte um 80 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Das Unternehmen freute sich zudem über eine steigende Nachfrage nach der Plattform. Der Umsatz wurde um 95 % auf 144,8 Mio. USD gesteigert. Der Nettoverlust je Aktie blieb mit 0,09 USD im Vergleich zum Vorjahr konstant (0,08 USD im Vorjahr). Aufgrund der positiven Entwicklung wurde vom Management der Ausblick für 2022 angehoben. Der Umsatz soll nun im Bereich 519 bis 522 Mio. USD liegen. Der bereinigte EBITDA-Verlust wird zwischen 20 und 18 Mio. USD erwartet.

Die Aktie von Hims & Hers ist seit Januar 2021 gelistet. Nach einem kurzen Hype stürzte die Aktie in eine zwischenzeitliche Korrektur von über 80 %. Seit Mai 2022 bewegt sich der Kurs jedoch wieder in einer Aufwärtsbewegung. Das Trend-Template ist inzwischen intakt und die Q3-Ergebnisse führten zu einem markanten Gap-Up mit hohem Volumen. Zuletzt bildete sich im Bereich 7,50 USD ein Widerstand, den es nun zu überwinden gilt.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

 

Tages-Chart der Hims & Hers Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Hims & Hers zeigt sich als neuer Leader im Markt für Telemedizin. Der Sektor könnte in den Wintermonaten wieder stärker in den Fokus rücken, wenn Covid- und Grippewellen das Gesundheitssystem überlasten. Das Wachstum ist intakt und die Aktie überzeugt mit relativer Stärke. Für einen Einstieg können Trader einen Kursalarm im Bereich 7,50 USD setzen und auf einen prozyklischen Ausbruch warten.

Wir wünschen euch viel Erfolg für euer Handeln an den Kapitalmärkten!

Verwendete Tools:
• Trading-Desk: https://www.traderfox.com
• aktien Rankings: https://rankings.traderfox.com
• Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Bildherkunft: AdobeStock_80850106

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 08.02.2023 um 18:00 Uhr

Wie man mit Aktien Geld verdient

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Coaching-Webinar lernen Sie: - So setzen Sie die Strategie mit Hilfe des Aktien-Screeners von TraderFox in der Praxis um. - So funktioniert die CANLSIM-Strategie von William O‘ Neil, die dieser in seinem Buch "Wie man mit Aktien Geld verdient" vorgestellt hat.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

493 Leser
493 Leser
232 Leser
216 Leser
203 Leser
203 Leser
202 Leser
190 Leser
337197 Leser
326419 Leser
324062 Leser
279442 Leser
175065 Leser
161967 Leser
143340 Leser
138975 Leser
137196 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com